Vitamix a3500i Test und Erfahrungen

Vitamix A3500i Test und Erfahrungen

Update (November 2017): Jetzt verfügbar! Der neue Vitamix A3500i ist jetzt erhältlich und kann bei unserem Partner-Shop bestellt werden! Die Geld-zurück-Garantie wurde verlängert: Sie haben 45 Tage Zeit, um den neuen Vitamix daheim auszuprobieren (Aktionscode 100301).

Hier geht’s zum Angebot

Vitamix A3500i Fazit

Vitamix A3500i
Jetzt bestellen bei gruenesmoothies.de
Vorteile:

  • Touchbedienung
  • Bestens geeignet für grüne Smoothies
  • 2,2 PS starke Motorleistung
  • Variable Geschwindigkeitsregulierung
  • Automatik-Programme
  • Programmierbarer Timer
  • Mixbecher-Sensor
  • Kompakte Gerätegröße: Passt unter den Küchenschrank
  • 10 Jahre Garantie

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Geringe Farbauswahl

Fazit: Einer der leistungsstärksten und modernsten Profi-Mixer auf dem Markt. Bequem und komfortabel liefert er in gewohnt höchster Vitamix-Qualität mit Touchscreen, einer manuellen Geschwindigkeitsregulierung, seinen Automatik-Programmen, einem programmierbaren Timer und einem 2,2 PS-Motor erstklassige Ergebnisse. Er setzt u.a. auch in puncto Sicherheit mit seiner Behälter-Erkennung Maßstäbe und begeistert seine Anwender mit feinsten und cremigsten Mixergebnissen.

Jetzt bestellen

Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem Vitamix A3500i Test!

Vitamix a3500i Verpackung

Endlich da: Der neue Vitamix a3500i in seiner Verpackung

Es ist soweit! Der bekannte und beliebte amerikanischer Hersteller Vitamix hat mit der Vitamix Ascent Serie neue Mixer vorgestellt. Neben dem bereits getesteten Ascent-Modell A2500i gehört mit dem Vitamix A3500i ein ganz besonderer Profimixer dazu! Wir von smoothie-mixer.de hatten das High-Tech-Gerät von Vitamix zu Hause und können Ihnen erfreulicherweise einiges darüber berichten. 🙂

Vitamix A3500i Testbericht – Inhalt:

Da sich Vitamix bei diesem Haushaltsgerät einiges an interessanten Neuerungen hat einfallen lassen, macht es auf jeden Fall Sinn, dass wir Ihnen in einem ersten Schritt einmal alle Eigenschaften des neuen Vitamix hier auflisten.

Eigenschaften

  • Leistung
    • 1200-1400 Watt
    • 2,2 PS-Motor
    • 1500 U/Min. bis 22000 U/Min.
  • Mixbecher
    • 2,0L Fassungsvermögen
    • 100% Tritan-Kunststoff
    • BPA-frei
    • 4 Edelstahlmesser
    • Transparenter Mixbecher-Deckel mit Einfüllöffnung und integriertem Messbecher
    • Passender Stampfer
    • Speisen bis 100° erwärmbar
  • Bedienung
    • 5 Automatikprogramme: Smoothie, Eis, Suppen, Dips, Reinigung
    • Programmierbare Timer-Funktion
    • Variable, manuelle Geschwindigkeitssteuerung mittels zentralem Drehrad
  • Garantie
    • 10 Jahre auf Motor, Behälter und Stampfer
  • Weitere Funktionen
    • Touchscreen, Pulse-Funktion, Display mit Anzeige der Mixdauer, Bluetooth
  • Maße
    • 20 x 43 x 28 cm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Gewicht
    • ca. 6,8 kg
  • Sonstiges
    • Sicherheit: Überhitzungs- und Überlastschutz, NFC-Behälter-Erkennung „Self-Detect“, Motorbremse
    • Bedienungsanleitung
    • Spülmaschinenfester Mixbehälter
    • Farben: Edelstahl
    • Kabellänge: 1,20m

