Bianco Primo MIxer im Test

Bianco Primo Test und Erfahrungen

Bianco Primo Fazit

Vorteile:

  • Preis-Leistungs-Sieger der Hochleistungsmixer
  • Höchste Messerspitzen-Geschwindigkeit aller bianco di puro-Modelle
  • Intelligente Drehzahlregulierung (iPMS)
  • Sehr gut geeignet für grüne Smoothies
  • Niedrige Höhe – platzsparend
  • Niedrige Geräuschkulisse
  • Einfache Bedienung (ohne Programme)
  • Sehr leichter Mixer

Nachteile:

  • Zähe Konsistenzen erst ab 500ml zu verarbeiten
  • 1,5 Liter Fassungsvermögen, daher weniger geeignet für Großfamilien

Fazit: Idealer Hochleistungsmixer als Vorstufe zu den Profimixern. In der gewohnten Bianco-Qualität liefert der Primo sehr gute Ergebnisse, besonders bei Frucht-Smoothies oder Grünen Smoothies. Die Bedienung ist einfach und kommt ohne Automatik-Programme aus. Das Gerät ist sein Geld wert – wer die Anschaffung eines Profigerätes scheut aufgrund der hohen Preise, findet hier einen perfekten Kompromiss aus Kosten und Nutzen!

Jetzt bestellen
Bianco Primo

Der weiße Bianco primo, unser Leistungssieger bei den Hochleistungsmixern

Update (Oktober 2017): Aktuell gibt es den Bianco Primo in weiß und grün bei unserem Partner-Shop zum Aktionspreis von 279 EUR. Kostenlos dazu erhalten Sie zudem das Grüne Smoothies Rezept-Karten-Set; die Geld-zurück-Garantie beträgt 30 Tage, solange können Sie den Mixer also daheim ausprobieren (Aktionscode 100301).

Hier geht’s zum Bianco Primo Angebot


Update (Juni 2017): Re-Test! Der Bianco Primo ist bekanntlich unser aktueller Preis-Leistungs-Sieger bei den Hochleistungsmixern und zählt unentwegt zu den beliebtesten Hochleistungsixern. Da seit unserem 1. Primo-Test im Juli 2014 eine Vielzahl an neuen Mixern auf den Markt gekommen ist, wir zahlreiche weitere Mixer-Tests durchgeführt haben und wir Ihnen immer die besten Mixer empfehlen möchten, haben wir diesen Bianco di puro Mixer nochmals intensiv über den Zeitraum von 4 Wochen getestet. Unsere Erfahrungen wurden in den bestehenden Testbericht eingebaut mit dem Ergebnis: Der Bianco Primo ist und bleibt unsere Nummer 1 im Bereich der Hochleistungsmixer!


Hinweis: Aktuell erhalten uns viele Fragen, warum auf einigen Produktphotos des Hochleistungsmixers Bianco Primo die Bezeichnung „Bianco di puro“ zu sehen ist. Gerne informieren wir Sie darüber, dass der deutsche Hersteller aus Köln einen neuen Namen angenommen hat und sich nun alle Smoothie-Fans auf eine Betreuung durch das bianco di puro Team freuen dürfen. Sollten Sie also über die Mixerbezeichnung „bianco di puro primo“ stolpern, wissen Sie Bescheid.

Liebe Smoothie-Fans,

it’s showtime. Einer der beliebtesten Smoothie-Mixer unserer Hochleistungsmixer aus dem Hause bianco di puro stellt sich heute unseren Herausforderungen. Lesen Sie im Folgenden wie sich der Bianco Primo im Test geschlagen hat.

Eigenschaften des Bianco Primo

  • Leistung
    • 1,6 PS
    • Watt: 1200
    • Umdrehungen pro Minute: max. 28.000 (im Leerlauf)
  • Bedienung
    • Drehknopf mit 10 variablen Geschwindigkeitsstufen
    • Keine Automatik-Programme
  • Funktionen
    • Pulse-Funktion für eine Maximalgeschwindigkeit
    • Intelligente Drehzahlregulierug (iPMS)
  • Mixbecher
    • CUBE-Behälter
    • Kubische Bauweise
    • 1,5 Liter Fassungsvermögen
    • Tritan
    • BPA-frei
    • 7 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl
    • Passender Stampfer
    • Deckel mit Nachfüllöffnung und integriertem Messbecher
  • Garantie
    • 2 Jahre auf Motorblock
    • 2 Jahre auf Behälter und Stampfer
  • Sicherheit:
    • Überhitzungsschutz
    • Überlastschutz
    • Sensor für Mixbehälter
  • Sonstiges
    • Erhitzbarkeit bis 100°
    • Gewicht: 4,3 kg
    • Maße(B x H x T): 19,7 x 42,0 x 22,0 cm
    • Farben: Weiß, grün, schwarz
    • Lautstärke: niedrig

Fokus

Natürlich liegt der Fokus bei einem Hochleistungsmixer wie unserem Modell „Primo“ auf den Mixergebnissen. Bei derartigen Preisen hat der Anwender den Anspruch, dass er einen Mixer erhält, der ihm nicht nur ein schönes Design und nützliche Funktionen beschert, sondern der in puncto Qualität und Leistung restlos überzeugt und den Nutzer mit cremigen, fein pürierten und sämigen Smoothies beglückt.

