NutriBullet RX Mixer imTest

NutriBullet RX Test und Erfahrungen

NutriBullet RX Test Fazit

Vorteile:

  • Leistungsstarker kleiner Personal Blender
  • Hervorragende Mixergebnisse in diesem Segment
  • Geeignet für Frucht- und grüne Smoothies
  • Platzsparend
  • Einfachste Bedienung
  • Mixbecher zugleich Trinkbecher
  • Viel Zubehör
  • Ideal für unterwegs

Nachteile:

  • Zusätzlicher Flachklingenaufsatz wäre wünschenswert
  • Vergleichsweise kurze Garantie
  • Begrenzte Einflussnahme auf die Konsistenz möglich

Fazit: Einer der leistunsgstärksten Personal Blender auf dem Markt. Ideal für all diejenigen, die einen praktischen, benutzerfreundlichen und kompakten Mixer mit einfachster Bedienung und Handhabung suchen. Perfekt als mobiler Mixer-to-go mit sehr hohen Leistungsmerkmalen für unterwegs oder für Anwender, die nur wenig Platz in der Küche haben. Er erzielt hervorragende Ergebnisse in seinem Segment und ist auch für grüne Smoothies geeignet.

Kaufen bei amazon

Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem NutriBullet RX Test!

Nach dem Personal Blender NutriBullet (Original, 600 Watt) und der Pro-Version (900 Watt) hat der Hersteller kürzlich mit dem NutriBullet RX eine nochmalige Steigerung und ein richtiges Kraftpaket mit 1700 Watt auf den Markt gebracht. Dabei wird neben der hohen Leistung auch mit einem integrierten Heiz-System und einer Smart-Technologie geworben. In der Bedienungsanleitung spricht der Hersteller zudem u.a. von „Ein Nutriblast RX – nichts ist einfacher!“.

Ob das auch wirklich der Realität entspricht, haben wir für Sie getestet. Dabei haben wir verschiedenste Zutaten für die Herstellung von Smoothies verwendet und uns zudem auch an heißen Suppen versucht. Viel Spaß im Folgenden mit unseren Testergebnissen 🙂

Eigenschaften auf einen Blick

Gerne beginnen wir mit einem kurzen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen.

NutriBullet RX

Der NutriBullet RX als aktuell leistungstärkster NutriBullet-Mixer, bei uns im Mixer-Test

  • Leistung
    • 2,3-PS-Leistung
    • 1.700 Watt
    • 30.000 Umdrehungen pro Minute (im Leerlauf)
  • Mixbecher
    • Alle Becher sind BPA-frei
    • Alle Becher sind aus Polycarbonat
    • Alle Becher haben eine Gummibeschichtung am Griff
    • 1 Becher mit 0,7 Liter Fassungsvermögen
    • 1 Becher mit 1,2 Liter Fassungsvermögen
    • Deckel und Trinkring
    • 1 „Suppen-Becher“ mit 1,0 Liter Fassungsvermögen (mit Deckel und integrierter Einfüllöffnung)
    • Kreuzklingenaufsatz passend für alle 3 Mixbecher
    • 4 Edelstahlmesser
    • Rest siehe Lieferumfang
  • Bedienung
    • 1 Automatikprogramm
    • Ein-/Aus-Taste
  • Sicherheit
    • Sensor für Mixbehältererkennung
  • Garantie
    • 1 Jahr Herstellergarantie
  •  Maße (B x H x T)
    • Mixer-Corpus: 16 x 25 x 16 in cm
    • Mixer-Corpus mit 0,7 L Mixbecher: 16 x 38,5 x 16 in cm
    • Mixer-Corpus mit 1,0 L Mixbecher: 16 x 46 x 16 in cm
    • Mixer-Corpus mit 1,2 L Mixbecher: 16 x 45 x 16 in cm (selbst gemessene ca.-Werte)
  • Gewicht
    • Mixer-Corpus: Ca. 2,5 kg
    • Mixer-Corpus mit Becher: Ca. 2,5 – 3 kg
  • Farben
    • Schwarz
  • Sonstiges
    • Heiz-System (Speisen bis auf 65° erwärmbar)
    • Smart-Technologie
    • Saugfüße
NutriBullet RX Verpackung

Der NutriBullet RX in sehr liebevoll gestalteter und sicherer Verpackung

Design und Material

Der NutriBullet RX wirkt sehr sportlich und strotzt auch optisch nur so vor Kraft. Man mag ihn fast ein wenig mit einem kleinen Sportwagen vergleichen, der durch seine Power und Eleganz glänzt. Der Mixer wirkt auch mit dem größten Mixbecher in Verwendung  immer noch vergleichsweise klein und handlich. Insbesondere im Gegensatz zu klassischen Hochleistungsmixern von Omniblend, bianco di puro oder Vitamix, erscheint der RX aufgrund seiner vermeintlich schlanken Linie geradezu kindlich. Die Materialien sind im Vergleich zu seinem Vorgängermodell, dem Standard-NutriBullet mit 600 Watt hochwertiger und teils aus Metall und nicht mehr lediglich aus Plastik.