Design und Aufbau

In Bearbeitung

Motorblock VItamix a3500i

Der Motorblock des Vitamix a3500i

Bedienung

Jetzt wird es spannend, denn der neue Vitamix Mixer A3500i hat hier einige Schmankerl zu bieten. Der Profimixer lässt sich zum einen wunderbar einfach und unkompliziert, zum anderen auch sehr sicher (Mixbecher-Erkennung) und vor allem auch leise (keine Piep-Töne) bedienen. Wahlweise können Sie den Mixer intuitiv über ein Drehrad manuell oder aber auch mittels der 5 Automatikprogramme (Touchbedienung) steuern. Das i-Tüpfelchen ist das zentrale Display, welches a) die Mixdauer anzeigt (fortlaufend bzw. „count-down“) und b) die Anwendung eines programmierbaren Timers mit sekundengenauer Vorgabe bis maximal 06:30 Minuten ermöglicht. Beide Funktionen sind definitiv neu bei Vitamix-Modellen und erhöhen die Benutzerfreundlichkeit und den Komfort für den Anwender nochmals deutlich. Im Folgenden möchten wir detailliert auf die einzelnen Punkte eingehen.

SELF-DETECT

Neben dem A2500i, der ebenfalls zur neuen Ascent-Reihe gehört, ist der A3500i der einzige Vitamix-Mixer mit einer Mixbehälter-Erkennung. Vitamix bezeichnet diese Funktion als SELF-DETECT. Auch wir von smoothie-mixer.de sind erfreut darüber, dass Vitamix hier nachgezogen hat, schließlich sind einige Mitbewerber schön länger mit einer Kindersicherung auf dem Markt vertreten. In unserem A3500i Test konnten wir uns selbst von der SELF-DETECT-Funktion überzeugen und können positiv berichten, dass diese einwandfrei funktioniert hat. Die Mixbecher-Erkennung (Chip, DRM) sorgt dafür, dass der Profimixer erst dann in Betrieb genommen werden kann, wenn ein passender Mixbecher samt Deckel (!) richtig aufgesetzt ist. Der Mixbehälter alleine reicht also noch nicht. Über das zentrale Display wird der Anwender anhand verschiedener Symbole über den jeweiligen Status informiert.

a3500i Behälter  Ausgießer

Der a3500i Behälter mit self detect (erkennbar am runden Element unten)

Wichtiger Hinweis: Ein Nachteil besteht allerdings darin, dass nun weder Mixbehälter aus den früheren Vitamix-Serien S, C und G noch Behälter von Drittanbietern eingesetzt werden können. Der Vitamix A3500i funktioniert nur noch mit einem Original-Vitamix-Behälter aus der neuen Ascent-Serie.

Bedienfeld

In diesem Abschnitt möchten wir noch etwas detaillierter auf das frontale Bedienfeld eingehen. Auf der linken Seite sehen wir einen Pulse-, rechts außen eine Start- / Stopp-Taste, die via Touchbedienung aktiviert werden können. Im Zentrum befindet sich ein manuell steuerbares Drehrad, welches durch Drehen in die rechte Richtung unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen anbietet, durch Drehen nach links die fünf Automatikprogramme Smoothie, Eis, Suppen, Dipps / Aufstriche und Reinigung gestartet werden können.

Display des VItamix a3500

Display und Bedienelement beim neuen Vitamix

Es gilt noch darauf hinzuweisen, dass die Betätigung des Drehrades an sich den Mixer noch nicht beginnen lässt. Erst wählt der Anwender eine Geschwindigkeitsstufe oder ein Programm aus, anschließend muss er noch die rechte Start-Taste betätigen, damit der Mixer mit seiner Arbeit beginnt. Mit der Stopp-Taste direkt daneben kann der Anwender einen Mixvorgang auch frühzeitig manuell beenden.

