Severin SM 3738 Test

Severin SM 3738 Test und Erfahrungen

Severin SM 3738 Fazit

Severin SM 3738
Vorteile:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Bedienung
  • Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • Schnelle Reinigung
  • Kindersicherung

Nachteile:

  • Schwächen bei komplexeren zähen Konsistenzen (z.B. Nussmus)
  • Nicht geeignet für sehr faserreiche Zutaten wie Wildkräuter
  • Lautsärke

Fazit: 123

Kaufen bei amazon

Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem Severin SM 3738 Test!

Endlich ist es soweit. Smoothie-mixer.de nimmt zum ersten Mal einen Severin-Mixer genau unter die Lupe. Es handelt sich dabei um das Modell SM 3738 (zum Amazon Shop) aus dem Einsteigerbereich.

Severin SM 3738 verpackung

Der Severin SM 3738 bei uns im Test!

Über einen Zeitraum von 4 Wochen konnten wir den Standmixer ausführlich testen und möchten Ihnen im Folgenden unsere Erfahrungen schildern. Dabei werden wir wie gewohnt auf alle wichtigen, kaufrelevanten kriterien eingehen und Sie bestmöglich über alle Stärken und Schwächen informieren.

Severin SM 3738 Testbericht – Inhalt:

Eigenschaften

Damit Sie einen ersten Eindruck gewinnen können, beginnen wir mit den Produkteigenschaften des Severin-Mixers.

Severin SM 3738 Smoothie-Mixer

Der Severin SM 3738 Mixer in seiner ganzen Pracht

  • Leistung
    • 500 Watt
    • Bis zu 22.000 U/Min (Laut Hersteller, im Leerlauf)
  • Mixbecher
    • Glaskrug – 1,0 Liter
    • Mess-Skala bis 1000ml
    • Mixbecherdeckel mit Einfüllöffnung und integr. Messbecher bis 25 ml (in 5ml-Schritten
    • Kreuzklingen
    • Inkl. Mahlbecher / Mühlen-Aufsatz (BPA-frei) mit Flachklingen zum Zerkleinern von Gewürzen, Pesto, Dips und Mus (130ml)
  • Bedienung
    • 2 Geschwindigkeitsstufen
    • Pulse-Funktion
  • Garantie
    • 2 Jahre
  • Maße
    • 16,5 x 15,5 x 37,5 cm
  • Gewicht
    • ca. 2,63 kg
  • Sonstiges
    • Oberfläche aus hochwertigem gebürsteten Edelstahl mit Kunststoffapplikationen
    • Sicherheit: Kindersicherung / Mixbecher-Erkennung
    • Kabellänge: ca. 1,10cm, plus Kabelaufwicklung
    • Mehrsprachige, kurze Bedienungsanleitung
    • Farbe: Edelstahl, Schwarz

Aufbau und Bedienung

Das SM 3738 Modell entspricht in seinem Aufbau einem klassischen Standmixer und besteht aus einem Motorblock und einem Mixbehälter. Die Oberfläche des Motorblocks aus gebürsteten Edelstahl mit Kunststoffapplikationen wirkt dabei vergleichsweise hochwertig in dieser Preisklasse. Klitzekleiner Nachteil sind die Fingerabdrücke, die sich kaum vermeiden lassen. Im Vergleich zu vielen anderen Produkten von Mitbewerbern in diesem Segment ist die Motorbasis verhältnismäßig leicht in ihrem Gewicht. Der Mixer steht auf 4 Füßen, wobei diese nicht rutschfest sind. Der Mixbehälter besteht aus Glas. Bei unserem Testprodukt ist zudem ein BPA-freier Mahlbehälter aus Kunststoff enthalten, der die Anwendungsvielfalt nochmals deutlich erhöht. An sich ist der Aufbau selbsterklärend und auch ohne Vorkenntnisse sollte jeder Anwender den Mixer zum starten bringen.

Severin SM 3738 Mixer Bedienfeld

Unkompliziertes Bedienfeld beim SM 3738 von Severin

Ebenso ist die Bedienung einfach und unkompliziert. Über das zentrale Drehrad kann der Anwender zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen und einer Pulse-Funktion auswählen.

