Drehschalter des Vitamix S30 Mixer

Personal Blender

Der neue Trend heißt Personal Blender bzw. Mixer to go! Ob Vitamix mit dem Modell S30, Bianco mit dem Attivo, der Hersteller NutriBullet mit seinem ersten Smoothie-Maker in Deutschland, WMF mit dem Mixer Kult X Mix & Go, AEG mit dem PerfectMix SB 2400 oder Russell Hobbs mit dem Modell 21350 -56. Zahlreiche große Hersteller eifern der Firma Tribest nach, die mit dem Personal Blender PB 250 XL schon vor einiger Zeit die Tendenz zu einem besonderen „Mixer für unterwegs“ richtig erkannt hat. Es ist kein Geheimnis – die Nachfrage nach diesen Mixern ist aktuell riesig, so dass stetig neue Angebote bei Amazon erscheinen. In diesem Beitrag erfahren Sie alle wichtigen Informationen über Personal Blender, die Unterschiede zu klassischen Standmixern und unsere persönlichen Empfehlungen – wir haben alle Personal Blender getestet.

Inhalt:

  1. Was ist ein Personal Blender?
  2. Woraus besteht ein Personal Blender?
  3. Für welchen Anwender-Typ ist der Personal Blender bestens geeignet?
  4. Was kann ich mit einem Personal Blender machen?
  5. Welche Funktionen hat ein Personal Blender?
  6. Wie mixe ich mit einem Personal Blender?
  7. Wie reinige ich einen Personal Blender?
  8. Mixergebnisse eines Personal Blenders
  9. Worauf sollte ich achten beim Kauf?
  10. Meine persönlichen Empfehlungen für Ihren Personal Blender
  11. Unterschiede zwischen einem Personal Blender und einem klassischen Standmixer
  12. Fazit
  13. Ihre Fragen, Antworten und Rückmeldungen

Was ist ein Personal Blender?

Grüner Smoothie im Nutribullet

Der Nutribullet ist ein sehr beliebter Personal Blender und in vielen Varianten verfügbar

Ein Personal Blender ist ein Küchen-Mixer, der ganz bestimmte Eigenschaften erfüllt und sich im Regelfall doch nochmals deutlich von den klassischen Standmixern unterscheidet. Einige Charakteristika dieses meist besonders kleinen Mixers sind:

  • Platzsparend
  • Handlich
  • Praktisch
  • Geringes Gewicht
  • Kompakt
  • Schnelle Zubereitung
  • Einfache Handhabung
  • Leichte Reinigung
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • Mixer für unterwegs
  • Mixbecher = Trinkbecher
  • Viel „to go-Zubehör“

Woraus besteht ein Personal Blender?

Ein Mixer to go setzt sich aus meist aus einem Motorblock, einem Mix- und / oder Mahlwerk und teils mehreren Mixbehältern in verschiedenen Größen zusammen.
Diese können oftmals zugleich auch als Trinkbecher verwendet werden und eignen sich ergo optimalerweise auch für unterwegs. Je nach Ausstattung ist dann auch direkt ein praktischer Trinkdeckel mit im Lieferumfang enthalten und fertig ist der Smoothie to go“.

Für welchen Anwender-Typ ist der Personal Blender bestens geeignet?

Ein Personal Blender ist auf jeden Fall eine sehr interessante Alternative und / oder Ergänzung zu einem klassischen Standmixer. Geradezu ideal ist er für:

  • Anwender, die oft kleine Portionen mixen
  • Anwender mit wenig Platz in der Küche
  • Anwender mit wenig Zeit und viel Stress
  • das Büro oder die Uni
  • häufig Reisende
  • Singles
  • Sportler (Protein-Shakes, Milch-Shakes)
  • Rohkost-Anhänger
  • unterwegs
  • Anwender, die bevorzugt Frucht-Smoothies mixen
  • Anwender, die selten grüne Smoothies mit sehr faserreichen Zutaten mixen (Wildkräuter)
  • Interessenten mit begrenztem Budget
  • Anwender mit Kindern (Babynahrung)
  • Anwender, die neben dem Mixen noch die Option des Mahlens nutzen möchten
  • Anwender, die einen Zweitmixer für die schnelle Mahlzeit zwischendurch wollen

Was kann ich mit einem Personal Blender machen?

