Blog-Umfrage zu Smoothies

Blog-Umfrage zum Thema Smoothies (Teil 1)

Ein Leben ohne Smoothies kann ich mir nicht vorstellen. Ok, das klingt jetzt sehr theatralisch 😉 Dennoch bringe ich soviel Positives mit Smoothies in Verbindung. Im Mittelpunkt steht dabei die gesunde, vitalstoffreiche Ernährung und die beeindruckende Energie und Power, die ich durch grüne Smoothies erfahre. Ich hätte früher selbst nicht gedacht, dass eines Tages selbstgepflückte Wildkräuter (als Zutat im Smoothie) zu meinem täglichen Frühstück gehören. Es ist diese unglaubliche Vielzahl an Varianten, die nie Langeweile aufkommen lässt und mein Bestreben, mich gesund zu ernähren, zu einer angenehmen Angelegenheit macht.

So geht es vielen und aus dem einstigen Trend ist ein richtiger Lebensstil geworden. Ein Grund für mich, mich einmal umzuhören und eine Umfrage zu starten: Ich habe einige meiner Lieblingsblogs angeschrieben und vier kurze Fragen zum Smoothie-Lifestyle gestellt. Danke an alle Teilnehmer für die interessanten Antworten! 🙂


totally veganTotally Veg! ist das Blog von Claudia über ihre vegane Reise. Sie schreibt über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Veganismus, wobei der Großteil ihrer Beiträge Rezepte sind – perfekt, um Inspiration zu holen und der beste Beweis, dass Veganismus nicht Verzicht bedeutet.

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Claudia: Ich benutze den Nutribullet, ein amerikanisches Modell. Ich habe mich für dieses Modell entschieden, weil ich ihn von amerikanischen Blogs kenne – wo er sehr viel getestet wurde – und 1. er für das, was er kann, recht günstig ist und 2. er in meine Mini-Mini-Küche passt. Beim Vitamix hätte ich beispielsweise das Problem, dass ich ihn von der Höhe nicht in die Küche stellen kann, ich habe nämlich überall Küchenkästen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Nutribullet, ich habe ihn seit Dezember. Da der Nutribullet nicht so groß ist, mixe ich für meinen Mann und mich jeweils extra, was mich aber nicht stört. Ich empfinde den Nutribullet als gutes Einsteiger-Modell, da ich mir gar nicht sicher war, ob Smoothies eigentlich so unser Ding sind (sind sie!).

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

Ich liebe Spinat und Grünkohl in den Smoothies – das sind Zutaten, die ich sonst nicht in dieser Menge essen würde! Außerdem gehören Bananen hinein, am besten gefroren, und ein wenig Ananas für die Süße – aber wir mixen alles hinein, was gerade Saison hat. Außerdem finde ich auch gefrorenen Grünkohl eine schöne Alternative. Und momentan liebe ich auch Wassermelone in den Smoothies, dann braucht man auch kein Wasser dazugeben!

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

1 Handvoll Spinat, 1 gefrorene Banane, 1 Handvoll reife Ananas, Prise Zimt und etwas Wasser – lecker!

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

Ich mixe täglich (grüne) Smoothies für mich und meinen Mann – das ist unser Frühstück.

twoodledrumWarum nicht mal anders? Eine gute Frage, die Carola in ihrem Blog auf sehr sympathische Art & vegane Weise beantwortet mit leckeren Rezepten, Backtipps und sogar Kochkursen. 

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Carola: Ich habe einen Philips-Standmixer mit 650 Watt, den mir meine Schwiegermutter geschenkt hat. Wichtig waren mir vor allem ein ausreichend großer Behälter (meiner fasst 1,5 Liter), der auf jeden Fall aus Glas sein sollte, und gute Möglichkeiten, den Mixer auseinanderzubauen und zu spülen, am besten in der Spülmaschine. Meine Mutter hat einen uralten Mixer mit Plastikbehälter, in dem das Messer fest verbaut ist – den benutzt natürlich fast nie jemand, weil das Spülen so ätzend ist. Ich wollte außerdem ein eher preiswertes Gerät, Leistung war mir nicht so wichtig. Hätte ich mir den Mixer selbst gekauft, hätte ich aber wohl das Modell mit 750 Watt genommen.

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

Erdbeeren oder Himbeeren,Banane, Mango. Ich mag es gern süß.