Wir fassen zusammen, dass das Bedienfeld sehr übersichtlich und vor allem einfach strukturiert ist. Das hilft einerseits dem Smoothie-Neuling, weil die Bedienung des Mixers unkompliziert, zeitgleich vergleichsweise sicher (Mixbecher-Erkennung) ist und dieser kaum Vorwissen benötigt, andererseits dem erfahrenen Anwender, weil die Handhabung mittels des Drehrades intuitiv ist und ein gezieltes Mixen möglich macht. Klasse ist zudem, dass der Mixer auch mit eine echten An/Aus-Schalter rechts außen ausgestattet ist, so dass wir hier auch nicht unnötig Strom verbrauchen.

Display

Eines seiner Highlights ist unbestritten das neue Vitamix-Display. Dieses zeigt beim A3500i Smoothie Maker die Mixdauer bei Verwendung der manuellen Geschwindigkeitssteuerung fortlaufend, bei Einsatz eines der fünf automatischen Programme im „count-down“-Modus an. Insbesondere für Anfänger ist das wiederum eine große Hilfe. U.a. wird das Mixen neuer und immer wiederkehrender Rezepte vereinfacht und zudem ermöglicht es ein besseres Zeitmanagement in der Küche.

Automatikprogramme

Vitamix A3500i Design

Kompaktes und modernes Erscheinungsbild beim neuen Vitamix

Der Profimixer von Vitamix ist mit fünf automatischen Programmen ausgestattet. Steuert der Anwender das manuelle Drehrad zu einem dieser fünf Symbole, startet ein automatisches Programm, welches in Mixdauer und Intensität bereits vorinstalliert ist. Das Display zeigt nach Betätigung der Start-Taste in einem Countdown-Modus die Restlaufzeit an. Mit diesen fünf Programmen können Sie Smoothies zubereiten, Eis produzieren, warme Suppen herstellen, Dips oder Aufstriche zaubern und schließlich sogar den Mixer reinigen (lassen). Für den Fall, dass Sie eines dieser Programme vorzeitig beenden wollen, müssen Sie lediglich die Stopp-Taste rechts außen drücken.

Hier ein Überblick über die automatischen Programme des A3500i und deren Vorteile auf einen Blick:

  • Smoothies – Mixdauer 0:50 Minuten
  • Eis – Mixdauer 0:55 Minuten
  • Suppe – Mixdauer 5:45 Minuten
  • Dips / Aufstriche – Mixdauer 60 Sekunden
  • Reinigung

Vorteile von Automatikprogrammen

  • Schneller Einsatz des Profimixers nach dem Kauf, da kein großer Erklärungsbedarf besteht
  • Einfache und schnelle Zubereitung verschiedenster Rezepte
  • Reduzierung des eigenen Arbeitsaufwandes
  • Bequeme und komfortable Zubereitung
  • Zeitgewinn durch das selbständige Arbeiten des Mixers
  • Anwender profitiert von der Erfahrung der Hersteller und kann ohne jegliche eigene Vorerfahrung sehr gute Mixergebnisse erzielen

Manuelle Geschwindigkeitsregulierung

Neben den fünf Automatikprogrammen gibt es noch eine weitere Möglichkeit den Ascent Mixer A3500i von Vitamix zu steuern. Manuell und intuitiv können Sie hier die Geschwindigkeitsstufen mittels des Drehreglers selbst einstellen. Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Stufen (1, 1+, 2, 2+, 3, 3+, 4, 4+, …10) zur Verfügung. Damit gewinnen Sie als Anwender nochmals an Flexibilität. Unter anderem kann das dann Vorteile mit sich bringen, wenn entweder der Mixvorgang nicht wie geplant ins „Schleudern“ kommt, ohne Hilfe des Stampfers kein Mixstrudel entsteht oder man bei der Zubereitung besonders zäher Konsistenzen wie selbst gemachtem Mandelmus oder Eis aus gefrorenen Früchten je nach Bedarf, Situation und Zutaten individuell über die einzelnen Geschwindigkeitsstufen und die Mixdauer entscheiden möchte.