Das vergleichsweise kleine Haushaltsgerät ist ausgesprochen vielseitig einsetzbar und begeistert neben der Zubereitung von Smoothies noch in den folgenden weiteren Anwendungsbereichen.

Als Mixer

  • Frucht-Smoothies
  • grüne Smoothies
  • Pestos
  • Milch- oder Protein-Shakes
  • Rohkost-Puddings
  • Babynahrung
  • Seniorenkost
  • würzige Salatdressings
  • pikante Salsa
  • Dips
Grüner Smoothie aus dem Nutribullet

Ein cremiger grüner Smoothie, frisch aus dem Nutribullet

In der Trockenzubereitung

Mahlen / Hacken von

  • Getreide
  • Nüssen
  • Kaffee

Welche Funktionen hat ein Personal Blender?

Diese Mixer sind meist recht großzügig was Ihr Zubehör angeht, jedoch eher sparsam bei den Funktionen. Darin unterscheiden sie sich auch von den klassischen Standmixern. Diese Funktionsarmut ergibt aber auch wieder eine einfache Bedienung und Handhabung. Meist haben Mixer-to-go lediglich eine Geschwindigkeitsstufe. Ausnahmen stellen hier die Personal Mixer Vitamix S30 und Bianco attivo da, die dem Anwender bis zu 10 manuelle Geschwindigkeitsstufen bieten. Einige, wenige besitzen darüber hinaus noch eine Pulse-Funktion. Der Attivo besitzt sogar Automatikprogramme und nimmt hier aktuell eine Ausnahmestellung ein. Praktisch bei den meisten to-go-Geräten ist zudem, dass der Anwender zwischen Mix- und Mahlwerk schnell und leicht wechseln kann.

Vitamix S30 mit manueller Steuerung

Variable Geschwindigkeitsregelung beim S30 von Vitamix

Wie mixe ich mit einem Personal Blender?

Anders als der klassische Standmixer, stellt der Großteil der Personal Blender erst einmal alles auf den Kopf. Das heißt für Sie als Anwender, dass Sie im ersten Schritt das Mix- oder Mahlwerk auf den Mixbecher schrauben. Dann setzen Sie diese Kombination umgedreht auf den Motorblock und können den Mixer starten. Beachten Sie beim Befüllen des Mixbechers mit gesunden und nährstoffreichen Zutaten also immer die Reihenfolge dieser. Beginnen Sie beim Befüllen mit den zähen und faserreicheren Zutaten und geben Sie erst am Schluss das Mixgut mit mehr enthaltener Flüssigkeit in den Mixbecher. Dieses können die Messer dann zuerst greifen und damit schneller den erwünschten Mixstrudel erzielen.

Mr. Magic Nutrition Mixer Royal für grüne Smoothies

Achten Sie beim Befüllen der Zutaten auf eine sinnvolle Reihenfolge

Ein weitere Besonderheit: Wer mit einem derartigen Mixer arbeitet, hat quasi seinen Trinkbecher bereits immer dabei. Der Grund dafür ist, dass Mix- und Trinkbecher identisch sind, d.h. sie bereiten Ihre Mahlzeiten bereits in ihrem Trinkbecher zu! Zugleich können sie den Mixbecher parallel als Aufbewahrungsbox nutzen und diesen ganz unkompliziert mitnehmen – „to go“ eben 😉

Ausnahmen gibt es hier noch mit dem Vitamix S30 und dem Bianco attivo. Diese beiden Mixer besitzen auch einen großen Mixbehälter in klassischer Form, mit denen die zwei Personal Blender auch wie klassische Standmixer verwendet werden können.

Wie reinige ich einen Personal Blender?

Nichts leichter und schneller als das, schließlich sind ja nur zwei Komponenten zu reinigen. Schrauben Sie das Mixwerk oder Mahlwerk vom Mixbecher ab und reinigen Sie beide unter fließendem warmen Wasser. Und das war es dann auch schon. Da die meisten dieser Mixer spülmaschinengeeignet sind, haben Sie sogar eine weitere Alternative. Davon raten wir persönlich allerdings im Sinne einer längeren Haltbarkeit ab.

bianco di puro attivo Messereinheit

Durch die abnehmbare Messereinheit des bianco di puro attivo ist der Mixer extrem leicht zu reinigen

Mixergebnisse eines Personal Blenders?