Zusammenfassung:

  1. Motorblock aufstellen
  2. Stromkabel anschließen
  3. Mixbecher entsprechend der Markierung korrekt auf den Motorblock setzen
  4. Mixbecher befüllen
    • Zutaten, die mehr Flüssigkeit enthalten, und weiche Zutaten zuerst hinzugeben
    • Anschließend härtere, fassereiche (z.B. „Grünzeug“) oder generell Zutaten mit weniger enthaltener Flüssigkeit in den Mixer geben
    • Evtl. je nach Vorliebe hinsichtlich der Konsistenz extra Flüssigkeit (Wasser, o.Ä.) einfüllen
  5. Mixbecherdeckel (mit Dosierbecher) korrekt aufsetzen
  6. Severin SM 3738 Mixbecherdeckel

    Mixbecherdeckel mit Einfüllöffnung beim Severin-Mixer SM 3738

  7. Geschwindigkeitsstufe auswählen oder Pulse-Funktion
  8. Mixvorgang beginnt
  9. Mixvorgang selbst aktiv beenden oder automatisches Ende nach 3 Minuten
  10. Mixbecher vom Motorblock nehmen, ein paar Sekunden warten bis das Mixergebnis nach unten geflossen ist und einschenken
  11. Mixergebnis umfüllen und genießen oder auch den to-go-Trinkausatz aufschrauben und das Ganze mitnehmen

Mixbecher

Severin SM 3738 Mixbecher

Der Severin Mixer SM 3738 besitzt einen Mixbehälter aus Glas

Der Mixbecher aus Glas hat ein Fassungsvermögen von 1 Liter. Er ist ausgestattet mit 4 herausnehmbaren Edelstahlmessern, einem Mixbechergriff aus Glas und einem Mixbecherdeckel mit Einfüllöffnung und integriertem Dosierbecher.

Der Mixbecher-Deckel hat einerseits einen sehr festen Sitz, kann andererseits aber auch unkompliziert abgenommen werden. Eine zweite überstehende Ecke wäre aber noch komfortabler gewesen.

Nicht 100% zufrieden sind wir mit dem integrierten Dosierbecher. Dieser rastet nicht ein, wird stattdessen lediglich in die Einfüllöffnung gesteckt. Damit ist keine vollständige Dichtheit gegeben. Insofern man den Mixbecher aber nicht überfüllt und diesen zudem beim Ausgießen nicht auf den Kopf stellt, sollte es dennoch keine negativen Auswirkungen haben.

Ansonsten ist der Mixbecher-Deckel ausreichend robust, so dass es hier bzgl der Haltbarkeit keine Probleme geben sollte. Zudem ist er auch leicht zu reinigen, da er ihm Gegensatz zu vielen anderen Produkten im Innenbereich keine tiefen, schmalen Rillen besitzt.

Severin SM 3738 Kreuzklingen

Die Kreuzklingen des Severin SM Mixers 3738

Severin SM 3738 Flachklingen

Flachklingen des Severin SM 3738

Ein weiteren Pluspunkt erhält der Mixer für die vorhandene Mess-Skala bis zu 1000ml auf dem Mixbecherrand. In 100er-Schritten kann der Anwender jederzeit den Füllstand ablesen.

Severin SM 3738 Messskala

Praktische Messskala beim Severin SM 3738

Generell kann der Mixer nur in Betrieb genommen werden, wenn ein passender Mixbecher korrekt auf den Motorblock aufgesetzt wird. Hilfreich hierbei ist die silberfarbene Markierung sowohl auf dem Motorblock als auch der Messereinheit. Ergo kann hier eigentlich nichts schief gehen.

Erfreulicherweise war im Lieferumfang ein zusätzlicher, BPA-freier Mahlbehälter aus Kunststoff mit einem herausnehmbaren Flachklingenaufsatz und einem Fassungsvermögen von 130ml enthalten.

Severin SM 3738

Der SM 3738 kann auch mahlen!

