Bianco Gusto Test

Bianco Gusto Test und Erfahrungen

Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem Bianco Gusto Test!

Der deutsche Mixer-Hersteller bianco di puro hat mit dem Bianco Gusto nicht nur einen weiteren Profi-Mixer, sondern seinen ersten Mixer mit Magnetmotor auf den Markt gebracht. Ob und inwieweit dieser Motor Effekte auf die Mixergebnisse und Anwendungsbereiche des Bianco-Mixers hat, durften wir ausgiebig testen.

Im Folgenden schildern wir gerne unsere persönlich gesammelten Erfahrungen mit dem Gusto und gehen Stück für Stück auf alle weiteren kaufrelevanten Kriterien ein. Dazu gehören neben den Mixergebnissen auch die Bedienung und Handhabung des Mixers, Punkte wie der Aufbau und das Design, Funktionen, Besonderheiten, Garantiezeit und Lieferumfang.

Bianco Gusto Testbericht – Inhalt:

Seien Sie also gespannt auf unseren Mixer-Test mit dem Gusto von bianco di puro. Beginnen möchten wir mit den Eigenschaften des Profi-Mixers.

Bianco Gusto Originalverpackung

Bei uns im Mixer-Test: Der Bianco Gusto in seiner Originalverpackung

Eigenschaften

  • Leistung
    • 1200 Watt
    • 2 PS Leistung
    • 220-240V/50-60 Hz

    Bianco Gusto mit Canto

    Der Bianco Gusto mit dem Mixbecher Canto

  • Motor
    • Bürstenloser Magnetmotor
    • Starkes Drehmoment
    • Kein mechanischer Verschleiß
    • Keine Überhitzung
    • Lange Haltbarkeit
    • Energieeinsparung
    • Geringe Lautstärke (laut Hersteller max. 72db)
  • Mixbecher
    • Premium Mixbecher (2,0 Liter)
    • Canto Mixbecher (1,5 Liter)
    • Weitere Details dazu im Testbericht unter „Mixbecher“
  • Bedienung
    • Touch-Bedienelemente
    • 6 Automatikprogramme
    • Manuelle Geschwindigkeitssteuerung
    • Pulse-Funktion
    • An / Aus
    • Display mit Laufzeit- und Geschwindigkeitsanzeige
  • Garantie
    • 25 Jahre auf den Motor (private Nutzung)
    • 2 Jahre auf die Teile (Mixbecher, Stampfer, Messereinheit)
  • Sicherheit
    • Zertifikation: ITS -GS, CE, EMC, CB, LVD, CCC, PAH
  • Maße (L x B x H)
    • 24 x 20 x 51 in cm
  • Gewicht
    • Mixergewicht: 8 kg
  • Farben
    • Schwarz
    • Rot
  • Sonstiges
    • Bedienungsanleitung
    • Rezeptbuch

Design und Aufbau

Mal wieder hat es bianco di puro geschafft die Power eines Mixers mit einem besonderen Design zu verbinden. Der Gusto fällt definitiv auch optisch im aktuellen Mixerdschungel positiv auf und besitzt seine ganz eigene stylische Note. In erster Linie liegt das an dem überstehendem Display. Im ersten Moment direkt nach dem Auspacken empfanden wir den Mixer zwar noch als überdurchschnittlich klobig, breit und groß, jedoch wirkt er bereits auf den 2. oder vielleicht auch erst 5. Blick auch im positiven Sinne sehr mächtig und souverän. Sein quaderförmiger Sockel strahlt etwas von einem Thron aus und vermittelt ein bisschen das Gefühl, dass sich hier der neue Küchenchef präsentieren möchte 🙂

In Kombination mit dem modernen und trendigen Touch-Bedienfeld haben wir hier technische Innovation, ein auffälliges und peppiges Design und durch die Dauermagneten hohe Kraft miteinander verbunden. Der Aufbau des Mixers ist dagegen eher klassisch gehalten und so besteht das Küchengerät aus einem Motorsockel und einem aufgesetztem Mixbehälter (hier: Modelle Premium oder Canto).