Mixbecher

Vitamix a3500i Mixbehälter

Der Mixbehälter des Vitamix a3500i

Der hochmoderne A3500i wird mit einem 2,0 Liter fassenden, BPA-freien Mixbehälter aus 100% Tritan-Kunststoff geliefert. 4 Edelstahlmesser sorgen dabei für die Zerkleinerung des Mixgutes, wobei Speisen bis 100° erwärmbar sind. Mit im Lieferumfang enthalten ist ein hinsichtlich seiner Länge passender, praktischer Stampfer, der sowohl bei der Zubereitung von Smoothies als auch insbesondere bei zähen Konsistenzen wie Pesto, Eis oder Mandelmus wertvolle Hilfe leisten kann.

Extra Pluspunkte gibt es darüber hinaus zum einen für die übersichtliche Mess-Skala am Mixbehälterrand (L, ML, CUPS, OZS), zum anderen für den transparenten Mixbecherdeckel mit einer Einfüllöffnung und einem integriertem kleinen Messbecher (bis 1 OZ). Der transparente Deckel ist vor allem funktionell, aber auch optisch ein Gewinn. Dadurch ist gewährleistet, dass der Anwender das Mix-Geschehen nun zusätzlich auch von oben betrachten und ggf. Einfluss auf den fortlaufenden Mixprozess nehmen kann.

Deckel Messskala Nachfüllöffnung

Praktische Messskala im Deckel der Nachfüllöffnung

Positiv ist darüber hinaus, dass der Mixbehälter-Deckel hier eine richtige Arretierung hat. Dadurch hat man die Sicherheit, dass der Mixbecher fest sitzt und es während des Mixens keine bösen Überraschungen gibt. Mit ein bisschen Übung klappt es auch den Mixbehälter-Deckel mit nur einer Hand auf- und abzusetzen.

Wie bereits oben erwähnt, lassen sich die neuen Vitamix-Modelle ausschließlich mit Mixbehältern aus der Ascent-Serie starten, weil nur diese durch den eingebauten Chip (DRM) erkannt werden (Mixbecher-Sensor). Weder die bisherigen Mixbehälter aus der S-Serie (S30), C-Serie (TNC, Pro 500) oder G-Serie (Pro 300, Pro 750), noch Behälter von Drittanbietern sind kompatibel für die Ascent-Mixer.

Neben dem eben vorgestellten, bereits im Lieferumfang enthaltenen, 2,0 Liter Mixbecher waren ursprünglich noch weitere Mixbehälter mit 0,25 Liter und 0,6 Liter Fassungsvermögen geplant, die aktuell aber nicht lieferbar sind. Inwieweit diese noch auf den Markt kommen werden, bleibt abzuwarten.
Vitamix Messerstern

Mixergebnisse

Die größte Freude beim Testen hat man, wenn man anschließend kurz und knapp Folgendes zusammenfassen kann: Der A3500i von Vitamix erzielt in gewohnt hoher Vitamix-Manier mit die herausragendsten Ergebnisse auf dem Mixer-Markt. Sowohl einfache als auch grüne Smoothies meistert der Profimixer wunderbar cremig, fein und glatt. Von einfachem Spinat über Karottengrün bis hin zu faserreichen Wildkräutern zeigt sich der A300i in der Verarbeitung von seiner besten Seite. In Kombination mit seiner einfachen Bedienung, der leichten Handhabung und seinem hohen Komfort sammelt er fleißig Bestnoten ein.

Die folgenden Zutaten haben wir für unseren Vitamix-Mixer-Test verwendet:

  • Obst, Gemüse und Weiteres: Apfel, Banane, Birne, Orange, Mandarinen, Avocado, Salatgurke, Mango, Limette, Kiwi, Ingwer-Stücke, Ananas, gefrorene Himbeeren, gefrorene Blaubeeren, Datteln, Nüsse, Cashewkerne, Mandeln
  • Superfoods: Carob, Maca, Chia-Samen, Hanfsamen, Moringa, Camu Camu, Goji Beeren, Quinoa
  • „Grünzeug“: Spinat, Salat, Möhrengrün, Grünkohl, Wildkräuter

Wieder einmal hat es Vitamix geschafft, ein perfekt zusammenspielendes Paket aus den Einzelelementen Motor, Kupplung, Mixbecher-Design und Messer zu kreieren.