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

300 g gefrorene Himbeeren oder Erdbeeren, 2 Bananen und etwas Apfelsaft. Im Sommer ein Traum!

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

Jetzt wieder öfter – die Erdbeerernte im eigenen Garten war ergiebig. Und dann so lange, bis alle eingefrorenen Beeren aufgebraucht sind.


Deutschland is(s)t veganDeutschland is(s)t vegan! Ca. 1,2 Millionen Veganer leben in Deutschland und werden von Patrick’s Online Magazin auf dem Laufenden gehalten, wenn es um Restaurants in der ganzen Welt, Ernährung, Gesundheit, Kosmetik, Bücher, Lifestyle oder Shoppen geht.

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Patrick: ​Ja, ich habe einen Vitamix 750 Pro zuhause. Vorher hatte ich diverse andere Modelle, aber der Vitamix ist für mich einfach der beste Mixer auf dem Markt, weil gerade bei Smoothies die Konsistenz perfekt ist. Keine Klümpchen, keine Fasern, der kriegt alles klein und cremig. Mir gefällt auch der neue große und breite Behälter auf dem Vitamix 750 Pro unheimlich gut, und die anwählbaren Programme, z.B. für Smoothies sind auch klasse.

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

​Banane kommt immer als Grundlage rein. Für fruchtige Smoothies nehme ich sehr gerne TK-Beeren, gerade im Sommer finde ich das sehr erfrischend. In grüne Smoothies kommt bei mir vor allem Spinat und Avocado, die finde ich geschmacklich am allerbesten. Ich war aber auch erstaunt, dass man Möhrengrün wunderbar reinpacken kann, schmeckt sehr mild. Außerdem kommen immer ein paar Superfoods bei mir mit rein, besonders Kakaonibs, Matcha, Maca oder Acai. ​

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

​Ich finde das tolle an Smoothies ist, dass man kein Rezept braucht. Ich schaue einfach was da ist, und werfe alles in den Mixer. Eigentlich schmeckt das immer gut. Ein Klassiker wäre aber:

  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 EL Kokosöl
  • Wasser ​

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

​Das wechselt bei mir immer mal wieder. Es gibt Phasen, in denen trinke ich jeden Tag einen Smoothie, der dann mein Frühstück ist. Manchmal fast immer Grüne Smoothies, dann mag ich aber auch phasenweise wieder Schokosmoothies sehr gerne, besonders im Winter. ​Smoothies sind auf jeden Fall ein zentraler Bestandteil meiner Ernährung, auf die ich echt nicht mehr verzichten möchte.


Projekt: Gesund lebenIhr fragt euch wie man gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und gleichzeitig Entspannung unter einen Hut bringen soll und trotzdem Spaß am Leben ohne Verzicht hat? Dann schaut doch einmal auf Hannah’s Blog vorbei! 🙂

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Hannah: Ich habe Mixer in verschiedenen Preiskategorien und mit unterschiedlichen Leistungen getestet und bin dann letzten Endes beim Vitamix Pro 750 hängen geblieben. Dieser hat nicht nur die besten Ergebnisse erzielt, sondern hat auch Programme, die ich sehr zu schätzen weiß.

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

Banane, weil sie dem Smoothie eine sämige Konsistenz gibt; Blattspinat, weil er angenehm mild schmeckt und Kokosmilch, weil sie mir gut schmeckt und gesund ist.

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

Ich habe gar nicht das eine Lieblingsrezept, sondern experimentiere viel rum und probiere immer wieder neue Kombinationen aus.

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

Durchschnittlich etwa jeden zweiten Tag.


Wir essen gesund Blog LogoDrei Freunde – ein gemeinsames Ziel! Nichts leichter, als die Welt mit ihrem „Projekt der gesunden Ernährung“ ein bisschen besser zu machen. Tobias, Daniel S. und Daniel B. klären auf über gesunde vegane Ernährung, geben Ratschläge und wertvolle Tipps.

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Daniel S.: Natürlich habe ich einen Smoothie-Mixer. Zugegeben habe ich mir den nicht gekauft, weil da mein alter Mixer den Geist aufgegeben hat, wurde mir der Neue zum Geburtstag geschenkt 🙂 Kann dir aber nicht genau sagen welches Modell das ist, aber irgendeiner von AEG.