Die Beurteilung der Ergebnisse resultiert auch immer ein wenig aus der Erwartungshaltung und der Aufgabenstellung. Bei einem Personal Blender wissen wir – mit Ausnahme des Vitamix S30 – dass dieser kaum einen Hochleistungs- oder Profimixer ersetzen und Ihnen feinste und cremigste grüne Smoothies mixen wird. Das ist auch nicht seine Bestimmung und entsprechend sind die Geräte anders entwickelt. Er soll eher sinnvoll als komplementären Ansatz den klassischen Hochleistungsmixer ergänzen und nicht mit den „Großen der Szene“ in Konkurrenz treten. Die Aufgabe ist in erster Linie schnell und einfach zur Stelle zu sein, um gesunde Zubereitungen an unterschiedlichsten Orten möglich zu machen. Dennoch können wir bestätigen, dass die besten Personal Blender auch sehr gute Mixergebnisse erzielen können. Natürlich gibt es aber auch hier große Differenzen unter den Herstellern und deren Modellen und folglich auch hier unterschiedliche Preis- und Leistungsklassen.

Mr. Magic Nutrition Mixer

Tolle Mixergebnisse im Mr. Magic Nutrition Mixer Royal

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Beim Kauf eines Personal Blenders verhält es sich ähnlich wie bei einem klassischen Standmixer. Sie müssen das für Sie richtige Paket finden, welches Sie in seiner Gesamtheit überzeugt und Ihren Ansprüchen gerecht wird. Bei der Wahl des nächsten Küchengerätes möchten wir Sie gerne unterstützen.

Ehe Sie beginnen sich durch den Mixer-Dschungel zu wühlen, hilft es vorab sich ein paar Gedanken zu machen.

Mixerhöhe

Zwar gehören Personal Blender erfahrungsgemäß zu den niedrigsten Mixern, jedoch gibt es auch hier noch einmal deutliche Unterschiede. Daher sollten Sie sich vorab die Frage stellen, wo genau der Mixer stehen wird und ob er oft als mobiler Mixer eingesetzt oder seinen festen Platz einnehmen wird? Um es Ihnen leichter zu machen, haben wir einmal die jeweilige Mixerhöhe der beliebtesten Personal Blender miteinander verglichen.

Personal BlenderHöhe (größter Mixbecher)
Mr. Magic (Standard)ca. 32 cm
Mr. Magic Royalca. 33,5 cm
NutriBullet (Standard)ca. 35 cm
Foodmatic Personal Mixer PM1000ca. 38 cm
Russell Hobbs Aura Mix & Go Proca. 38 cm
Vitamix S30ca. 39,5 cm
AEG PerfectMix SB 2400ca. 40 cm
bianco di puro attivoca. 43 cm
NutriBullet RXca. 46 cm

Gewicht eines Mixers

Da Sie nun über alle unterschiedlichen Höhe Bescheid wissen, können Sie vor dem Kauf des Mixers etwaige dauerhafte Plätze für den Mixer vorab schon einmal ausmessen. Zudem sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, ob Sie den Mixer dauerhaft an einem festen Ort stehen lassen werden oder diesen auch als mobilen Mixer nutzen möchten. Sie könnten diesen zum Beispiel mit in den Urlaub nehmen, Ihre Kollegen im Büro mit gesunden Smoothies glücklich machen oder aber auch auf Reisen versorgt sein. Hier spielt neben der Höhe auch das Gewicht eine große Rolle.

Personal BlenderGewicht
NUTRILOVERS Nutri-Twist Smoothie Makerca. 1 kg
AEG PerfectMix SB 2400ca. 1,4 kg
Mr. Magic (Standard)ca. 1,5 kg
Russell Hobbs Aura Mix & Go Proca. 1,6 kg
Foodmatic Personal Mixer PM1000ca. 2,4 kg
Mr. Magic Royalca. 2,8 kg
NutriBullet (Standard)ca. 2,8 kg
NutriBullet RXca. 3,0 kg
Vitamix S30ca. 3,8 kg
bianco di puro attivoca. 3,9 kg