Bedienung

Der Gusto ist ein ausgesprochen innovativer Mixer und erhält im Rahmen seiner Bedienung Bestnoten. Er kann mittels des großen und übersichtlichen Touch-Displays sowohl über automatische Programme als auch eine manuelle Geschwindigkeitsregulierung gesteuert werden. Mit den insgesamt 6 Automatikprogrammen können einfache Obst-Smoothies, grüne Smoothies, Suppen, Nüsse, Saucen oder auch Teig mit voreingestellter Laufzeit und Geschwindigkeit gemixt werden. Darüber hinaus stehen 10 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung, die sehr bequem per Touch-Schieberegler eingestellt werden können. Neben diesen Touch-Symbolen gibt es links außen einen On/Off-Schalter und rechts außen eine praktische Pulse-Funktion, so dass kaum Wünsche offen bleiben.

Bianco Gusto Bedienfeld

Das Touch-Bedienfeld des Bianco Gusto

Der Bianco-Mixer lässt sich nur dann bedienen, wenn ein passender Mixbehälter korrekt aufgesetzt wurde. Als bestätigendes Zeichen dafür ertönt ein lautes Piepsignal und das vorher dunkle Frontdisplay leuchtet mit all seinen Funktionen auf. Kurz darauf erlischt dieses wieder und der „Off-Status“ wird angezeigt. Damit möchte der Hersteller auf Nummer sicher gehen, dass auch nach dem Aufsetzen des Mixbechers kein Mixvorgang ohne klare Absicht des Anwenders eingeleitet wird. Um tatsächlich mit dem Mixen zu beginnen, muss also vorher nochmals die On-Taste angetippt werden. Anschließend kann ein Programm oder eine manuelle Geschwindigkeitsstufe ausgewählt werden und mit dem erneuten Drücken des On-Schalters bestätigt werden. Der Mixer beginnt nun zu arbeiten. Erfreulich dabei sind bei der manuellen Einstellung die niedrigen Startdrehzahlen mit gleichzeitiger hoher Power, die auch ein Herstellen zäher Konsistenzen ermöglichen.

Eine weitere praktische Funktion ist die zentrale Anzeige der Mixdauer. Bei automatischen Programmen läuft diese in Countdown-Manier herunter, bei der manuellen Bedienung fortlaufend. So behalten Sie jederzeit den Überblick über die bisherige oder noch ausstehende Laufzeit und sind jederzeit Herr der Lage. Die gerne gesehene Pulse-Funktion gehört inzwischen zur Standardausführung der Bianco-Mixer. Um den Pulse-Modus zu verwenden, müssen Sie lediglich einmal auf das Symbol der Pulse-Funktion tippen, so dass diese anschließend weiß blinkt und damit ihre Bereitschaft signalisiert. Tippen Sie diese erneut an und halten diese gedrückt, können Sie den Gusto auf höchster Stufe arbeiten lassen. Auch hier wiederum wird Ihnen die Mixdauer fortlaufend angezeigt.

Ein besonderes Zuckerl – insbesondere für alle Rohkost-Fans – stellt der mitgelieferte Stampfer T42L für den Einsatz des Premium-Mixbechers dar. Dieser ist mit einer Temperaturmessung ausgestattet, so dass Sie während des Mixens diese jederzeit überwachen können. Auch der Mixbehälter Canto kommt mit einem eigenen Stampfer, der aufgrund des niedrigeren Fassungsvermögens des Mixbechers deutlich kürzer ist. Hier handelt es sich um das Modell TS ohne die extra Temperaturmessung.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die sechs automatischen Programme des Bianco Gusto nochmals im Detail samt wechselnder Stufen und Laufzeit vorstellen und gehen anschließend auf die Vorteile dieser Bedienmöglichkeit ein.