Einsatzgebiete

Der Großteil aller Hochleistungsmixer ist nicht nur im Bereich der Smoothie-Zubereitung eine wahre Zauberkiste, sondern dient in vielen Funktionen als Küchenhilfe. Pesto, Saucen oder Dips, Suppen, Babybrei, eine Creme, vegane Milch oder einen Nachtisch kann man natürlich auch mit diesem Gerät zubereiten. Wobei man sagen muss, dass der Primo auf zähe Konsistenzen wie beispielsweise die Herstellung von selbstgemachtem Mandelmus nicht spezialisiert ist – das klappt erst ab einer Mindestbefüllung von 500ml. Etwas wichtiger war uns jedoch wirklich die Zubereitung von Obst- und Gemüse-Smoothies und darüber hinaus natürlich auch die von Grünen Smoothies mit Wildkräutern. Das sollte bei einem Kauf des Bianco Primo auch das hauptsächliche Einsatzgebiet sein.

Design & Material

Der Bianco Primo in drei Farben

Den überarbeiteten Bianco Primo gibt es in drei unterschiedlichen Farb-Varianten

Der Mixer von bianco di puro besticht mit einem edlen, optisch schlanken Design und ist sicherlich ein Gewinn für jede Küche. Insbesondere der Mixbecher sollte dabei durch dessen kubische Form schnell ins Auge stechen. Der relativ leichte, gut in der Hand liegende Becher mit Skala und überdurchschnittlich großer Bodenfläche besteht aus Tritan (BPA-frei) und besitzt ein Fassungsvermögen von 1,5 Litern, welches sicherlich für einen Großteil der Anwender völlig ausreichend sein dürfte. Es gibt zwar Standmixer im Segment der Hochleistungsmixer wie den Omniblend V, der mit 2,0 Litern einen noch größeren Rauminhalt zur Verfügung stellt, dennoch sollte diese Kapazität vollkommen ausreichend sein. Allerdings möchten wir hier darauf hinweisen, dass der Mixbecher keinen Schnabel besitzt, so dass man beim Ausgießen konzentriert arbeiten muss. Der Deckel hat einen sehr guten Halt, ist aber dennoch leicht abzunehmen – klasse. Erfreulich ist zudem, dass der Deckel einen Messbecher integriert hat, der im Alltag äußerst praktisch eingesetzt werden kann. Der Smoothie-Mixer weist einen sicheren Stand auf und raubt durch seine schlanke Form und seinen niedrigen Deckel vergleichsweise wenig Platz in der Küche. Einen weiteren Pluspunkt erhält der Mixer für seine Dämpfungsmatte zwischen Behälter und Motorblock. Seine Messer, sieben an der Zahl, bestehen aus japanischem Edelstahl.

Leistung

Der Primo mit den Maßen 19,7 cm, 22 cm und 42 cm (B x T x H) ist ein professioneller Hochleistungsmixer der bekannten Marke Bianco di Puro, mit dem man dank seiner hohen Drehzahlen von bis zu 28.000 Umdrehungen pro Minute in Kombination mit einem funktionierenden Zusammenspiel aus Motor, Kupplung, Mixbecher und Messer sehr gut feine und cremig-gesunde Smoothies zubereiten kann. Mit seinen 1200 Watt, welche sogar identisch ausfallen mit den Leistungsmerkmalen des Profimixers Vitamix TNC 5200, und noch viel wichtiger mit einer sehr hohen Messerspitzengeschwindigkeit erhalten wir eine exzellente Basis für hervorragende Mixergebnisse.

Funktionen des Bianco Primo

Bianco Primo Motorblock

Stylisch & gut! Der Bianco Primo als Spezialist für grüne Smoothies

Bei dem Primo haben wir das Gefühl, dass sich der Hersteller bianco di puro hier auf die wesentlichen Punkte, insbesondere das Thema Leistung und Mixergebnisse, konzentriert hat. So sind die Funktionen des Smoothie-Mixers zwar einerseits recht überschaubar, aber andererseits wiederum sehr hilfreich, praktikabel und vor allem auch sehr benutzerfreundlich. Sowohl ein absoluter Anfänger als auch der erfahrene Mixer finden hier ein äußerst leicht zu bedienendes Gerät vor, mit welchem man sich in kurzer Zeit vertraut machen kann.