Leistung

Natürlich spielt auch die Leistung des Mixers-to-go eine große Rolle.
Reichen Ihnen lediglich Obst-Smoothies, leichte Milch-Shakes, Pestos, Cocktails oder möchten Sie anspruchsvollere grüne Smoothies aus Spinat und tiefgefrorenen Beeren machen? Hier haben also einerseits natürlich die Watt- und Umdrehungszahlen Gewicht, aber darüber hinaus noch viel mehr das Zusammenspiel aller wichtigen Komponenten aus Motor, Mixbecher und vor allem auch Messer. Achten Sie beim Kauf also auf diese Angaben und lesen Sie unsere Testberichte 😉

Vitamix S30 Mixbecher mit Messern

Edelstahlmesser im Mixbecher des Personal Blenders Vitamix S30

Personal BlenderLeistung in WattUmdrehungen pro Minute (Leerlauf)
NUTRILOVERS Nutri-Twist Smoothie Maker30023.000
AEG PerfectMix SB 240030023.000
Russell Hobbs Aura Mix & Go Pro30019.500
Russell Hobbs 21350 -56300k.A.
AmazonBasics Smoothie-Mixer Mix & Go300k.A.
Mr. Magic (Standard)40019.600
NutriBullet (Standard)60010.000
Mr. Magic Nutrition Royal70019.000
bianco di puro attivo80024.000
Vitamix S30bis 95021.000
Foodmatic Personal Mixer PM1000100020.000
NutriBullet RX170030.000

Material

Auch das Material ist ein kaufrelevantes Kriterium. Die meisten Geräte haben beispielsweise Mixbecher aus BPA-freiem Kunststoff. Inzwischen gibt es aber sogar auch schon Mixer-to-go, bei welchen Sie den Mixbecher austauschen können mit einem Glaskrug. Wichtig ist generell, dass die Mixbehälter leicht und schnell gereinigt werden können und keine Farbe oder Geschmack annehmen. Zudem sollten Sie handlich sein und natürlich auch alle Sicherheitsaspekte wie einen Überlastungsschutz oder Überhitzungsschutz abdecken. Das Thema Kindersicherung ist dahingehend erfolgreich gelöst, dass man im Regelfall bei einem Personal Blender das Schneidwerk auf den Mixbecher schraubt und der Mixvorgang erst nach Einsetzen und Drehen des Bechers beginnen kann.

Lieferumfang

Ein weiteres kaufrelevantes Kriterium stellt der Lieferumfang dar.

Mr. Magic Nutrition Mixer Royal Lieferumfang

Der üppige Lieferumfang des Mr. Magic Nutrition Mixer Royal

Grundsätzlich sollten Sie diesen bei jedem Kauf eines Mixer vorab schon einmal überprüfen. Bei einem Personal Blender nimmt der meist üppige Lieferumfang eines nochmals höheren Stellenwert ein, denn dieser zählt im Vergleich zu den klassischen Standmixern als absolut praktischer Vorteil und sollte gerade deshalb zufriedenstellend und kundenfreundlich ausfallen. Gerade im Hinblick auf Smoothies-to-go sind mehrere Mixbecher in unterschiedlichen Größen viel Wert und erhöhen dadurch die Mobilität und Flexibilität des Anwenders. Die Mixbecher-Größen reichen von einem 0,25 L-Becher bis hin zu einem 1,2 L Behälter. Klären Sie in diesem Zusammenhang auch gleich, ob einzelne Mixbecher nachbestellt werden können. Bei den etablierten Anbietern auf dem Markt sollte das kein Problem darstellen. Sollten Sie allerdings Ihren Mixer to go bei einem eher unbekannten Hersteller kaufen, so erkundigen Sie sich sicherheitshalber, ob es Einzelteile wie den Mixbecher auch separat zu erwerben gibt.

NUTRILOVERS Flasche

Die Trink- und Mixflasche des Nutrilovers Nutri-Twist

Personal BlenderMixbecher (Standardprodukt)
NUTRILOVERS Nutri-Twist Smoothie Maker1x 0,6L
AEG PerfectMix SB 24001x 0,6L
Russell Hobbs Aura Mix & Go Pro2x 0,6L
Foodmatic Personal Mixer PM10001x 0,8L, 1x 1,0L
bianco di puro attivo1x 0,6L, 1x 1,0L
NutriBullet RX1x 0,7L, 1x 1,0L (Suppe), 1x 1,2L
Mr. Magic Royal2x 0,35L, 1x 0,7L
Vitamix S301x 0,6L, 1x 1,2L
NutriBullet (Standard)2x 0,3L, 1x 0,6L
Mr. Magic (Standard)2x 0,35L, 2x 0,5L, 1x 0,75L

Garantie

Ein nicht zu unterschätzender Punkt ist die vom Hersteller gewährte Garantie auf einen Mixer. Hier können wir doch sehr große Unterschiede erkennen. So geht die Bandbreite aktuell von 1 bis zu 7 Jahre. Detailliertere Informationen hierzu erhalten Sie aus unseren Vergleichstabellen und aus den Mixer-Testberichten.

