VE Mix Jet Mixer

Vital Energy VE Mix Jet Test und Erfahrungen

Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem Vital Energy VE Mix Jet Test.

Der Hersteller Vital Energy hat mit dem VE Mix Jet einen neuen Mixer auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um einen leistungsstarken Personal Blender, den wir ausführlich testen und unter die Lupe nehmen durften. Wenn wir uns nicht irren, ist es sogar der erste rechtsdrehende Personal Blender, den es in Deutschland zu kaufen gibt. Darüber hinaus soll der Mixer wie sein „großer „Bruder“ der VE Mix Classic am Messerboden mit einem BioChip ausgestattet sein.

Im Folgenden schildern wir wie gewohnt unsere selbst gemachten Erfahrungen mit dem Haushaltsgerät und möchten Ihnen wertvolle Entscheidungshilfen im Mixer-Dschungel geben 🙂

Vital Energy Mix Jet Testbericht – Inhalt:

VE Mix Jet Originalverpackung

So wurde uns der Vital Energy Mix Jet geliefert

Eigenschaften

  • Leistung
    • 1.000 Watt
    • Bis zu 25.000 U/Min laut Hersteller

    VE Mix Jet Leistungsmerkmale

    VE Mix jet – ein leistungsstarker Personal Blender

  • Mixbecher
    VE Mix Jet Höhe

    Klein & handlich: Der neue Mix Jet von Vital Energy

    • 1x 1,0L Mixbecher
    • 2x 0,45L Mixbecher
    • Alle Becher sind BPA-frei
    • Hochzähes PVC Becher Material – Tritan
    • 2x Frischhaltedeckel
    • 1x „to-go“-Deckel mit Trinkverschluss
    • Kreuzklingenaufsatz (6 Edelstahlmesser)
    • Flachklingenaufsatz (2 Messer)
  • Bedienung
    • 2 Automatikprogramme (low, high)
    • Pulse-Funktion
  • Funktionen / Anwendungen
    • Mixen
    • Hacken
    • Mischen
    • Pürieren
    • Zerkleinern
    • Mahlen
    • Aufbewahren
  • Sonstiges
    • Anleitung
    • Garantie 2 Jahre
    • Maße (L x B x H): ca. 15 x 17 x 38,5 in cm
    • Gewicht: 3,6 kg
    • Farben: Schwarz, weiß
    • Drehrichtung: rechts
    • BioChip

Aufbau und Material

Der Smoothie-Mixer von Vital Energy besteht aus einem Mixer-Korpus und zwei Mixbechern, die je nach Art der Zubereitung aufgesetzt werden. Der Aufbau des Mixers ist relativ leicht, so dass dafür eigentlich keine Anleitung benötigt wird. Der Unterschied zu klassischen Standmixern ist hier lediglich, dass Sie den jeweiligen Aufsatz (Kreuzklinge, Flachklinge) noch auf den Mixbecher aufschrauben müssen, ehe Sie mit dem Mixen beginnen können.

Bei den hier verwendeten Materialien würden wir jetzt nicht gerade von hochwertig sprechen, haben das aber in Anbetracht des Preises aus rein betriebswirtschaftlicher Sicht des Herstellers vorab auch nicht ernsthaft erwartet. Neben den Edelstahlbereichen sind auch einige Plastikteile verbaut. Nicht sehr elegant gelöst wurde die Abdeckung des Bedienfeldes. Wir haben für unseren Mixer-Test ein nagelneues Gerät erhalten, aber dennoch löste sich hier bereits nach wenigen Tagen die aufgeklebte silberfarbene Abdeckung des Bedienfeldes an einer Seite. Das sollte eigentlich nicht sein und wir hoffen auf einen Einzelfall. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt?

Die vier Saugfüße funktionieren sehr gut, solange der Untergrund entsprechend glatt ist. Ist er das nicht, wandert der Mixer etwas – insbesondere bei Verwendung der Pulse-Funktion. Aufgrund des niedriges Gesamtgewichtes kann das dann auch nicht ausgeglichen werden.

