Buch-Tipp: „Wilde Grüne Smoothies“ von Gabriele Leonie Bräutigam

Einfache, leckere und vegane Rezepte für Wildkräuter-Smoothies hält dieses Buch von Gabriele Leonie Bräutigam bereit. Die Autorin verspricht: „Wilde grüne Smoothies sind in drei Minuten … gemixt, schmecken fantastisch und versorgen den Körper nachhaltig mit allen essentiellen Nährstoffen, die in unserer Ernährung heute meist zu kurz kommen.“

Wilde Grüne Smoothies

Ein Muss für Fans Grüner Smoothies mit Wildkräutern!

Das steht drin

Das Buch startet mit kurzem Vorwort und einer kurz gehaltenen Einführung. Im ersten Teil werden die Inhaltstoffe der wilden Kräuter näher vorgestellt. Außerdem gibt es eine „Kurze Genussanleitung für 3-Minuten-Power-Drinks“. Als nächstes erläutert die Autorin die Vorzüge von Wildkräutern als lebenswichtige Nahrungsergänzung – beispielsweise für die Schönheit oder als Schlankmacher. Teil 2 befasst sich mit der Selbstversorgung aus Wald und Wiese. Hier gibt Gabriele Bräutigam Tipps für das richtige Kräutersammeln. Außerdem geht es um mögliche Risiken, die beim Sammeln von Wildpflanzen auftreten können. Thematisiert werden auch Wildkräuter im Garten sowie das Anlegen von Vorräten. Als nächstes folgt eine Übersicht der passenden Zutaten für einen Wildkräutersmoothie sowie weitere Tipps zu deren Zubereitung. Auch über geeignete Mixer informiert die Autorin.

Der dritte Teil enthält 50 Rezepte. Bei jedem steht zusätzlich eine kurze Erklärung über die Wirkweise der verwendeten Wildkräuter, eine Mixer-Info sowie weitere Tipps. Teil 4 beinhaltet die Pflanzenporträts von 50 heimischen Wildkräutern – u.a. mit einer kurzen Vorstellung, Mythen & Wissen, Verwendung in der Küche, Inhaltsstoffen und Eigenschaften der vorgestellten Wildpflanze. Im Anhang finden sich Rezeptregister, Erläuterungen der wichtigsten Pflanzenstoffe, Sammelkalender, Literaturverzeichnis und Websites sowie kurze Infos zur Autorin.

Das denken wir

Bei diesem Buch merkt man, dass eine „Wildkräuterbegeisterte“ am Werk war, die noch dazu früher als Werbetexterin gearbeitet hat. Gabriele Leonie Bräutigam versteht es, das Thema Wildpflanzen und Smoothies auf unterhaltsame, mitreißende und verständliche Weise zu beschreiben. Es bleiben nur wenige Fragen offen – wobei wir auch sagen müssen, dass es sich bei dem Buch NICHT um ein Bestimmungsbuch handelt. In Sachen „Wildpflanzen erkennen“ werden von der Autorin Vorkenntnisse vorausgesetzt. Wer diese hat, findet dennoch zahlreiche wertvolle Infos. Sehr gut gefällt uns z.B. die Übersicht „Auf 1 Blick“ (Seite 27), wo jeweils 5 Wildkräuter für mehr Energie, Schönheit, Antiaging, innere Gelassenheit und die „grüne Apotheke“ genannt werden.

Wir verwenden auch gerne Eis in unserem Smoothie – haben aber erst beim Lesen der „5 Tipps für Ihren perfekten Wildkräuter-Smoothie“ erfahren, dass dadurch das pflanzliche Eiweiß und die Phytonährstoffe geschont werden. Mit weniger Wasser und mehr Eis gibt’s zudem eine „seidig-glatte Konsistenz“ – das klingt doch schon mal lecker. Auch viele Ängste werden genommen: Zu viel Nitrat wird durch das Sammeln von jungen Pflanzenteilen vermieden und Zecken haben kaum eine Chance, wenn Sie beim Streifen durch die Wiesen Gummistiefel tragen. Solche und noch viel mehr praktische Tipps bereichern dieses Buch.

Die Zutaten für die Rezepte sind ohne viel Schnick-Schnack zusammengestellt und meist leicht zu besorgen. Dem einen oder anderen mag da ein wenig Raffinesse fehlen – uns gefällt’s! Ansonsten ist das Buch logisch aufgebaut und sehr übersichtlich gestaltet. Toll sind außerdem die zahlreichen großformatigen Fotos, sie machen zusätzlich Lust auf mehr. Von unserer Seite aus ist dieses Buch absolut empfehlenswert.

Das Buch „Wilde Grüne Smoothies“ hier kaufen!

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
0 / 5 (0 Stimmen)