Automatikprogramme

Die sechs Automatikprogramme des Bianco Gusto sind:

Grüne Smoothies

  • Stufe H für 20 Sekunden, 2 Sekunden Pause
  • Stufe 6 für 10 Sekunden, 2 Sekunden Pause
  • Stufe H für 40 Sekunden, 2 Sekunden Pause
  • Stufe 6 für 10 Sekunden
  • Mixdauer: 1:26 Minuten

Smoothies

  • Stufe H für 8 Sekunden, 2 Sekunden Pause
  • 3 Wiederholungen
  • Mixdauer: 0:30 Minuten

Teig

  • Stufe 1 für 2 Minuten (200g Teig + 120ml Wasser)
  • Mixdauer gesamt: 2:00 Minuten

Saucen

  • Stufe 8 für zwei Sekunden
  • 1 Sekunde Pause
  • 5 Wiederholungen
  • Stufe H für 45 Sekunden
  • Mixdauer gesamt: 1:00 Minuten

Warme Suppen

  • Steigerung in den ersten 7 Sekunden auf Stufe 7
  • Danach in 3 Sekunden auf Stufe H bis zum Ende
  • Mixdauer: 4:20 Minuten

Nüsse

  • Stufe 5 für 5 Sekunden
  • Stufe 8 für 2 Sekunden und 1 Sekunde Pause
  • 10 Wiederholungen
  • Mixdauer: 0:35 Minuten

Voreingestellte Programme bieten den Anwendern beim Mixen einige Vorteile, die wir Ihnen hier nochmals kurz zusammenfassen möchten:

  • Unmittelbarer Einsatz des Mixers nach dem Auspacken möglich, da bei den Automatikprogrammen kein großer Erklärungsbedarf besteht
  • Sowohl die Laufzeit als auch die jeweiligen Geschwindigkeitsstufen sind bereits durch den Hersteller erprobt und vordefiniert
  • Sie können den Mixer ganz bequem und komfortabel alleine mixen lassen
  • Während der Mixer für Sie arbeitet, können Sie die gewonnene Zeit für andere Tätigkeiten nutzen
  • Unkomplizierte Zubereitung verschiedenster Gerichte – vom Smoothie bis hin zur warmen Suppe
  • Auch ohne große Mixerfahrung können Sie mittels der Programme erstklassige Ergebnisse herstellen und unterschiedlichste Rezepte versuchen

Manuelle Geschwindigkeitsregulierung

Es gibt auch Anwender, die Ihren Mixer lieber selbst steuern und damit eine höhere Flexibilität gewinnen. Man kann das durchaus mit dem Autofahren vergleichen. Auch hier haben manche Fahrer das Heft lieber selbst in der Hand und versuchen ohne Automatikgetriebe nochmals präziseren Einfluss auf den Straßenverkehr zu nehmen. Beim Mixen kann das dann von Vorteil sein, wenn entweder der Mixvorgang nicht wie geplant ins „Schleudern“ kommt, ohne Hilfe des Stampfers kein Mixstrudel entsteht oder man bei der Zubereitung besonders zäher Konsistenzen wie Mandelmus oder Eis aus gefrorenen Früchten je nach Bedarf, Situation und Zutaten individuell über die einzelnen Touch-Geschwindigkeitsstufen und die Mixdauer entscheiden möchte, um ein vielleicht besseres Resultat zu erzielen. Der Standmixer Bianco Gusto jedenfalls bietet Ihnen insgesamt 10 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, die sich wunderbar über einen Touch-Schieberegler einstellen lassen.

Magnetmotor und Leistungsmerkmale

Wie oben bereits erwähnt handelt es sich bei dem Gusto-Modell um den ersten Bianco-Mixer mit einem Magnetmotor. Dieser ist im Gegensatz zu herkömmlichen Hochleistungsmixern nicht mit Kohlestäben, sondern mit Dauermagneten ausgestattet. Durch deren Abstoßung wird ein Dynamo betrieben, der bei richtiger Platzierung der Magneten Energie freisetzt. Aus dieser Antriebsart in Kombination mit der elektronischen Steuerung resultieren für den Anwender einige positive Aspekte:

  • Der Mixer arbeitet im Vergleich zu herkömmlichen Hochleistungsmixern oder Profigeräten in einer extrem niedrigen Lautstärke
  • Der Motor und damit letztlich auch das Mixgut wird im Gusto bei weitem nicht so warm wie vergleichsweise bei anderen Hochleistungsmixern. Insbesondere bei größeren Mengen und längeren Mixzeiten fällt die niedrigere Temperatur sehr positiv auf
  • Der Magnetmotor ist so stark, dass auch im niedrigeren Drehzahlbereich überdurchschnittlich viel Kraft entsteht und kaum Leistungsabfall zu erkennen ist. Bei gewöhnlichen Hochleistungsmixern entwickelt sich die volle Kraft erst im oberen Drehzahlbereich.

Der Magnetmotor kommt auf 1.200 Watt bei einer Leistung von 2 PS. Noch wichtiger als die Werte der einzelnen Komponenten ist aber das Zusammenspiel aus Motor (Leistung), Motorkupplung, Mixbecher-Design und Messer. Auch die Stärke des Drehmomentes spielt eine Rolle. All das lässt sich am besten über Praxis-Tests herausfinden. Wir hatten den Mixer bei uns im Test und fassen Ihnen unter „Mixergebnisse“ unsere persönlichen Erfahrungen mit dem Gusto zusammen.

Mixbecher

Beim Kauf eines Bianco Gusto erhalten die Anwender zwei Mixbecher, die wir Ihnen hier einmal etwas näher vorstellen.

Mixbecher des Bianco Gusto

Die beiden Mixbecher des Bianco Gusto „Canto“ und „Premium“

Im Lieferumfang enthalten sind sowohl der 2,0 Liter fassende BPA-freie Mixbehälter Premium als auch der Bianco Canto mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern. Bei der Verwendung des Premium Bechers ist uns insbesondere bei sehr großen Mixgutmengen oder sehr harten Zutaten (z.B. gefrorenen Beeren) aufgefallen, dass sich der Mixbecher bei hoher Anstrengung etwas nach links dreht. Ein sicherer Stand scheint zwar immer noch gewährleistet, jedoch könnte man hier vielleicht noch etwas nachbessern. Im Folgenden informieren wir Sie über alle relevanten Eigenschaften der beiden Mixbehälter von Bianco:

Premium-Mixbecher

Bianco Gusto Premium Mixbecher

Der Mixbehälter „Premium“ des Bianco Gusto

  • 2,0 Liter Fassungsvermögen
  • BPA-frei
  • 6 Edelstahlmesser
  • Mess-Skala in Litern
  • Inklusive Stampfer mit patentierter Temperaturmessung – Modell T42L
  • Mixbecherdeckel samt Silikondichtung und integriertem Messbecher (bis 60ml)
  • Guter, fester Sitz des Deckels, dennoch leicht abnehmbar und leicht zu reinigen
  • Keine Mixbecher-Griffabdeckung
  • Mixbechergriff geöffnet – kleiner Nachteil beim Reinigen
  • Speisen bis 100°C erwärmbar
  • 2 Jahre Garantie
  • Geeignet für das Mixen von Smoothies, grünen Smoothies, Eis, Nussmus, Saucen, Dips, Salsa, Dressing, Suppen, Pesto, vegane Milch
  • Geeignet für das Reiben von Wurzelgemüse
Bianco Gusto Premium Messerstern

Der Messerstern des Premium-Mixbehälters vom Bianco Gusto

Canto-Mixbecher

  • 1,5 Liter Fassungsvermögen
  • BPA-frei
  • 2 Edelstahlmesser
  • Abgerundete Ecken, quadratische Form
  • Mess-Skala in ml und fl.oz
  • Inklusive Stampfer ohne patentierter Temperaturmessung – Modell TS
  • Quadratischer Mixbecherdeckel samt Silikondichtung und integriertem Messbecher (bis 90ml)
  • Guter, fester Sitz des Deckels, dennoch leicht abnehmbar und leicht zu reinigen
  • Mixbecher-Griffabdeckung
  • Geschlossener Mixbechergriff- Vorteile beim Reinigen
  • 2 Jahre Garantie
  • Geeignet für das Mixen von Smoothies, grünen Smoothies, Saucen, Dips, Salsa, Dressing, Suppen, vegane Milch
  • Geeignet für das Mahlen von Trockengut: Kaffee, Nüsse, Getreide
  • Nicht ideal für die Herstellung von Nussmus oder Eis
  • Spezialgebiet: Grüne Smoothies!
Bianco Gusto Canto Messerstern