Funktionsweise

Der NutriBullet RX funktioniert bei der Herstellung von gesunden Smoothies in der Praxis etwas anders, als sie dies von klassischen Standmixern oder Hochleistungsmixern bisher kennen. Der größte Unterschied liegt darin, dass der RX mit seinen zwei Mixbechern (0,7 und 1,2 L) das Mixgut komplett auf den Kopf stellt – im wahrsten Sinne des Wortes. Lediglich bei der Zubereitung von Suppen geht es über den konventionellen Weg. Um mit dem neuen NutriBullet-Mixer zu arbeiten, müssen Sie wie folgt vorgehen:

  1. Zutaten hinzugeben:
    Grüner Smoothie im NutriBullet RX

    Grüner Smoothie im NutriBullet RX

    Geben Sie alle Zutaten in die Mixbecher-Öffnung. Dabei ist es sinnvoll mit etwaigen Superfoods und faserreichem oder hartnäckigerem „Grünzeug“ wie Salat, Spinat oder Wildkräutern zu beginnen, weil der Mixbecher anschließend in umgedrehten Zustand auf dem Motorblock sitzt. Erst nach diesen Zutaten sollten Sie Obst- und Gemüsezutaten hinzugeben.
  2. Flüssigkeit hinzugeben:
    Anschließend empfehle ich Flüssigkeit wie zum Beispiel Wasser einzufüllen. Natürlich entscheiden Sie selbst je nach gewünschter Konsistenz des Smoothies über die Menge. Erfahrungsgemäß fällt Personal Blendern das Mixen leichter, wenn Sie hier nicht zu sparsam sind. Achten Sie dabei aber auch auf die maximale Füllmenge, die auf dem Mixbecher gekennzeichnet ist. Übrigens ist diese im Gegensatz zum Vorgängermodell leider nur noch in weißer und nicht mehr in schwarzer, hervorgehobener Schriftfarbe aufgedruckt.
  3. Verschrauben:
    NutriBullet RX Messerstern

    Der Messerstern des NutriBullet RX bestehend aus 4 Klingen


    Anschließend können Sie den Mixbecher mit dem Kreuzklingenaufsatz fest verschrauben, so dass kein Inhalt nach draußen dringen kann.
  4. Mixer starten:
    Sie können den Mixer mittels des An- / Aus-Schalters auf der linken Seite in Betrieb nehmen. Eine blaue Leuchte zeigt Ihnen den jeweiligen Status an.
  5. Mixbecher einsetzen:
    Der RX verfügt über einen Mixer-Sensor, der dafür sorgt, dass der Mixer nur bei korrekt aufgesetztem Mixbecher mit der Arbeit beginnen kann. Stellen Sie den mit Zutaten befüllten Becher auf den Kopf und setzen diesen mit dem Messer nach unten ein.
  6. Mixvorgang:
    Zentral auf der Fronseite befindet sich der sogenannte G-Knopf, welcher direkt nach dem Start des Mixers grün aufleuchten sollte. Der Mixer startet nun automatisch und Sie können sich bequem zurücklehnen 😉
  7. Fertigstellung:
    Nach einer Minute Laufzeit (nach ca. 30 Sekunden wird kurzzeitig die Geschwindigkeit reduziert, damit sich die Zutaten setzen können) stoppt der Mixer automatisch und Sie können den Mixbecher abnehmen und Ihren Smoothie o.Ä. genießen.

Tipps:

  • Sollten die Messer einmal nicht ausreichend an das Mixgut herankommen, so stoppen Sie den Mixvorgang kurz, nehmen den Mixbecher aus der Verankerung und schütteln den Behälter etwas, als würden Sie vergleichsweise einen Cocktail shaken wollen. Alternativ können Sie auch leicht auf den Mixbecherdeckel klopfen, damit alle Zutaten nach unten fallen und anschließend gemixt werden können.
  • Das Nachfüllen einiger Zutaten während des Mixvorgangs kann ich bei unserem NutriBullet-Testgerät nicht unbedingt empfehlen. Hierzu müssten Sie wiederum den Kreuzklingen-Aufsatz abschrauben, Zutaten hinzugeben, den Messerblock wieder befestigen und und und. Das ist doch sehr aufwendig.