Preis

Nicht ganz unwichtig dürfte letztlich natürlich auch der Preis sein. Hier ist die Spanne doch recht groß, wenn man bedenkt, dass man bereits die ersten Mixer-to-go aus der Preisklasse „Preiswerte“ oder „Einsteiger“ wie den Russell Hobbs Mixer to go oder den AEG PerfectMix SB 2400 teils unter 50 Euro kaufen kann, der Anwender für ein wahren Profi-Mixer unter den Personal Blendern wie den Vitamix S30 aber teils bis zum 10-fachen ausgeben kann. Entscheidend ist hierbei ist in erster Linie das Preis-Leistungs-Verhältnis und natürlich wie immer die Frage, welches Ziel der Anwender mit dem Mixer verfolgt, wie hoch die eigenen Ansprüche an das Mixergebnis sind und welches Budget vorhanden ist.

Bedienung

In puncto Bedienung und Steuerung sind sich die Mixer-to-go sehr ähnlich. Mit meist wenigen Funktionen ausgestattet, ist die Handhabung extrem einfach, so dass hier im direkten Vergleich keine großen Unterschiede vorhanden sind. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf auch diesen Punkt kurz überprüfen.

Design

Auch das Design kann natürlich eine ganz gewichtige Rolle spielen. Schließlich soll der Mixer ja auch zum restlichen Inventar der Küche passen und sich auch hier von seiner besten Seite zeigen. Auch in der Optik sind die aktuellen Personal Mixer höchst unterschiedlich entworfen – sowohl in Ihre Formgebung als auch in der Auswahl Ihrer Farbgestaltung. Es gibt viele Mixer, die eher klassisch aufgebaut sind wie die Küchenallrounder von NutriBullet oder die Geräte von AEG. Aber es gibt auch sehr auffällige Smoothie Mixer, die mit ein bisschen Farbe Bewegung in die Mixerbranche bringen. Entscheiden Sie selbst, Ihnen muss der Personal Blender schließlich gefallen ;).

Farbauswahl des Vitamix S30

Den Personal Blender S30 von Vitamix gibt es in vielen verschiedenen Farben

Reinigung

Ebenso verhält es sich mit der Reinigung. Alle bisher von uns getesteten Geräte konnten quasi im Handumdrehen gereinigt werden. Diese leichte Reinigung gilt grundsätzlich als absoluter Pluspunkt dieser ganz speziellen und besonders praktischen Smoothie-Mixer.


Meine persönlichen Empfehlungen

Für Sparfüchse der Preis-Leistungs-Knaller zum Einstieg: AEG PerfectMix SB 2400

AEG Personal Blender

Unser Tipp der Einsteiger AEG PerfectMix


Dieser Personal Blender ist ein echtes Schnäppchen und damit vor Allem für all diejenigen geeignet, die hauptsächlich einfache Shakes und Smoothies zubereiten wollen. Ein Vergleich mit den Hochleistungs- und Profigeräten zu Haltbarkeit, Leistungsstärke und Funktionsumfang ist nicht fair – der kompakte AEG besticht in erster Linie durch seine Einfachheit und bietet dadurch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wer es ernst meint mit Smoothies (insbesondere auch die grüne Variante) und den Mixer für weitere Anwendungsbereiche einsetzen möchte, sollte allerdings schon eine langfristige Investition in ein stärkeres Gerät erwägen. Hier mein ausführlicher Testbericht zum AEG. Für die Bestellung empfehle ich amazon.