Bianco Gusto: Der Messerstern des Mixbehälters Canto

Mixergebnisse

Bianco Gusto Smoothie-Zutaten

Gesunde Zutaten für einen Smoothie im Bianco Gusto


Über den Zeitraum von 4 Wochen konnten wir den Profi-Mixer ausführlich testen. Gemixt haben wir dabei u.a. zahlreiche leckere und gesunde Smoothies. Von einfachen Obst- oder Gemüse-Smoothies bis hin zu grünen Smoothies mit Spinat, Möhrengrün und vor allem mit vielen Wildkräutern. Aktuell ist Wildkräuter-Hochsaison und jetzt haben Sie die Möglichkeit diese Vitalstoffgiganten mit wertvollen Bitterstoffen und Ballaststoffen sogar kostenlos in der freien Natur zu sammeln (Saisonkalender für Wildkräuter downloaden)

Die folgenden Zutaten haben wir für unsere Mixer-Tests verwendet:

    Bianco Gusto Obst-Smoothie

    Obst, Gemüse, Superfoods und Wildkräuter haben wir im Bianco Gusto getestet

  • Obst, Gemüse und Weiteres: Apfel, Banane, Birne, Orange, Avocado, Salatgurke, Mango, Marakuja, Limette, Kiwi, Ingwer-Stücke, Ananas, gefrorene Himbeeren, Datteln, Nüsse, Cashewkerne, Mandeln, Kichererbsen, Tahin (für die Zubereitung von selbstgemachtem Hummus), Dinkelkörner
  • Superfoods: Carob, Maca, Chia-Samen, Hanfsamen, Moringa, Camu Camu, Goji Beeren, Quinoa
  • Grüne Blätter / Küchenkräuter: Spinat, Möhrengrün
  • Wildkräuter: U.a. Löwenzahn, Gundermann, Vogelmiere, Beinwell, kleinblütiges Weidenröschen, Gänsedistel, Majoran gelb, Salbei, Spitzwegerich, Gartenmelde, Rote Melde, Spreizmelde, Gemüsemalve, Rotklee, Nachtkerze, Schwarzwurzel, Baumspinat, Beifuß, Zichorie, Gänsefingerkraut, Gemüsechrysantheme, Luzerne (Alfalfa), rote Taubnessel, Mariendistel (grün mit weißen unregelmäßigen Linien). Mehr Detailinformationen in unserem Wildkräuter-Lexikon.

Unsere Ergebnisse

Bianco Gusto Smoothie

Ein leckerer Smoothie im Bianco Gusto


Einfache Obst-Smoothies oder einfache grüne Smoothies mit beispielsweise Spinat werden in beiden Mixbechern in puncto Feinheit hervorragend im Gusto gemixt. Bezüglich der Cremigkeit ist auf Profi-Ebene allerdings vergleichsweise noch ein wenig Luft nach oben. Erfreulich ist auf jeden Fall die bemerkenswert niedrige Temperatur (geringere Wärmeentwicklung = geringere Oxidation = mehr Nährstoffe) der Smoothies. Zudem punktet der Gusto auch mit einer hohen Geschmackintensivität der Ergebnisse.