Dieser funktioniert wie ein Mixbecher eines Personal Blenders:

Vorgehensweise beim Mahlbecher:

  1. Mahlbecher umdrehen und auf den Kopf stellen
  2. Messereinheit zum Öffnen nach rechts drehen und herausnehmen
  3. Mahlbecher befüllen – maximal bis zur eingezeichneten Grenze
  4. Messereinheit festschrauben – nach links drehen bis diese einrastet)
  5. Mahlbecher umdrehen und entsprechend der silberfarbenen Markierung auf den Motorblock setzen
  6. Geschwindigkeitsstufe auswählen oder Pulse-Funktion
  7. Mahlen…
  8. Mixbecher herausnehmen, Messereinheit abschrauben und Mixgut umfüllen

Mixergebnisse

Die beste Nachricht für alle Fans grüner Smoothies zuerst:
Die Wildkräutersaison hat begonnen! 🙂 Mit unserem Wildkräuter Saisonkalender verpassen Sie sicherlich kein gesundes „Grünzeug“(PDF-download).

So hatten wir in unserem Severin-Mixer-Test alle Möglichkeiten den Standmixer mit allen erdenklichen Zutaten von einfachen Obstsorten wie Banane oder Orange bis hin zu faserreichen Wildkräutern unter die Lupe zu nehmen!

Die folgenden Zutaten haben wir für unseren Severin SM 3738-Test verwendet:

  • Obst, Gemüse und Weiteres: Apfel, Banane, Birne, Orange, Mandarinen, Avocado, Salatgurke, Mango, Limette, Kiwi, Ingwer-Stücke, Ananas, gefrorene Himbeeren, gefrorene Blaubeeren, Datteln, Nüsse, Cashewkerne, Mandeln
  • Superfoods: Carob, Maca, Chia-Samen, Hanfsamen, Moringa, Camu Camu, Goji Beeren, Quinoa
  • „Grünzeug“: Spinat, Salat, Möhrengrün und die folgenden Wildkräuter: Vogelmiere, Rotklee, Schwarzwurzel, Sauerampfer, Luzerne (Alfalfa) und rote Taubnessel

Unsere Erfahrungen:
In den ersten Minuten unseres Mixer-Tests hat es etwas verbrannt gerochen. Dieser Geruch kann u.a. daher kommen, dass dass die Trennmittel der einzelnen Wickelungen der Spule “ausdampfen”. Nach 4-5 Mixdurchgängen war dieser leicht verschmorte Geruch aber wieder verschwunden.

Relativ früh mussten wir feststellen, dass der Severin kein Spezialist für die Zerkleinerung von faserreichem „Grünzeug“ ist. Eben zum Beispiel Wildkräuter sind zu zäh für den Standmixer, so dass die Ergebnisse hier nicht ausreichend fein werden. Spinat oder Salat dagegen bekommt er bei ausreichender Mixdauer ordentlich zerkleinert.

Noch besser verhält es sich mit einfachen Zutaten für einen Obst- oder Gemüse-Smoothie. Achten Sie aber zum einen auch hier auf eine ausreichende Mixdauer (Empfehlung: mindestens 60 Sekunden), zum anderen darauf, dass Sie entweder die Zutaten trotz der größeren Einfüllöffnung immer möglichst klein schneiden und / oder zusätzlich ausreichend Wasser einfüllen. Andernfalls entsteht teils kein guter Mixstrudel, weil die Messer nicht ideal an die Zutaten herankommen.

Erstaunlich gute Ergebnisse konnte der Severin-Mixer beim Verarbeiten von gefrorenen Zutaten wie beispielsweise Waldbeeren erzielen. Zwar waren dennoch kleinere Kernchen zu schmecken, jedoch sind die Resultate in dieser Preis- und Leistungsklasse wirklich überraschend gut.

Weniger bis gar keinen Spaß mit dem Severin Gerät macht das Herstellen von Mandelmus. Hierfür fehlt es dem Severin Mixer einfach an erforderlicher Power, dem perfekten Zusammenspiel aus Motor, Kupplung, Messer und Mixbecherdesign und auch an niedrigeren Startdrehzahlen.