Weitere Anwendungsbereiche

Das Schönste ist doch wenn man über einen neuen Mixer sagen kann, dass er ein absoluter Allrounder ist. Noch dazu wenn es um den angeblich neuesten, modernsten und fortgeschrittensten Vitamix-Mixer geht und die eigene Erwartungshaltung entsprechend hoch ist 🙂
Gerne listen wir Ihnen auf, was der A3500i von Vitamix alles zaubern kann.

  • Einfache Obst- und Gemüse-Smoothies
  • Grüne Smoothies in quasi jeder Variante: Mit einfachen Zutaten wie Salat oder Babyspinat, oder auch mit faserreichem Mixgut wie Wildkräutern oder Karottengrün.
  • gehäckseltes Wurzelgemüse
  • Dips
  • Saucen
  • Pestos
  • Vegane Milch oder Mandelmus
  • Hummus
  • Nussbutter
  • Eis: Sorbets, Fruchteis, veganes Eis, Frozen Yoghurt, Nicecreams etc.
  • Suppen
  • Schokolade
  • Fondue
  • Rohkost-Kreationen
  • Babybrei, Seniorenkost
  • Crushed Ice

Behalten Sie lediglich die Mixgutmengen ein wenig im Auge, denn aktuell wird das Vitamix-Profigerät nur mit dem Standard-Behälter ausgeliefert. Die extra Zusatzbehälter für die kleineren Mengen sind aber hoffentlich auch in Kürze auf dem deutschen Markt verfügbar.

Reinigung

Der Mixbehälter lässt sich sehr leicht reinigen. Füllen Sie einfach – optimalerweise direkt nach dem Mixen – einen Tropfen Spülmittel in den Mixbecher, geben etws Wasser hinzu udn lassen den Mixer entweder über die manuelle Steuerung auf hoher Stufe ca. 10 Sekunden laufen oder aktivieren Sie das extra Reinigungsprogramm, welches automatisch läuft. Anschließend können Sie den Behälter nochmals mit klarem Wasser ausspülen. Auch der Deckeleinsatz ist leicht zu reinigen. Der Behälter ist übrigens sogar spülmaschinengeeigent, aber im Sinne einer langen Haltbarkeit bevorzugen wir persönlich die Handarbeit.
Auch der Motorblock mit seiner glatten Oberfläche und speziell die Gummimatte, die auch abnehmbar ist, stellen keinerlei Probleme dar. Verwenden Sie dafür einfach ein feuchtes Tuch. Lediglich der verspiegelte Teil im unteren Frontbereich sorgt manchmal für etwas Unmut, da er zwar optisch einiges hermacht, jedoch auch geradezu magisch Fingerabdrücke magisch anzieht.

Sicherheit

Es freut uns sehr, dass wir beim Thema Sicherheit berichten können, dass Vitamix hier stark nachgebessert hat. Der A3500i ist mit eine modernen Mixbecher-Sensor, gleichbedeutend mit einer praktischen Kindersicherung, ausgestattet. Erst wenn ein Mixbehälter (2,0L, 0,6L oder 0,25L) aus der neuen Ascent-Reihe erkannt wurde, kann der Vitamix-Profimixer in Betrieb genommen werden. Dabei handelt es sich um eine überaus hilfreiche und wichtige Funktion, die eigentlich für alle Mixer-Hersteller eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Ob der richtige Mixbecher aufgesetzt wurde, erkennt man hier übrigens an der Display-Anzeige („0:00“). Vitamix selbst bezeichnet diese Neuerung als „Self-Detect“-Funktion. Neben dieser Kindersicherung punktet der Ascent-Mixer noch mit einem Überlastungs-, und Überhitzungsschutz. Zudem sind am Motorblock auch Belüftungssysteme angebracht, die wiederum eine Überhitzung des Motors vermeiden sollen.