Beim Zerkleinern gefrorener Himbeeren sind noch kleine Kerne zu schmecken. Das gehört aber auch zu den Königsdisziplinen eines Mixers und kann nur von ganz wenigen Geräten so gemeistert werden, dass die Beerenkerne eigentlich nicht mehr spürbar sind. Grüne Smoothies mit sehr faserreichen Zutaten – insbesondere mit Wildkräutern – werden in dem Premium-Mixbecher je nach Mixgutmenge bei Mixzeiten von 30-60 Sekunden zwar gut, aber nicht ideal gemixt, weil diese nicht komplett fein werden. Der ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Mixbehälter Canto als Spezialist für grüne Smoothies erzielt hier u.a. aufgrund seines bewährten quadratischen Mixbecher-Designs mit den abgerundeten Ecken und den breiten und langen Messern aus dem Square-Mixbecher bessere Ergebnisse, weshalb wir diesen für die Zubereitung grüner Smoothies empfehlen!

Insgesamt betrachtet sind die Ergebnisse auf einem hohen Niveau im Profibereich, aber nicht ganz perfekt in ihrer Feinheit und Cremigkeit.

Bianco Gusto roter Smoothie

Ein roter Smoothie im Bianco Gusto gemixt

Weitere Anwendungsbereiche

Nicht nur optisch präsentiert sich der mächtige Bianco Gusto als Küchenchef. Auch funktionell hat es der Mixer drauf und vereint viele Küchenmaschinen in einem Gerät. Zum einen liegt das daran, dass mit den zwei im Lieferumfang enthaltenen Mixbechern Premium und Canto so gut wie alle Anwendungsbereiche abgedeckt sind und zum anderen begeistert der Magnetmotor mit einer großen Bandbreite an unterschiedlichen Geschwindigkeiten und einer überdurchschnittlich hohen Power auch in den unteren Drehzahlbereichen. Dass bianco di puro wie gewohnt auch hier die Mixbehälter mit einem extra Stößel ausstattet, trägt sein Übriges dazu bei. Kurzum, hier ist Mixer-Name Programm. Mit dem Gusto können Sie sich eine Vielzahl an geschmackvollen Leckereien selbst zubereiten. Eine kleine Auswahl:

  • Smoothies
  • Babybrei
  • Suppen
  • Pudding
  • Eis
  • Pesto
  • Saucen
  • Dressings
  • Mus (Mandelmus, Nussmus)
  • vegane Milch
  • Mahlen von Kaffee oder Nüssen
  • uvm.

Bananeneis

Bei den aktuell hochsommerlichen Temperaturen eine kleine, sündhaft leckere Erfrischung gefällig? Dann empfehlen wir Ihnen ein selbstgemachtes Bananeneis aus gefrorenen Früchten, Erdnusscreme, veganer Milch und einem guten Mixer, mit dem Sie das Eis selbst zubereiten können – z.B. unser Testgerät aus dem Hause bianco di puro 🙂

Bianco Gusto Bananeneis

Perfekte Abkühlung im Sommer und noch dazu extrem lecker: Ein Bananeneis mit Erdnusscreme im Bianco Gusto

Schoko-Eis im Gusto

Sind Sie eher ein Schoko-Fan? Dann mixen Sie sich doch ein Schoko-Eis aus entsteinten Datteln, Walnusskernen, Mandelmus, Nussmilch, gefrorenen Bananen, gehackten Mandeln und Kakaopulver.

Schoko-Eis im Bianco Gusto

Alle Zutaten im Mixer für ein selbstgemachtes Schokoeis


Bianco Gusto Schokoeis

Schokoeis im Bianco Gusto! In wenigen Minuten mixen und dann ausgiebig genießen

Dressing selber machen

Mal schnell nebenbei in einer Minute mit dem Automatikprogramm „Saucen“ ein Zucchini-Dressing zubereiten? Dann benötigen Sie diese Zutaten und schon kann es losgehen:

  • Kleine Zucchini
  • Knoblauchzehe
  • Pinienkerne
  • Basilikum-Blätter
  • Wasser
  • Zitronensaft
  • Meersalz
  • Pfeffer
Bianco Gusto Zucchinidressing Zutaten

Alle Zutaten für das Zucchinidressing im Premium Mixbecher vom Bianco Gusto

Bianco Gusto Zucchinidressing

Und fertig ist unser Zucchinidressing im Bianco Gusto

Pesto selbstgemacht

Lust auf ein appetitliches selbstgemachtes Pesto aus Basilikum-Blättern, Pinienkernen, Knoblauch, Pecorino-Käse und Olivenöl? Mit den manuellen Geschwindigkeiten, niedrigen Startdrehzahlen und dem passenden Stampfer des Gusto-Mixers nichts leichter als das!