Für die Mittelklasse: Gute Mixergebnisse bei überschaubarem Budget – Mr. Magic Royal

Nutrition Royal von Mr. Magic

Tolle Qualität in der Mittelklasse: Mr. Magic Nutrition Mixer Royal


Wer Gefallen an Smoothies und co gefunden hat, aber dennoch nur ein begrenztes Budget zur Verfügung hat, dem empfehle ich den Mr. Magic Nutrition Mixer Royal. Durch sein üppiges Zubehör ist die to-go-Variante bestens abgedeckt und der Mixer erzielt als Allrounder gute Ergebnisse. Insbesondere die überdurchschnittliche Cremigkeit bei kleineren Mixgutmengen (Smoothies) darf ich hier erwähnen. Ein attraktives Gesamtpaket mit einer fairen Garantiezeit und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich empfehle den ausführlichen Testbericht zum Personal Mixer mit vielen Fragen und Antworten. Bestellen können Sie ihn dann einfach und schnell bei amazon.

Für Fortgeschrittene: bianco di puro attivo – ein Personal Blender mit Automatikprogrammen

Personal Blender Bianco attivo

Ein Personal Blender mit Automatikprogramm und manueller Steuerung: Bianco attivo

Kleiner, handlicher, leichter als ein üblicher Hochleistungsmixer und dennoch höchster Bedienkomfort? Ja, mit dem attivo von Bianco geht das tatsächlich. Dieser kompakte Mixer bietet Ihnen neben seinen 10 wählbaren Geschwindigkeitsstufen doch tatsächlich noch 3 Automatikprogramme an und bekommt daher die volle Punktzahl für seine Benutzerfreundlichkeit. Da er zudem auch noch sehr leistungsstark ist und die Kombination aus Motor, Messer und Mixbecher funktioniert, können Sie diesen Personal Blender als wahren Küchen-Allrounder zu Hause oder unterwegs einsetzen.
Hier geht es zum Testbericht des bianco di puro attivo. Kaufen können Sie den Mixer bei amazon.

Für Profis: Vitamix S30 – Personal Blender und kompakter Standmixer zugleich – mit sehr überzeugenden Ergebnissen

S30 von Vitamix

Das Nonplusultra: Vitamix S30

Der S30 erzielt mit seinem perfekten Zusammenspiel aus hohen Leistungsmerkmalen, einem stimmigen Mixbecher und passendem Messerdesign- und Qualität (Schneidemesser aus gehärtetem rostfreien japanischem 18/8 Edelstahl) hervorragende Ergebnisse auf allen Ebenen. Ob Frucht-Smoothies, grüne Smoothies, vegane Milch, frische Pestos, Eiskreationen jeglicher Art, Saucen, Suppen oder selbstgemachte Schokolade.

Mit dem Vitamix S30 erhalten Sie den multifunktionalen Profimixer unter den Personal Blendern in geringer Mixerhöhe- und Breite. Einerseits kompakt und handlich in der Bedienung (manuelle Geschwindigkeitssteuerung), andererseits als schlankster Vitamix-Standmixer bei längerer Laufzeit mit einer Messerspitzengeschwindigkeit von bis zu 225 km/h mit so guten und cremigen Ergebnissen, dass Sie sogar Wildkräuter mit diesem Mixer verarbeiten können. Eine langfristige Investition in die Ausstattung der eigenen Küche mit einer hohen Anwendungsvariabilität und für unterwegs als Mixer to go!

Hier finden Sie unseren ausführlichen Testbericht zum Personal Blender von Vitamix. Bestellen können Sie das Gerät in acht unterschiedlichen Farben im Shop von GrueneSmoothies.de.


Unterschiede zwischen einem Personal Blender und einem klassischen Standmixer

Viele Anwender sehen Mixer to go nicht zwingend als Konkurrenz zu den Standmixern an, sondern eher als Ergänzung in Form eines Zweitmixers, der schnell, leicht und überall bedient werden kann. Wiederum andere Interessenten möchten sich vielleicht aus Platzgründen oder aufgrund eines begrenzten Budgets wirklich nur für ein Mixer-Modell entscheiden und vergleichen die Modelle in kaufrelevanten Kriterien wie Preis, Leistung, Mixqualität etc.

Was kann ein Personal Blender besser als ein klassischer Standmixer?

Die größten Vorteile eines Personal Blenders sehen wir in seiner unglaublich einfachen Handhabung und unkomplizierten Zubereitung. Er ist extrem leicht zu bedienen, nimmt wenig Platz in der Küche weg, ist schnell in der Zubereitung, leicht zu reinigen und ausgesprochen praktisch durch die Verwendung des Mixbechers als Trinkbecher und Aufbewahrungsbox. Man kann ihn im Regelfall jederzeit und überall mit hinnehmen – ob in’s Büro, an die Uni, auf eine Messe, auf Reisen. Nicht nur ein Smoothie, sondern auch ein Mixer-to-go.