Mixergebnisse

Grüner Smoothie im NutriBullet RX

Grüner Smoothie im NutriBullet RX mit Spinat, Apfel, Ananas, Banane, Chia-Samen und getrockneten Mango-Stückchen


Wie gewohnt haben wir verschiedene Smoothie-Rezepte mit dem neuen RX ausprobiert und schildern hier gerne unsere Erfahrungen. Wichtig war uns dabei herauszufinden, wie der NutriBullet Mixer sowohl mit einfachen als auch hartnäckigeren und zähen Zutaten zurecht kommt. Darüber hinaus haben wir den Smoothie-Mixer auch mit gefrorenen Beeren und grünen Zutaten wie Spinat oder Wildkräuter getestet, um alle Smoothie-Bereiche abzudecken. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell mit 600 Watt erzielt der RX erfreulicherweise deutlich bessere Ergebnisse, sowohl was die Feinheit als auch die Cremigkeit der Mixergebnisse betrifft. Aber das sollte bei der deutlich höheren Watt-Zahl auch nicht überraschen.

Auch in seiner Preis- und Leistungsklasse erzielt der Mixer überaus ansprechende Ergebnisse. Er darf unbestritten als Kraftpaket bezeichnet werden und konnte alle Zutaten verarbeiten. Gefrorene Zutaten wie Beeren hat er dabei überraschend gut gemeistert. Bei sehr vollen Ladungen mit faserreichen grünen Zutaten war eine überdurchschnittlich hohe Schaumbildung auffällig.

Auch die Zubereitung von heißen Suppen hat sehr gut funktioniert. Anfänglich war zugegebenermaßen etwas Skepsis vorhanden, jedoch konnte bereits die erste Tomatensuppe als Erfolg bezeichnet werden.

Reinigung

Grundsätzlich empfehlen wir direkt im Anschluss an jeden Mixvorgang sofort mit der Reinigung zu beginnen. Die Reinigung des neuen NutriBullet Mixers ist unabhängig von der Verwendung der unterschiedlichen Mixbecher mit ein klein wenig Erfahrung in 1-3 Minuten erledigt. Dafür müssen Sie lediglich den benutzten Becher von der Mixer-Basis nehmen, den Kreuzklingenaufsatz abschrauben und anschließend beide Einzelteile unter klarem warmen (nicht heißem) Wasser mit etwas Spülmittel reinigen. Im Nu ist alles sauber und nimmt beim Trocknen aufgrund der geringen Größe der Mixbecher kaum Platz weg in der Küche. Von einer Reinigung in der Spülmaschine raten wir Ihnen aus diesen Gründen allerdings ab.

Sicherheit

Der RX ist mit einem Sensor für die Mixbechererkennung ausgestattet, so dass der Anwender den Mixer nur dann in Betrieb nehmen kann, wenn der Mixbecher richtig aufgesetzt ist. Eine wunderbar gelöste Möglichkeit der Kindersicherung. Zudem soll durch feste, voreingestellte Programme eine Überhitzung des Motors vermieden werden.

Weitere Anwendungsbereiche

Warme Suppe im NutriBullet RX

Warme Suppe im NutriBullet RX

Neben der Herstellung von Smoothiss aller Art eignet sich das kleine Kraftpaket auch für die Zubereitung von leckeren Suppen. Mittels seiner integrierten Heiz-Technologie kann der RX tatsächlich auch warme Speisen zaubern. Hier beträgt die Laufzeit ca. 7 Minuten.

Dabei arbeitet der NutriBullet wie ein klassischer Standmixer. Nutzen Sie dafür den extra Suppenbecher samt Deckel und setzen Sie diesen auf den Motorblock. Entscheidender Unterschied ist nun, dass Sie den zentralen G-Schalter nach dem Mixerstart 2 Sekunden gedrückt halten müssen bis dieser rot leuchtet als Zeichen für das Suppenprogramm. Den Rest erledigt der Küchenmixer von ganz alleine.