Bianco Gusto Pesto Zutaten

Alle Zutaten für selbstgemachtes Pesto im Bianco Gusto

Bianco Gusto Pesto

Fertiges Basilikum-Pesto mit dem Bianco Gusto

Für wen ist der Gusto besonders gut geeignet?

Der Bianco-Mixer ist ideal für alle Anwender, die einen Profimixer mit besonders niedrigem Geräuschpegel suchen. Mit maximal 72 db gehört der Gusto definitiv zu einem der leisesten Mixer auf dem Markt. Zudem ist er die perfekte Wahl für Käufer, die ein hohes Sicherheitsbedürfnis in puncto Garantie in Kombination mit einem hohen Qualitätsdenken haben. Der Gusto wird mit einem Magnetmotor betrieben, wodurch die Gefahr einer Überhitzung des Motors deutlich niedriger ist. Zudem bietet der Hersteller hier eine außergewöhnlich lange 25-jährige Garantie auf den Motor. Eine derart lange Garantiezeit hat im Profibereich Seltenheitswert und stellt einen Top-Wert dar. Attraktiv ist der Gusto natürlich auch für technisch-versierte Interessenten, die einen Mixer mit moderner Touch-Bedienung suchen. Auch die Kombination aus Automatikprogrammen und manueller Geschwindigkeitssteuerung stellt sicherlich für einige einen entscheidenden Kaufgrund dar. Auch für den Gastrobereich kann der Bianco Gusto eine tolle, vergleichsweise günstigere (und leisere) Alternative sein.

Reinigung

Die manuelle Reinigung des Bianco Gusto ist ein wahres Kinderspiel. Befüllen Sie den jeweiligen Mixbecher mit lauwarmem Wasser, geben Sie einen Tropfen Spülmittel hinzu und lassen den Mixer 10-30 Sekunden bei hoher Stufe laufen. Die Messer können Sie anschließend bei Bedarf noch mit einer separaten Bürste säubern und schon ist der Mixer wieder startklar für zauberhafte leckere Anwendungen. Etwaiger Schmutz auf der Oberfläche kann einfach mit einem Lappen beseitigt werden.

Sicherheit

In gewohnt hoher Bianco-Qualität besitzt auch der Gusto erstklassige Funktionen, um die Sicherheit beim Mixen zu gewährleisten. Hier ist der deutsche Mixer-Hersteller sicherlich einer der führenden Unternehmen in der Branche. Im Detail können wir Ihnen hier folgende Sicherheitsfunktionen auflisten:

  • Überhitzungsschutz: Dadurch wird eine Überhitzung des Motors bei zu langsam drehenden Messern verhindert
  • Überlastschutz: Eine integrierte Sollbruchstelle schützt den Motor, wenn die Messer aufgrund von Blockaden nicht mehr richtig drehen
  • Sensor für Mixbehälter: Ein integrierter Sensor erkennt, ob ein passender Mixbecher korrekt aufgesetzt wurde. Erst dann ist eine Anwendung des Bedienfeldes und damit der Inbetriebnahme des Mixers möglich
  • Aktive Kühlung: Vor einer Überhitzung des Motors wird eine aktive Kühlung eingeschalten

Garantie

Gewährt bianco di puro bei den meisten seiner Mixer Garantiezeiten von 2-5 Jahren, so können sich die Käufer eines Gustos auf sagenhafte 25 Jahre Herstellergarantie auf den Motor bei privater Nutzung freuen. Das ist ein außergewöhnlich hoher Wert, der beim Kauf des Mixers für ausreichend Sicherheit sorgen sollte. 2 Jahre Garantie gibt es auf die Mixbehälter und den Stampfer (ohne Batterie). Wird der Mixer im gewerblichen Bereich als Gastro-Mixer eingesetzt, so wird mit 5 Jahren eine immer noch überdurchschnittlich hohe Garantie gewährt.

