Buch-Tipp: „Grüne Smoothies – Der Powerdrink aus süßem Obst und grünem Gemüse“

Woher kommt der Trend „Grüne Smoothies“? Was machen Grüne Smoothies aus? Wie wirken die einzelnen Zutaten auf den Organismus? Und wie kann ich Smoothies gezielt für die Gesundheit einsetzen? In ihrem Rezeptbuch „Grüne Smoothies – Der Powerdrink aus süßem Obst und grünem Gemüse“ präsentiert die gelernte Köchin und Foodjournalistin Rose Marie Donhauser 55 von ihr kreierte Rezepte für jede Jahreszeit und gibt darüber hinaus wertvolle Tipps und Hintergrundinfos zu den gesunden Powerdrinks.

gruene-smoothies-buch-donhauser

Ausgiebige Informationen über Abnehmen mit Smoothies, Wildkräuter, Zutaten und Smoothie-Rezepte erfahren Sie in dem Buch „Grüne Smoothies“

Das steht drin

Das Rezeptbuch gliedert sich in fünf Kapitel: Den Anfang machen Infos zum Trend und Entstehung grüner Smoothies, es folgen drei „Specials“, in denen die Autorin auf die Themen „Abnehmen mit Smoothies“, „Wildkräuter“ und die Zutaten im einzelnen eingeht. Zum Abschluss des ersten Kapitels gibt die gebürtige Bayerin wertvolle Hinweise zur Smoothie Zubereitung. Der darauf folgende Hauptteil beinhaltet die nach Jahreszeiten geordneten Rezepte: Jedes Rezept ist mit drei Merkmalen beschrieben und wird durch Tipps zu den verwendeten Zutaten ergänzt. Die Titel der Smoothies geben einen Hinweis auf Zutaten und Wirkung: Der Frühlings-Smoothie „Spinat-Booster“ wird als „Kräftig, aufpeppend und frisch“ beschrieben und der herbstliche „Tiger-Drink“ als „energiespendend, komplex und anregend“. Die Autorin kombiniert viele Rezepte mit Fotos von fertigen, garnierten Smoothies, der Zubereitung und den Zutaten und bedient sich dabei einer klaren, authentischen Bildsprache.

Das denken wir

Rose Marie Donhauser schafft in ihrem übersichtlichen Rezeptbuch „Grüne Smoothies“ eine nahtlose Verbindung zwischen Rezepten und Hintergrundwissen, dabei ist der gesamte Aufbau wie auch die einzelnen Rezepte sehr klar und übersichtlich, was sich in Sprache und Bildern wiederfindet. Man merkt, dass hier ein Profi am Werk ist, dem es eine Herzensangelegenheit ist, sein Wissen verständlich zu vermitteln. Dabei verzichtet die Autorin auf zusätzliche Zutaten wie zum Beispiel Superfoods und folgt den Grundsätzen Frische, Saisonalität und Einfachheit – und motiviert zu einem Perspektivwechsel: Ist Giersch Unkraut oder wertvolle, gesunde Zutat? Wann haben wir das letzte Mal Wildkräuter gesammelt? Die motivierende, liebevolle und trotzdem klare Sprache spiegelt sich auch in den Rezepten wider: Allein die Namen der Smoothies laden zum Ausprobieren ein und mit den jeweils drei Charaktereigenschaften kann man sich schnell orientieren, wozu man gerade Lust hat, welche Wirkung der Smoothie hat oder ob er auch Kindern schmeckt. Nicht zuletzt machen die Fotos Lust auf mehr: Auch hier wird Klarheit und Natürlichkeit gewahrt.

Praktisches Extra: Der Saisonkalender für Obst und Gemüse im Umschlag des Buches, der alphabetisch geordnet nicht nur die Saison angibt, sondern darüber hinaus noch Hinweise zur Lagerung und Angaben zu den enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen macht.
Ein absolut gelungenes Buch für Smoothie-Einsteiger genauso wie für Fortgeschrittene.

Das Buch „Grüne Smoothies – Der Powerdrink aus süßem Obst und grünem Gemüse“ hier kaufen

Facebook Kommentare

Kommentare