  • Der Mixer besitzt ein schwarzes Drehrad für eine stufenlose Geschwindigkeitsregelung (10 variable Geschwindigkeitsstufen).
  • Zudem erfreut er uns mit einer Pulse-Funktion, welche durch Drehen in die linke Richtung aktiviert wird.
  • Richtig mehrwertig ist die intelligente Drehzahlregulierung namens iPMS! Ebenso wie die hochpreisigeren Bianco-Modelle Panda, Volto und puro S
    ist der Primo mit einer intelligenten Drehzahlregulierung ausgestattet. Auch als „intelligent Power Management System“, kurz iPMS, bezeichnet, wird dadurch die Leistung im unteren Drehzahlbereich gesteuert und im Bedarfsfall angepasst. Als Anwender habe ich dadurch den Vorteil, dass auch bei niedrigen Drehzahlen ausreichend Power entwickelt wird, um damit beispielsweise ein Mandelmus oder ein Bananen-Eis herzustellen. Der besondere Clou dabei ist, dass die intelligente Drehzahlregulierung einen erhöhten Widerstand im Mixbecher wahrnehmen und daraus folgernd die Leistung des Motors steigern kann. Für den Anwender selbst bringt diese Funktion bei ausreichender Mindestbefüllung eine höhere Anwendungsvielfalt und bessere Qualität der Mixergebnisse in der Zubereitung zäher Konsistenzen mit sich. Allerdings benötigt man im Primo vergleichsweise mehr Zeit und Geduld, da man während der Zubereitung Pausen einlegen muss um das Mixgut immer wieder von den Seitenwänden des kubisch geformten Mixbechers zu bewegen.

Ganz ehrlich, mehr Funktionen, wie zum beispiel Automatikprogramme oder eine Touch-Bedienung, benötigen wir für einen sehr guten Hochleistungsmixer auch nicht zwingend. Wichtig sind darüber hinaus aber seine dreifachen Sicherheitsfunktionen. Hierbei handelt es sich um einen Überhitzungs- und Überlastschutz und einen Sensor für Mixbehältererkennung. Sprich, ist der Mixer nicht richtig aufgesetzt, kann das Gerät seinen Dienst auch nicht verrichten. Etwas überraschend war für uns der aktuelle Standby-Modus. Hier wäre uns persönlich ein An/Aus-Schalter doch etwas lieber. Umgehen kann man das indem man den Mixer an einen Steckdosenleiste mit An / Aus-Schalter anschließt oder immer nach Verwendung den Stecker komplett zieht.

Mixergebnisse

1. Praxistest

In unserem ersten Praxistest sollte der Mixer ein ausgesprochen leckeres Rezept bestehend aus Spinat, Petersilie, Bio-Zitrone mit Schale, Ananas, Mango, Banane, Ingwer und Himalaya-Salz umsetzen.

Ergebnis:

Es ist immer wieder erstaunlich, was Smoothie-Mixer zu leisten im Stande sind. In welch kurzer Zeit Zutaten wie Petersilie, Spinat oder eben die Bio-Zitrone mit Schale  “vernascht” werden und daraus vermischt mit etwas Wasser eine köstliche Stärkung für den Tag mit einem Hochkonzentrat aus gesunden Stoffen in ihrer natürlichsten Form zubereitet werden kann – und das in feiner, cremiger Konsistenz! Die Lautstärke war dabei auch sehr zufriedenstellend. Laut Messung war der Mixer zwar etwas lauter als seine Bianco-Kollegen Puro und Forte, jedoch absolut akzeptabel und unter 100 Dezibel.

2. Praxistest:

Da der Bianco Primo geradezu spezialisiert sein soll auf Grüne Smoothies, werden wir nun einmal einen Wildkräuter-Smoothie probieren. Hierbei haben wir aus dem abgebildeten  Wildkräuter-Mix folgende Sorten verwendet: Zichorie, Kapuzinerkresse, Brennnessel, Löwenzahn, Bärenklau, wilder Majoran, Luzerne, Spitzwegerich, Gänsefingerkraut, Nachtkerze, Schafgarbe, Gemüsechrysantheme, Weinblätter. Zudem waren enthalten:

  • 2 Handvoll Spinat / Rucola
  • 1 Mango
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Bio-Limette mit Schale
  • 5 getrocknete, entsteinte Datteln
  • 1 Banane
  • Wasser nach Bedarf

Ergebnis:

Ein sehr außergewöhnlicher, interessanter Geschmack. Vermutlich werden wir diesen Grünen Smoothie mit exakt diesen Zutaten nie wieder so genießen können, jedoch galt für es für uns in erster Linie zu testen, ob der Mixer das „Grün“ mit seinen extra faserigen Wildkräutern wie Spitzwegerich entsprechend gut verarbeiten kann. Und das hat er exzellent gemacht. Praktikabler Nebeneffekt ist, dass der Anwender die Geschwindigkeit durch die stufenlose Geschwindigkeitsregelung mittels eines Drehknopfes selbst bestimmen kann und somit großen Einfluss auf den Mixvorgang nehmen kann. Mit ausreichend Wasser hat der Bianco Primo hier hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Mixdauer war verhältnismäßig kurz, das Mixgut kaum erwärmt und fein, sämig, cremig – kurzum einfach bestens gelungen.

Bianco Primo Video

Auch unser Partner für Hochleistungsmixer und Profi-Mixer gruenesmoothies.de hat den Bianco Primo getestet. Überzeugen Sie sich selbst, wie sich der Mixer beim Rezept „Der Klassiker“ schlägt:

Reinigung

Ach wäre es schön, wenn man seine Küchengeräte nach getaner Arbeit nicht immer reinigen müsste. Die Mixer haben sich jedoch im Vergleich zu früheren Zeiten deutlich verbessert und mittlerweile sprechen wir bei solch klasse Produkten wie dem „Primo“ nur noch von 1-3 Minuten. Vorteilhaft beim bianco di puro primo ist sicherlich auch die glatte, sehr leicht zu reinigende Oberfläche des Mixbechers. Empfehlen können wir generell folgende Vorgehensweise. Füllen Sie den Mixbehälter zu einem Drittel mit klarem Wasser, geben Sie einen Spritzer Spülmittel hinzu und lassen Sie das Gerät ca. 10 Sekunden auf höchster Stufe (gerne auch die Pulse-Funktion) laufen. Danach das ganze nochmals mit klarem Wasser durchspülen, Deckel, Korpus etc. reinigen und innerhalb kürzester Zeit kann der komplette Prozess vollzogen werden. Sollten hartnäckigere Verschmutzungen vorliegen, so lassen sich diese auch mit warmem Wasser und einem weichen Putzlappen sehr gut entfernen.

Bianco Primo Garantie

Der Hersteller bianco di puro bietet sowohl auf den Motorblock, den Mixbehälter als auch auf den Stampfer eine 2-jährige Garantie. Im Vergleich zu anderen Produkten aus dem Segment der Hochleistungsmixer ist das etwas unter Durchschnitt. Der Omniblend zum Beispiel hat eine Garantiezeit von 5 Jahren.

Bianco Primo Bedienungsanleitung

Möchten Sie vor dem Kauf des absolut überzeugenden Hochleistungsmixers Bianco Primo einmal einen Blick in die Bedienungsanleitung des Smoothie-Mixers werfen, so haben Sie die Möglichkeit diese auf der Homepage des Kölner Herstellers bianco di puro in deutscher und sogar auch in englischer Sprache durchzulesen.

Bianco Primo Lieferumfang

Beim Kauf des Bianco Primo dürfen Sie sich auf den folgenden Lieferumfang freuen.

  • Motorblock
  • Mixbecher samt Deckel
  • Passender Stampfer
  • Bedienunsganleitung

Bianco Primo Test – Fazit

Unser Preis-Leistungssieger der Hochleistungsmixer! Der günstigste Mixer aus dem Hause bianco di puro verzaubert mit erstklassigen Ergebnissen. Er ist spezialisiert auf  (grüne) Smoothies und erledigt seinen Job hierbei auf höchstem Niveau. Er ist benutzerfreundlich, extrem leicht zu bedienen, sehr schnell zu reinigen, vergleichsweise leise und nimmt wenig Platz in der Küche weg. Nebenbei schaut er auch noch sehr stylisch und zugleich edel aus. Mit seiner zusätzlichen intelligenten Drehzahlregulierung ein absoluter Volltreffer und daher eine klare Kaufempfehlung.

Bianco Primo kaufen

Unser Tipp zum Kauf Ihres neuen Primo-Mixers ist unser Partner-Shop GrueneSmoothies.de, bei dem Sie den Primo bei Eingabe des Aktionscode 100301 in verschiedenen Ausführungen erhalten – zum Top-Preis und mit schneller und versandkostenfreier Lieferung (in Deutschland und Österreich).

Bianco Primo kaufen

Bianco Primo – Jetzt bestellen!

  • Sofort lieferbar
  • Der Experte für grüne Smoothies
  • Unser Preis-Leistungs-Sieger der Hochleistungsmixer
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
  • Versandkostenfreie Lieferung (in Deutschland und Österreich)

Bestellen bei gruenesmoothies.de

Facebook Kommentare

Kommentare