Lieferumfang

  • Mixer-Corpus Bianco Gusto
  • 2 Liter Mixbecher Bianco Premium
  • Stampfer Bianco T42L mit integrierter Temperaturmessung
  • 1,5 Liter Mixbehälter Bianco Canto
  • Stampfer Bianco TS (ohne Temperaturmessung)
  • Bedienungsanleitung
Bianco Gusto Lieferumfang

Der Lieferumfang des Bianco Gusto

Vergleich Bianco puro S vs Bianco Gusto

Im folgenden Bianco-Mixer-Vergleich haben wir einmal die beiden aktuell teuersten Mixer aus dem Hause bianco di puro gegenübergestellt und zeigen Ihnen hier die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Vergleich Bianco Gusto mit Bianco puro S

Der Bianco Gusto und Bianco puro S im Vergleich

Bianco-MixerBianco puro S (links)Bianco Gusto (rechts im Bild)
Leistung in Watt16801200
MotorAC MotorMagnetmotor
DrehmomentDurchschnittBesonders stark
Lautstärke>80db<72db
BedienfeldDrehradTouch-Bedienung
iPMS / intelligente Drehzahlregulierungjanein
Automatikprogramme86
MixbehälterPremium-Mixbecher und Sport-SetPremium-Mixbecher und Bianco Canto
StampferModell T42RL mit Temperaturmessung + Lichtring (Premium)Modell T42L mit Temperaturmessung (Premium) und TS ohne weitere Funktionen (Canto)
Garantie5 Jahre25 Jahre
Sicherheit3-fach-Schutz (Überhitzung, Überlast, Sensor)4-fach-Schutz (Überhitzung, Überlast, Sensor, aktive Kühlung)
Höhe mit jeweils größtem Mixbecher54 cm51 cm
Gewichtca. 7 kgca. 8 kg
Farbenweiß, schwarz, metallic grauschwarz, rot
Aktueller PreisPreis abfragenPreis abfragen

Bianco Gusto Test Fazit

Der Bianco Gusto ist ein besonderer Bianco-Mixer, schließlich besitzt er einen Magnetmotor und tanzt damit ein wenig aus der Reihe der bisherigen herkömmlichen Hochleistungs- und Profimixer. Er arbeitet extrem leise und stellt zudem eine längere Haltbarkeit in Aussicht. Auch hinsichtlich seiner technisch innovativen und zugleich sehr modernen Bedienung sammelt der Gusto Pluspunkte. Hier lassen sich insgesamt 6 Automatikprogramme und 10 unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen ganz bequem über ein Touch-Bedienfeld regeln. Anhand der zusätzlichen Funktionen wie einer Laufzeit-Anzeige, einer Pulse-Taste und vor allem den hohen Sicherheitsfunktionen ist hier die Liebe zum Detail gut zu erkennen. Mit den zwei im Lieferumfang enthaltenen Mixbechern Premium und Canto sind die Anwender zudem in allen Bereichen gut aufgestellt – vom grünen Smoothie bis hin zum Eis. Apropos Eis bzw. zähe Konsistenzen. Auch hier zeigt der Gusto seine Stärken, denn im unterem Drehzahlbereich überzeugt er mit sehr hoher Kraft.

Perfekt ist der Mixer für alle Anwender, die über ein entsprechendes Budget verfügen, etwas Platz in der Küche übrig haben, eine langfristige Investition (25 Jahre Garantie) in die eigene Gesundheit anstreben und große Lust auf leise aber zugleich auch kraftvolle, stylische und technische Innovation haben.

Bianco Gusto kaufen

Facebook Kommentare

Kommentare