Buch-Tipp: „101 Smoothies: die man probiert haben muss“ von Eliq Maranik

Viele Smoothie-Bücher, die wir bisher in Händen halten durften, waren eher reine Rezeptesammlungen. Dieses Buch ist da anders.

Im ersten Teil erfahren Sie zum Beispiel alles Wichtige rund um die Herstellung gesunder Smoothies.

101 Smoothies von Eliq Maranik

101 abwechslungsreiche Smoothie-Rezepte von Eliq Maranik

Wichtige Tipps zur Herstellung von Smoothies

  • Wie säubere ich Obst und Gemüse am besten und warum?
  • Muss ich die Zutaten schälen? Wie sieht es mit den Kernen aus?
  • Welche Geräte in der Küche kann ich benutzen, um Smoothies herzustellen? Es gibt einige Produkte, die zwar hilfreich sind, aber nicht zwingend notwendig. Schon mit einer Grundausstattung lassen sich leckere Getränke machen.

Wie schmeckt mein Smoothie besonders gut?

Nicht fehlen dürfen natürlich allgemeine Tipps zum Mixen: Was mache ich, um die einzelnen Aromen hervorzuheben?

Wenn Sie experimentierfreudig sind und gelegentlich alles in den Mixer geben, was der Obstkorb hergibt, passiert es unter Umständen, dass das Ergebnis nicht so ausfällt, wie Sie es sich erhofft hatten. Anstatt sich zu ärgern, finden Sie hier Ratschläge, wie sich der Geschmack schnell verbessern oder der Smoothie hinsichtlich seiner Konsistenz einfach verdünnen oder auch sämiger werden lässt.

Natürlich muss ein Smoothie nicht nur aus Obst, Gemüse, Wasser, Säften oder ähnlichem bestehen. Wenn Sie Wert auf eine ausgewogene Ernährung legen und Ihre Getränke gerne aufpimpen wollen, finden Sie bei „101 Smoothie“ dazu gute Anregungen. Wissenswertes gibt es beispielsweise zu Themen wie

  • Nüssen
  • Ballaststoffen
  • Proteinpulver
  • Algen
  • Ölen.

Zwar jeweils nur ein paar Sätze, trotzdem finden sich die wichtigsten Informationen dort wieder.

Tolle Rezepte in „101 Smoothies“

Die Autorin Eliq Maranik unterscheidet in ihrem Buch nicht nur in Gemüse- und Obstsmoothies, sondern hat mit Frühstücks- und Joghurtsmoothies sowie Dessertsmoothies interessante Kategorien geschaffen. Je nach Anlass können Sie sich so immer den passenden Smoothie heraussuchen.

Bei den Frühstücks- und Joghurtsmoothies finden sich so leckere Getränke wie

  • Heidelbeere & Vanille
  • Preiselbeere & Kardamom
  • oder Pflaume & Zimt.

Die Dessertsmoothies klingen ebenfalls köstlich und sehen lecker aus: „Erdbeere & Baiser“, „Schokolade & Vanilleeis“ oder „Weiße Schokolade & Himbeeren“ sind nur drei der Rezepte, die sich als Nachtisch eignen. Den gesundheitlichen Aspekt sollten Sie hierbei allerdings vernachlässigen – Genuss ist angesagt!

Der Aufbau der Seiten

Jeder Smoothie bekommt eine Doppelseite: Links ist das Bild zu sehen, rechts das Rezept.

Die Fotos sind übrigens eine echte Augenweide! Schon das Durchblättern und Ansehen der gefüllten Gläser macht Spaß und Appetit auf mehr. Durch den weißen Hintergrund kommen die Farben der Smoothie hervorragend zur Geltung. Auf Dekoration verzichtet der Fotograf überwiegend, um die Aufmerksamkeit nicht vom Glas abzulenken. Wirklich toll, gefällt mir sehr!

Den Aufbau der Rezeptseite mag ich ebenfalls. Wissenswertes zu den Zutaten finden Sie ganz oben in hübscher Schreibschrift, darunter folgen Zutaten und Zubereitung. Die Autorin hat außerdem zu jedem Rezept Tipps dazugegeben, wie es sich abwandeln oder verfeinern lässt.

Als Besonderheit finden Sie am unteren Rand jeder Rezeptseite ein paar Zeilen für eigene Notizen. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit, den Smoothie zu bewerten. Das finde ich praktisch, weil ich etwas vergesslich bin und mich unter Umständen bei der Vielzahl der Rezepte nicht mehr erinnere, was schmeckt und was nicht. So trage ich mir meine Eindrücke ein und weiß immer Bescheid.

Noch eine vermeintliche Kleinigkeit, die ich aber extrem nützlich finde: Das Buch hat ein Einlegebändchen!

Fazit zu „101 Smoothies“

Ich kann „101 Smoothies“ jedem empfehlen, der sich mit der Zubereitung von Smoothies beschäftigen möchte, Inspiration für neue Rezepte sucht und dabei ein abwechslungsreiches, schönes Buch in den Händen halten will.

Das Buch“101 Smoothies“ hier kaufen

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
0 / 5 (0 Stimmen)