Zusammenfassung

Pro

  • Leistungsstarker Motor mit 1700 Watt
  • Im Personal Blender-Bereich hervorragende Mixergebnisse (fein, cremig, sämig)
  • Leichte Handhabung
  • Platzsparend
  • Wirkt hochwertig
  • Umfangreiches Zubehör
  • Mixbecher-Sensor / Kindersicherung
  • BPA-freie Mixbecher
  • Sehr ausführliche Anleitung mit Rezept-Ideen etc.
  • Gute Standsicherheit
  • Schnelle Reinigung

Contra

  • Durch voreingestellte Automatikprogramme (1 Min, 7 Min) wenig Einflussnahme auf die Konsistenz möglich
  • Extra Flachklingenaufsatz zum Beispiel für Getreide wäre wünschenswert (laut Anleitung sollte man die Kreuzklinge dafür nicht verwenden)
  • Nachfüllen während des Mixvorgangs ist unvorteilhaft
  • Vergleichsweise kurze Garantiezeit

NutriBullet Vergleich

NutriBullet Mixer Vergleich

NutriBullet Mixer im direkten Vergleich

KriteriumNutriBullet RXNutriBullet (Standard)
Leistung in Watt1700 Watt600 Watt
Umdrehungen pro Minute (Leerlauf)30.000 U/min20.000 U/min
Höhe Mixer-Corpus25 cm20,5 cm
Anzahl Klingen46
FunktionsweiseAn /Aus-Taste drücken und Mixbecher einsetzenMixbecher nach unten drücken und nach rechts drehen
Mixergebnisseim internen Vergleich sehr gute Mixergebnisseim internen Vergleich gute Mixergebnisse
Mixbecher: Fassungsvermögen0,7 L,

1,0 L (Suppen)

1,2 L

2x 0,3L,

0,6L

LautstärkeHöhere Lautstärke verursacht durch die höhere LeistungNiedrigerer Pegel
Zubehörsehr umfangreichsehr umfangreich
Gewicht2,5 – 3 kg2,0 – 2,5 kg
SonstigesMixbecher-Griffe vorhanden

Hinweis für maximale Befüllung in weißer Schriftfarbe

extra Reinigungszubehör im Paket

keine Mixbecher-Griffe

Hinweis für maximale Befüllung in hilfreicher schwarzer Schrift

kein extra Reinigungszubehör enthalten

Aktueller PreisPreis abfragenPreis abfragen

Lieferumfang

Bei dem Kauf eines RX von NutriBullet dürfen Sie sich auf den folgenden Lieferumfang freuen.

  • NutriBullet RX Mixer-Corpus
  • Kreuzklingenaufsatz
  • 0,7L Mixbecher mit Deckel und Trinkring
  • 1,2 L Mixbecher
  • Suppenkrug mit 2-teiligem Deckelaufsatz
  • Pitcher-Deckel
  • Klingenentferner
  • Gebrauchsanweisung
  • Buch: „Natürliche Medizin für beste Gesundheit“
NutriBullet RX Lieferumfang

Der Lieferumfang des NutriBullet RX

NutriBullet Garantie

Der Hersteller gewährt den Käufern eines RX-Modells eine Herstellergarantie von 1 Jahr auf den Motorblock. Im Vergleich zu Mitbewerbern aus dem Mittelklasse-, Hochleistungs- und Profi-Bereich wie zum Beispiel WMF mit 2 Jahren, Bianco di Puro mit 5 Jahren oder Vitamix mit aktuell 7 Jahren fallen die Garantiezeiten hier doch deutlich kürzer aus.

NutriBullet RX Test – Fazit

Unbestritten ist der neue NutriBullet mit der Modellbezeichnung RX der beste Mixer aus diesem Hause und zudem ein sehr interessantes Küchengerät, denn es stellt eine überaus gelungene Kombination aus Personal Blender und Hochleistungsmixer dar. Der RX verkörpert einerseits positive Eigenschaften eines Personal Blenders wie leichte Handhabung, platzsparend, schnelle Umsetzung und Reinigung, erzielt anderseits durch seine hohe Power und ein gutes Zusammenspiel mit den Messern und dem Becher-Design aber auch hervorragende Mixergebnisse.

Lediglich die Anwendungsvaribilität hält sich hier im Vergleich zu anderen Mixern aus diesem Preissegment in Grenzen. Auch würden wir uns über eine längere Garantiezeit freuen. Pluspunkte sammelt der Kraftprotz mit seiner unkomplizierten Bedienung und seinem umfangreichem Zubehör. Auch für das Büro oder auf Reisen stellt der NutriBullet-Mixer eine super Möglichkeit der gesunden Ernährung für unterwegs dar.

NutriBullet RX kaufen

Möchten Sie den NutriBullet RX kaufen, so haben Sie über die beliebte und bekannte Verkaufsplattform Amazon die Möglichkeit dazu.

GD Star Rating
loading...
NutriBullet RX Test und Erfahrungen, 3.2 out of 5 based on 120 ratings

Facebook Kommentare

Kommentare