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

In einen guten Smoothie gehört für mich auf jeden Fall Banane, da der Smoothie dadurch seine für mich typische Konsistenz bekommt. Die restlichen Zutaten variieren sehr stark. Kommt dann ganz darauf an auf was ich Lust habe. Gerne auch mal einen mit Kaffee oder auch mal einen grünen Smoothie.

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

Chia Smoothies

Wie gesagt, meinen Lieblingssmoothie kann ich nicht wirklich benennen, da es bei mir Tagesform ist. Habe aber mal drei Smoothie-Rezepte gemacht und auf unseren Blog gestellt. Alle drei Smoothies haben etwas sehr eigenes, vor allem der mit dem Kaffee ist sehr empfehlenswert.

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

So 1 -2 mal die Woche. Jetzt im Sommer öfter, da man ganz automatisch mehr Lust auf Frucht hat als im Winter. Da gibt es vielleicht eher einen Tee… was mich aber gleich auf eine Idee für einen Smoothie bringt 😛 😉


Genügsam leben Blog LogoAllumfassender Blog über ein nachhaltiges, genügsames, veganes Leben! Diana vermittelt dabei sehr imposant ihre Lust am Leben und versprüht mit zahlreichen Tipps, Rezepten und sogar ein wenig Poesie gute Laune.

Hast du einen Smoothie-Mixer zu Hause? Falls ja, welches Modell und warum hast du dich für dieses entschieden?

Diana: Ich habe mich für den Revoblend 500 entschieden und bin damit sehr zufrieden. Mittlerweile gibt es immer mehr Anbieter für Hochleistungsmixer. Lange Zeit habe ich die Vor- und Nachteile für jeden Mixer studiert und mir Testberichte von anderen Bloggern und Co. durchgelesen. Es hat sich herausgestellt, dass es viele Befürworter für jeden Hochleistungsmixer auf dem Markt gibt und jeder Mixer mit Sicherheit auch seine Vorzüge hat. Ich hatte zum Schluss zwei Favoriten: RB 500 und der Vitamix. Letztendlich half mir ein Video von Lars (Rohe Energie) bei meiner Entscheidung. Er hat drei Mixer im Vergleich getestet. In diesem Test zeigte sich, dass der Behälter des Vitamix für das Mahlen von Mehl nicht sehr gut geeignet war. Der RB 500 hingegen mahlte in sehr kurzer Zeit die Körner zu feines Mehl und schaffte es zusätzlich wie der Vitamix, aus gefrorenen Bananen Eis zu zaubern und leckere cremige Smoothies in ein paar Sekunden zu mixen.

Was sind deine Lieblingszutaten im Smoothie und warum?

Ich liebe folgende Zutaten:

  • Bananen, da sie den Smoothie schön cremig machen.
  • Orangen, da sie frisch und spritzig sind.
  • Kokosöl, da es mich in eine Urlaubsstimmung versetzt und sehr gesund ist.
  • Vanille, da es dem Smoothie eine besonders leckere Note verleiht.

Wie lautet dein aktuelles Lieblingsrezept für einen Smoothie? 

Mein aktuelles Lieblingsrezept gibt es nicht. Ich genieße so viele leckere Smoothies. 🙂 Eines ist jedoch ganz lecker und auch eines meiner ersten in dem neuen Blender. 😉 (Vorher hatte ich einen Personal Blender 😉 )

Hier ist das Rezept: Urlaubsgruß

Smoothie

1 Banane, 1 Bio- Orange ohne Schale, 1 Streifen der Bio-Orangenschale (wird der Smoothie nicht sofort getrunken, dann lieber weg lassen, da er sonst zu bitter wird. 😉 ), 1 kleine Rote Beete, 1 Birne, 2 Hände voll Lollo Rosso, 1 TL Kokosöl, 1/2 TL Vanille, 300ml Wasser

Wie oft kommst du in den Genuss selbstgemachter Smoothies?

Ich habe gern jeden Tag einen Smoothie genossen. Da ich auch frisch gepresste Säfte für mich entdeckt habe, mache ich mir abwechselnd, wie ich gerade Appetit habe, einen Smoothie oder Saft. 🙂 Doch jeden Tag verwöhne ich mich mit einer Portion Gesundheit und Genuss! 🙂

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
0 / 5 (0 Stimmen)