Mixbecher

VE Mix Jet Mixbecher

VE Mix Jet mit zwei Mixbechern


Das Jet-Modell von Vital Energy wird mit zwei Mixbechern ausgeliefert. Beim größeren Mixbehälter können Sie ein Fassungsvermögen von 1,0 Liter nutzen, beim kleinen Becher 0,45 Liter. Beide Mixbecher sind kompatibel mit den zwei enthaltenen Aufsätzen, dem Kreuzklingenaufsatz (6 Edelstahlmesser) und dem Flachklingenaufsatz (2 Messer).
VE Mix Jet Flachklingenaufsatz

Der VE Mix Jet mit Flachklingenaufsatz für Trockenzubereitungen


Letzterer ist ideal für das Herstellen trockener Zubereitungen. So können Sie damit beispielsweise Nüsse oder Kaffeebohnen mahlen oder Pesto produzieren. Der Kreuzklingenaufsatz eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Obst- oder grüne Smoothies oder auch Protein-Shakes für den Sport.
VE Mix Jet Kreuzklingenaufsatz

Der VE Mix Jet mit Kreuzklingenaufsatz für Smoothies


Beide Aufsätze lassen sich problemlos und einfach innerhalb weniger Sekunden aufschrauben. Weiterhin enthalten sind auch 2 Frischhaltedeckel und ein praktischer Trinkverschluss für die „to-go-Variante“. Die Mixbehälter sind jeweils BPA-frei und bestehen aus Tritan. Leider lassen beide Behälter eine Mess-Skala vermissen.
VE Mix Jet Trinkverschluss

Wie praktisch: Der VE Mix Jet mit Trinkverschluss


VE Mix Jet Frischhaltedeckel

Im Zubehör beim Kauf eines VE Mix Jet: Frischhaltedeckel

Funktionsweise

In seiner Funktionsweise unterscheidet sich der VE Mix Jet im Vergleich zu den klassischen Standmixern sehr deutlich. Als Personal Blender stellt das Gerät beim Mixen im wahrsten Sinne alles auf den Kopf. Aber der Reihe nach:

Mixbecher befüllen

Im ersten Schritt können Sie den Mixbehälter nach Ihrer Wahl mit Zutaten befüllen. Dabei sollten Sie die Reihenfolge des Mixgutes etwas im Auge behalten. Geben Sie wenn möglich zuerst die etwas faserreicheren und trockeneren Zutaten in den Mixer, danach die Obst- und Gemüsezutaten, die Flüssigkeit enthalten. Zuletzt ist noch die Zugabe von extra Wasser oder einer anderen Flüssigkeit wie Kokosmilch vorteilhaft, damit schnell ein Mixstrudel entstehen und die Messer das Mixgut erreichen und verarbeiten können.

Aufsatz aufschrauben

Nun gilt es je nach Anwendung (trocken, nass) den jeweiligen passenden Aufsatz auf den Mixbecher zu schrauben. Achten Sie dabei darauf, dass Sie dies konzentriert bis zum Ende machen, damit kein Inhalt während des Mixens nach außen dringen kann.

Mixbecher-Sensor

Der Mixer kann nur in Betrieb genommen werden, wenn zum einen einmal ein Stromanschluss hergestellt ist, zum anderen der Mixbecher vom Sensor erkannt wird. Diese Funktion ist gleichzusetzen mit einer Kindersicherung und ausgesprochen praktisch. Um den Mixvorgang starten zu können, müssen Sie den Mixbecher etwas nach unten und zugleich nach links drehen. Erst wenn der Becher in dieser Position einrastet (es ertönt ein „Klacken“), kann der Personal Blender von Vital Energy über die „On/ Off“-Taste angeschalten werden. Wenn alles seine Richtigkeit hat, blinkt ein Lämpchen direkt über dieser Taste.