Wir halten fest:

  • SELF-DETECT
  • Mixbecher-Sensor (Kindersicherung)
  • Belüftung
  • Überlastungschutz, Überhitzunsgschutz

Garantie

Vitamix Siegel

Das Vitamix Siegel auf der Mixer-Rückseite

Auch hinsichtlich der Garantie setzt der amerikanische Mixer-Hersteller noch einmal neue Maßstäbe. War man bisher bei den Vitamix-Serien „Personal Serie“ und „Legacy Serie“ eine Garantiezeit von 7 Jahren gewohnt, so erhöht Vitamix diese bei der neuen Ascent-Serie nochmals um 3 weitere Jahre auf insgesamt 10 Jahre. Das ist eine vergleichsweise sehr lange Garantiezeit und zeigt das Vertrauen in das eigene Produkt. Damit kann sich ein Käufer sehr sicher fühlen und muss sich in puncto Haltbarkeit scheinbar keine allzu großen Sorgen machen.

Lieferumfang

Aktuell wird der neue A3500i Vitamix-Profimixer wie folgt ausgeliefert:

  • Motorblock
  • 2,0 Liter Mixbecher samt transparentem Deckel inkl. Deckeleinsatz
  • Passender Vitamix Stampfer
  • Bedienungsanleitung in Deutsch
  • Rezeptbuch & Startheft

Vitamix a3500 Lieferumfang

Vitamix A3500i Test Fazit

Wir behaupten, dass es für jeden Interessenten schwierig werden dürfte diesem Mixer zu widerstehen 🙂 Warum? Ganz einfach: Die Bedienung des A300i Profimixers ist rundum komplett und bereitet extrem Freude. Sie ist kinderleicht, angenehm, komfortabel, gewinnbringend! Durch die Optionen von Automatik und manueller Steuerung in Kombination mit einer modernen Touchbedienung und einem praktischen, zentralen Drehrad ist alles abgedeckt. Letzteres lässt sich mit seinen vielen Geschwindigkeiten und niedrigen Startdrehzahlen gerade auch bei zähen Konsistenzen toll nutzen. Seine enorme Leistungsstärke und das gelungene Zusammenspiel aus Motor, Kupplung, Mixbecherdesign und Messer sorgen in zahlreichen Anwendungsbereichen für beste Ergebnisse. Insbesondere auch grüne Smoothies werden auch mit faserreichen Zutaten so zum erhofft cremigen und feinen Hochgenuss! Extra Zuckerl obendrauf gibt es noch mit der 10-jährigen Garantie (das gleicht die etwaige höhere Fehleranfälligkeit durch die Touchbedienung wieder aus) und der neuen Sicherheitsmerkmale (Mixbecher-Sensor!). Kleine Wermutstropfen sind lediglich, dass die extra Zusatzbehälter für kleinere Mixgutmengen aktuell in Deutschland noch nicht lieferbar sind und das der verspiegelte Teil im unteren Frontbereich geradezu magisch Fingerabdrücke anzieht, aber andererseits optisch natürlich schon etwas besonderes ist. Gesamtheitlich betrachtet ist der A3500i mit das Beste was Vitamix aktuell zu bieten hat und wir an Mixern bei uns zu Hause je in der Küche hatten 🙂

Vitamix A3500i kaufen

Bei unserem Partner Grüne Smoothies GmbH können Sie den Vitamix Profimixer ab sofort im Online-Shop kaufen. Sollten Sie generell noch Fragen zu diesem Ascent-Mixer haben, schreiben Sie uns einfach und benutzen bitte dafür das Kommentarfeld unten.

Vitamix A3500i kaufen

Jetzt kaufen!

  • Versandkostenfreie Lieferung (in Deutschland und Österreich)
  • 45-Tage-Geld-zurück-Garantie
  • 10 Jahre Hersteller-Garantie auf alle (!) Teile
  • Ratenkauf bis 12 Monate zinsfrei

Bestellen bei gruenesmoothies.de

Wie hilfreich ist dieser Beitrag für Sie?
Vitamix A3500i Test und Erfahrungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,78 von 5 Punkten, basierend auf 9 abgegebenen Stimmen.
Wird geladen...

Facebook Kommentare

Kommentare