3 Elixiere von Attila Hildmann

Rezepte: Elixiere mit Granatapfel, Weizengras und roter Bete

Vegan for Youth

Vegan for Youth

Attila Hildmann ist der Autor der populärsten veganen Kochbücher, die allesamt in kurzer Zeit zu Bestellern avancierten. Er ist damit Vorbild vieler Menschen, die durch gesündere Ernährung und einen vitaleren Lebensstil ihren Körper und Geist in Form bringen und halten wollen. Gleichzeitig bietet der Vegan-Koch jede Menge Inspiration und kreative Ideen für Menschen, die sich gerne mit Nahrung beschäftigen und aus möglichst naturbelassenen Zutaten gesunde Gerichte, Shakes, Smoothies und Snacks zaubern wollen.

3 Elixiere von Attila Hildmann

©Simon Vollmeyer

Ich freue mich, dass ich auf smoothie-mixer.de jetzt einige meiner Lieblingsrezepte aus den Kochbüchern  von Attila Hildmann vorstellen kann.  Natürlich haben es mir vor Allem die Smoothies und Drinks angetan 😉 In diesem Beitrag finden Sie die „3 Elixiere“ aus dem Buch „Vegan for Youth“.

Einen weiteren, echten Powerdrink mit wahren Superfoods werde ich Ihnen in einem meiner nächsten Beiträge vorstellen.

Mein besonderer Dank gilt dem Becker Joest Volk Verlag für dessen freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung der Rezepte!

Granatapfel-Shake

Es gibt Früchte, die sind einfacher zu verarbeiten als Granatäpfel 😉 Und doch lohnt sich der Aufwand, denn die Paradiesfrucht wird geschätzt für viele positive Effekte auf unsere Gesundheit.

Zutaten für eine Person:

  • 1 Granatapfel (ca. 250 g Fruchtfleisch)
  • 25 g Apfelsüße
  • 15 g Reissirup
  • 70 g Eiswürfel

Granatapfel und GranatapfelkerneGranatapfel oben wie eine Orange mit einem scharfen Messer kreisrund im 90-Grad-Winkel anschneiden.
Wasser in eine große Schüssel füllen, den Granatapfel eintauchen und vorsichtig die oberste Schicht und dann die Kerne vom Fruchtfleisch befreien. Das Fruchtfleisch steigt an die Wasseroberfläche. Das kann man dann ab fischen, die Granatapfelkerne sinken auf den Boden. Die Kerne im Mixer pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren. Mit allen anderen Zutaten bis auf die Eiswürfel vermengen und mit den Eiswürfeln servieren.

Weizengras-Limetten-Shake

Weizengras wird mittlerweile sogar als Naturheilmittel eingesetzt. Es ist reich an Vitaminen und Nährstoffen und somit ein wertvoller, natürlicher Zusatz für jeden Smoothie. Übrigens lässt sich Weizengras auch in der kalten Jahreszeit daheim selbst ziehen, oder man greift auf Weizengras-Pulver zurück. Ingwer und Limette machen den Weizengras-Limetten-Smoothie zu einer echten Erfrischung.

Zutaten für eine Person:

  • 25 g Weizengras (alternativ Weizengraspulver)
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • abgeriebene Schale von ¼ Bio-Limette
  • 35 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 50 ml Apfeldicksaft
  • 185 ml stilles Mineralwasser
  • 70 g Eiswürfel

Das Weizengras waschen und den Ingwer schälen. Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

Rote-Bete-Himbeer-Smoothie

Natürlich lassen sich auch frische Himbeeren sehr gut verwenden, wenn Sie an welche herankommen. Ansonsten sind Himbeeren aus der Tiefkühltruhe eine Alternative, weil diese in der Regel direkt nach der Ernte tiefgefroren werden. Den Transport aus der Ferne vertragen Sie dann leichter als frische Beeren. Himbeeren harmonieren sehr gut mit roter Bete, wie Ihnen das folgende Rezept zeigen wird.

  • 230 g gekochte Rote Bete (eingeschweißt; nicht gewürzt/gesüßt)
  • 100 g Apfel
  • 160 ml stilles Mineralwasser
  • 60 g Apfelsüße
  • 100 g TK-Himbeeren
  • 60 g Eiswürfel

Die Rote Bete schälen und in grobe Würfel schneiden. Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Rote Bete und Apfelviertel mit den restlichen Zutaten in einem Mixer zu einem Shake pürieren.

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
0 / 5 (0 Stimmen)