Mixen

VE Mix Jet Bedienfeld

Das Bedienfeld des VE Mix Jet

Über das zentrale Bedienfeld stehen Ihnen nun verschiedene Möglichkeiten zum Verarbeiten Ihrer Zutaten zur Verfügung. Auf der rechten Seite finden Sie einen Druckknopf für die zwei Geschwindigkeitsstufen „low“ und „high“. Am leuchtenden Lämpchen direkt über der Taste erkennen Sie das jeweils gewählte Programm dahingehend, dass die zweite und höhere Stufe nochmals heller blinkt. Mit der ersten Stufe erreichen Sie im Leerlauf bis zu 12.000 Umdrehungen, mit der zweiten bis zu 25.000. Unter Last bei letzterer laut Hersteller bis zu 15.000. Beenden können Sie den Mixvorgang immer mit der On/Off-Taste. Erfreulicherweise ist der Mixer auch mit einer Pulse-Funktion ausgestattet. Etwas irritierend dabei ist allerdings, dass die Mixdauer nicht manuell gesteuert werden kann, sondern mit ca. 3-4 Sekunden Mixzeit vorgegeben ist. Danach endet der Vorgang automatisch. Achten Sie bei Verwendung dieser Funktion immer darauf, dass der Mixer mittels seiner Saugnäpfe einen guten und sicheren Stand hat, andernfalls bewegt sich der Mixer ruckartig ein paar Zentimeter nach rechts. Etwas umständlich ist, dass der Mixer seinen Anwendern keine separate Stopp-Taste anbietet und man nach Beenden einer der beiden Geschwindigkeitsstufen mittels der On/Off-Taste, den Mixer erst wieder anschalten muss, um einen erneuten Mixvorgang zu starten. Nach einer Mixdauer von 50 Sekunden schaltet sich der Personal Blender übrigens von alleine ab. Damit soll u.a. eine Überhitzung des Motors verhindert werden.
VE Mix Jet beleuchtetes Bedienfeld

Ein beleuchtetes Bedienfeld beim Personal Blender VE Mix Jet

Fertigstellung

Nach erfolgreichem Mixvorgang können Sie den Becher wieder leicht nach rechts drehen, abnehmen, auf den Kopf stellen und erst einmal ein paar Sekunden warten, bis der Inhalt wieder etwas zurückgeflossen ist. Im Anschluss daran können Sie den Deckel abschrauben und den frisch gemixten Smoothie in ein extra Gefäß umschütten oder den aktuellen Mixbecher auch als Trinkbecher („to go“) verwenden. Praktisch hierbei ist ein im Lieferumfang enthaltener extra Trinkverschluss.

Weitere Tipps beim Mixen

  • Sollten die Edelstahlmesser einmal nicht ausreichend gut an das Mixgut herankommen um dieses zu verarbeiten, so stoppen Sie den Mixvorgang kurz mit der On/Off-Taste, nehmen den Mixbecher aus der Verankerung und schütteln den Behälter etwas, als würden Sie gerade einen Cocktail shaken wollen. Alternativ können Sie auch leicht auf den Mixbecherdeckel klopfen, damit alle enthaltenen Zutaten etwas durchgemischt werden und nach unten fallen. Im Anschluss können diese dann im positiven Fall vom Messer erreicht und zerkleinert werden.
  • Das Nachfüllen einiger Zutaten, wie Sie es vielleicht von klassischen Standmixern mit einer Einfüllöffnung kennen, ist hier nicht bzw. nur umständlich mit extra Pausen möglich. Optimalerweise machen Sie sich vorab bereits ausreichend Gedanken darüber was Sie mixen möchten, so dass Sie den Mixvorgang nicht unterbrechen müssen. Mit etwas Erfahrung haben Sie hier den Dreh schnell raus.

Mixergebnisse

VE Mix Jet Smoothies

Der VE Mix Jet in unserem Praxis-Mixer-Test

In den letzten Tagen haben wir verschiedenste Smoothie-Rezepte mit dem neuen Jet VE Mix ausprobiert und schildern hier gerne unsere gesammelten Erfahrungen. Wichtig war uns dabei sowohl einfache als auch komplexere Rezepte zu mixen, damit wir alle Stärken und Schwächen des VE Jets kennenlernen und Ihnen mitteilen können.
Gemixt haben wir u.a.:

  • Obst, Gemüse und Weiteres: Apfel, Banane, Birne, Orange, Avocado, Salatgurke, Mango, Kiwi, Ingwer-Stücke, Ananas, gefrorene Himbeeren, Datteln, Nüsse, Cashewkerne, Mandeln, gefrorene Bananestücke
  • Superfoods: Carob, Maca, Chia-Samen, Hanfsamen, Moringa, Camu Camu, Goji Beeren, Quinoa
  • Grüne Blätter / Küchenkräuter: Spinat, Möhrengrün, Salat, Wildkräuter

VE Mix Jet Smoothie

Obst-Smoothie im Jet von Vital Energy


Die Ergebnisse bei einfachen Zutaten liegen dabei gesamtheitlich betrachtet in dieser Preisklasse unter den Personal Blendern sehr weit vorne. Lediglich bei faserreichen Zutaten (Ananas, Möhrengrün, etc.) und beispielsweise Schalen von Bio-Zitrusfrüchten hat er zu kämpfen und bekommt diese nicht 100% glatt. Dass man hier und da bei der Verarbeitung von gefrorenen Beeren oder hartnäckigeren grünen Zutaten Abstriche in den Resultaten machen muss, ist in dieser Preisregion aber nicht überraschend.

Wir fassen zusammen, dass die Mixergebnisse bei der Herstellung von einfachen Smoothies überdurchschnittlich fein und auch etwas cremiger als vergleichsweise bei anderen Mitbewerbern werden und der Mixer in dieser Preis- und Leistungsklasse bei Personal Blendern sicherlich ganz vorne mitspielt.

VE Mix Jet Smoohie

Ein leckerer Obst-Smoothie aus dem VE Mix Jet


Neben der Herstellung von Smoothies oder Shakes eignet sich der leistungsstarke Personal Blender auch für das Mahlen von Nüssen, Kaffeebohnen, Getreide, Ice crushen, o.Ä.. Theoretisch kann man damit sogar Mandelmus oder Fruchteis aus gefrorenen Früchten herstellen. Jedoch sind Personal Blender für die Zubereitung derart zäher Konsistenzen eigentlich nicht ausgelegt und ergo ist das recht zeitintensiv, etwas umständlich und nicht optimal im Ergebnis. Für Letzteres verwenden Sie also lieber einen Standmixer mit einem Stampfer wie den VE Mix Classic.

Reinigung

Es gibt kaum Mixer oder generell Haushaltsgeräte, die noch schneller und leichter gereinigt werden können als Personal Blender. In wenigen Sekunden sind diese auseinandergebaut, leicht im Gewicht, niedrig in der Höhe und besitzen im Mixbecher keine schwer erreichbaren Ecken. Wenn Sie sich an unsere Empfehlung halten, den Smoothie-Maker direkt nach der Verwendung zu reinigen, sind Sie mit ein klein wenig Erfahrung in 1-2 Minuten fertig damit. Einfach die Einzelteile abschrauben und kurz unter klares, warmes (nicht heißes) Wasser halten – ggf. können Sie auch mit einem Tropfen Spülmittel arbeiten. Vorteilhaft ist zudem, dass sowohl der Mixer als auch seine Mixbecher kaum Platz wegnehmen und daher nach der Reinigung des Mixers schnell verräumt sind. Laut Bedienungsanleitung könnten Sie die Mixbecher und Deckel sogar theoretisch in die Spülmaschine geben, jedoch raten wir Ihnen aus diesen Gründen davon ab.

Sicherheit

VE Mix Jet Mixbecher Sensor

VE Mix Jet mit Mixbecher-Sensor

Der VE Mix Jet besitzt eine praktische und wichtige Kindersicherung dahingehend, dass der Mixer nur dann in Betrieb genommen werden kann, wenn der richtige Mixbecher korrekt aufgesetzt und fest eingerastet ist. Das ist eine gut durchdachte Konstruktion, insbesondere dann wenn Kinder im Haus sind.
Der Hersteller weist in seiner Bedienungsanleitung zudem darauf hin, dass sich das Gerät mit aufgeschraubtem Kreuzklingenaufsatz nach 50 Sekunden Laufzeit automatisch ausschaltet. In unseren Praxis-Tests hat sich das bestätigt. Zwischen zwei längeren Verwendungen sollten Sie auch knapp 5 Minuten Pause machen, ehe es weitergeht. Der Mahlbecher sollte laut Hersteller auch nicht länger als 30 Sekunden am Stück beansprucht werden, andernfalls kann es zu einer Überhitzung kommen. In einem derartigen Fall würde sich der Motor ausschalten. Es wird zudem empfohlen nicht mehr als 120g Mixgut in den Mahlbehälter zu füllen.