Zudem kann man einige dieser Küchenmixer auch wunderbar für Pestos, Dressings und das Mahlen von Nüssen und Kaffeebohnen einsetzen. Auch hier wiederum hat man gegenüber dem Standmixer den Vorteil, dass die Zubereitung und Reinigung deutlich schneller vonstatten gehen. Auch sind die kleinen Behälter aufgrund des niedrigeren Fassunsgvermögens hier besser geeignet.

Welche Nachteile hat ein Personal Mixer gegenüber dem klassischen Standmixer?

  • Power /Leistung:
    Vitamix Pro 750 - Motor

    Der Standmixer Vitamix Pro 750 mit einem der leistungsstärksten Motoren auf dem Markt

    In diesem Punkt werden die kleinen Blender, wie beispielsweise die NutriBullet-Mixer, zwar immer besser, jedoch werden noch keine vergleichbaren Ergebnisse wie die eines Profi-Mixers erzielt. Insbesondere dann, wenn Sie sehr faserreiche Zutaten wie beispielsweise Wildkräuter, Karottengrün oder Grünkohl mixen wollen. Dennoch können grüne Smoothies auch mit Personal Blendern zubereitet werden – in erster Linie mit weicheren Zutaten wie zum Beispiel Spinat oder Salat. Die Ergebnisse der selbst gemachten Smoothies werden dann zwar nicht ganz so perfekt cremig und fein sein wie bei einem Standmixer aus der gleichen Preis- bzw. Leistungsklasse, jedoch dennoch sehr lecker. Auch bei tiefgefrorenden Zutaten werden sie in der gleichen Preisklasse Unterscheide feststellen. Standmixer sind im Regelfall was die reine Motorleistung betrifft oftmals leistungsstärker.

  • Warme Speisen: Nicht alle Personal Blender sind für warme Speisen wie Suppen geeignet. Hier achten Sie bitte bei unserer Vorstellung der einzelne Mixer auf die jeweiligen Eigenschaften und vergleichen diese in puncto Erwärmbarkeit miteinander. Der Vitamix S30 ist z.B. bis 100° erwärmbar, der AEG PerfectMix bis 80°, der PB 250 XL bis 70° und wiederum andere, günstigere Modelle, sind für warme Speisen kaum geeignet.
  • Fassungsvermögen: Natürlich, Mixer to go sind nicht darauf ausgerichtet, dass Sie Ihre ganze Großfamilie mit selbstgemachten Smoothies versorgen. Deshalb darf man hier auch nur bedingt von einem Nachteil sprechen, sondern eher von einem gewollten Alleinstellungsmerkmal gegenüber Hochleistungsmixern. Die Mixbecher sind in erster Linie für kleinere Portionen gedacht und variieren hinsichtlich ihrer Größe von 0,25 L, über oftmals 0,6 Liter bis 1,2 Liter.
  • Rezepte mit Stampfer:
    Aufgrund dessen, dass bei fast allen Personal Blendern kopfüber gearbeitet wird, besteht keine Möglichkeit einen Stampfer als Mixhilfe einzusetzen (Ausnahmen hier: Vitamix S30, Bianco attivo). Ergo wird man sich sehr schwer tun, beispielsweise Mandelmus herzustellen.

Fazit

Personal Blender sind eine tolle Erfindung. Sie können einerseits eine praktische Ergänzung zu einem Hochleistungs- oder Profimixer für unterwegs sein, andererseits aber auch als einziger Mixer im Haushalt für gesunde Geschmackserlebnisse und überzeugende Mixergebnisse sorgen. Allerdings sollten Sie auch hier vor dem Kauf recherchieren und sich gut informieren, da die Leistungsunterschiede der einzelnen Mixer to go sehr groß sein können.

Die Mixer selbst sind in den meisten Fällen platzsparend und handlich, praktisch in ihrer Anwendung, schnell in der Reinigung, vielseitig in den Anwendungsmöglichkeiten und vor allem perfekt für unterwegs! Zudem bieten Sie potentiellen Smoothie-Fans aber auch eine vergleichsweise günstige Möglichkeit der Anschaffung!