Generell einfacher in der Zubereitung sind zähe Konsistenzen wie Pesto. Diese können Sie mit dem kleinen, optionalen Mahlbehälter durchführen. Ebenso Dips oder auch das Zerkleinern von Gewürzen. Das klappt soweit zufriedenstellend.

Reinigung

Generell ist die Reinigung des Severin Mixers sehr einfach. Mit dem Ziel einer möglichst langen Haltbarkeit empfehlen wir generell übrigens immer eine manuelle Reinigung. Am einfachsten ist diese direkt nach dem Mixvorgang. Befüllen Sie den Glaskrug zu einem Drittel mit warmen Wasser, geben Sie einen Spritzer Spülmittel dazu und lassen Sie das Gerät 20-30 Sekunden auf Stufe 1 oder 2 laufen (Deckel nicht vergessen 🙂 ). Leeren Sie im Anschluss das Wasser aus, spülen nochmals mit klarem Wasser nach und schon ist der Glasbehälter in den meisten Fällen sauber. Einzig die vorhanden Rille am Mixbecherboden ist etwas unglücklich, denn dort können sich Reste ansammeln. Hierfür empfiehlt es sich die Messereinheit abzuschrauben und diese separat zu reinigen.

Den kleinen Mahlbehälter können Sie auch problemlos manuell reinigen. Einfach den Becher vom Motorblock nehmen, den Flachklingenaufsatz abschrauben und kurz mit klarem Wasser oder ggf. Spülmittel spülen.

Den Motorblock wiederum können Sie mit einem Feuchttuch reinigen. Achten Sie dabei wie erwähnt auf die Fingerabdrücke 🙂 Einzig der kleine Spalt beim Drehrad ist suboptimal. Hier kann durchaus ein wenig Staub oder Dreck hineingelangen.

Sicherheit

Der Hersteller Severin hat bei diesem Modell auch auf die Sicherheit des Anwenders großen Wert gelegt. So ist der SM 3837 mit einer Kindersicherung dahingehend ausgestattet, dass der Mixer nur gestartet werden kann, wenn ein passender Mixbecher in der richtigen Position aufgesetzt wurde. Die vorhandenen Markierungen helfen dabei. In der Anleitung wird zwar nicht auf einen integrierten Überhitzungsschutz hingewiesen, aber immerhin informiert Severin darüber, dass das Gerät mit dem Glasbehälter maximal 3 Minuten und mit dem Mahlbecher maximal 30 Sekunden ununterbrochen laufen soll.

Garantie

Wie so häufig bewegen wir uns im Einsteiger-Bereich auch bei diesem Mixer bei einer Garantiezeit von 2 Jahren.

Lieferumfang

Bei einem Kauf des Severin SM 3738 erhalten Sie den folgenden Lieferumfang:

Severin SM 3738 Mixer Lieferumfang

Der Lieferumfang des SM 3738 von Severin

  • Motorblock
  • 1 Mixbecher (Glas) mit 1000ml Fassungsvermögen samt Mixbecherdeckel
  • 1 Mahlbehälter mit 130ml Fassungsvermögen
  • Kurze Bedienungsanleitung mit 2 Rezeptvorschlägen
Severin SM 3738 Zubehör

Das Zubehör des Severin Mixers SM 3738

Fazit

In unserem Kurzzeittest über 4 Wochen konnte der leicht zu bedienende Standmixer von Severin Pluspunkte bei der Zubereitung einfacher Obst und Gemüse-Smoothies sammeln. Für komplexere Aufgaben (faserreiche Zutaten) ist der Standmixer nur bedingt geeignet. Gute Ergebnisse bei gefrorenen Zutaten und durchschnittliche Resultate bei einfachen grünem Mixgut machen den Mixer zu einem guten Einstiegsmodell mit immerhin zwei Geschwindigkeiten und einer Pulse-Funktion. Praktisch ist der zusätzliche Mahlbehälter, der die Anwendungsvielfalt nochmals erhöht. Gespannt sind wir auf unseren Langzeittest (1,5-2 Jahre) und die Haltbarkeit des kleinen „Rackers“.

Severin SM 3738 kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...

Facebook Kommentare

Kommentare