Zusammenfassung

Gerne fassen wir Ihnen nun noch einmal die Stärken und Schwächen des VE Jets zusammen, damit Sie sich eine Meinung bilden können.

Pro

VE Mix Jet Personal Blender

Der neue VE Mix Jet in seiner ganzen Pracht

  • Leistungsstarker Motor mit 1000 Watt
  • Gute Mixergebnisse
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten
  • Platzsparend
  • Handlich
  • Praktisch
  • Kompakt
  • Schnelle Zubereitung
  • Einfache Handhabung
  • Mixer to go
  • Geringes Gewicht
  • Umfangreiches Zubehör (Mixbecher + Trinkverschluss = Trinkbecher)
  • Mixbecher-Sensor / Kindersicherung
  • Schnelle Reinigung
  • Faire Garantiezeit

Contra

  • Probleme beim Verarbeiten sehr faserreicher Zutaten (Grünzeug, Zitrusfrüchte-Schalen
  • Leistungslimitiert bei grünen Smoothies mit Wildkräutern
  • Nachfüllen während des Mixvorgangs ist unvorteilhaft
  • Mixbecher haben keinen Henkel wie bei einigen anderen Personal Blendern

Lieferumfang

VE Mix Jet Lieferumfang

Der Lieferumfang des VE Mix Jet


Beim Kauf eines VE Mix Jet Mixers erhalten Sie ein umfangreiches Paket, bestehend aus folgenden Einzelteilen:

  • Mixer-Corpus
  • Mixbecher: 1x 1,0L, 2x 0,45L
  • Kreuzklingenaufsatz
  • Flachklingenaufsatz
  • 2x Frischhaltedeckel, 1x „to-go-Deckel“ mit Trinkverschluss
  • Kurze Bedienungsanleitung

VE Mix Jet Test Fazit

Der hier getestete Personal Blender gehört sicherlich zu den stärksten seiner Kategorie und erzielt im Rahmen seiner Möglichkeiten wirklich gute Resultate. Mit der Bedienung des Vital Energy Mixers sind wir auch zufrieden, bietet er uns doch im Gegensatz zum Großteil aller Personal Blender sogar zwei Geschwindigkeitsstufen und eine Pulse-Funktion. Schön wäre zwar noch eine zwischengeschaltete Stopp-Taste, jedoch ist das durchaus zu verschmerzen. Luft nach oben hat der Hersteller noch in puncto Material. Das abgeklebte Bedienfeld könnte noch professioneller gestaltet werden. Die Garantiezeit mit 2 Jahren wiederum ist ebenso fair, wie das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn Sie nicht gerade sehr zähe Zubereitungen wie selbstgemachtes Mandelmus o.Ä. herstellen möchten, gilt der Jet von Vital Energy als starker Küchen-Allrounder. Das Zubehör mit einem weiteren Mixbecher, 2er Deckel und einem Trinkverschluss ist eines Personal Blenders würdig und auch als mobiler Smoothie-Mixer to go kann der VE Mix Jet eingesetzt werden.

Ein idealer Mixer für Anfänger, für Fans von Personal Blendern oder als wunderbare Option für Anwender, die neben Ihrem Hochleistungsmixer einen mobilen und platzsparenden Zweitmixer für das Büro, den Urlaub oder die Geschäftsreise suchen.

VE Mix Jet kaufen

VE-MIX Jet

VE Mix Jet – Jetzt bestellen!

  • Leistungsstarker Personal Blender
  • Schwarz oder weiß
  • Kostenloser Versand

gug Shop

Facebook Kommentare

Kommentare