Bianco di puro Piano

bianco di puro Piano Test und Erfahrungen

Aktuelles Aktionsangebot bei GrueneSmoothies.de für den Bianco Piano: Gratis mitgeschickt werden Rezept-Karten. Es besteht zudem eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, solange können Sie den Mixer also daheim ausprobieren. Aktionscode 100301. Zum Angebot


Liebe Smoothie-Fans,

willkommen zu unserem bianco di puro Piano Test!

Und schon wieder erfreut uns der deutsche Hersteller bianco di puro mit einem neuen Hochleistungsmixer. Sollte hier Name auch zugleich Programm sein, so dürfen wir auf ein hoffentlich sehr leises Gerät gespannt sein 🙂 Der Bianco Piano, den es in den Farben schwarz und weiß zu kaufen gibt, wurde von uns auf Herz und Nieren getestet.

Bianco Piano Originalverpackung

Der Bianco Piano Hochleistungsmixer in der Originalverpackung


Im Folgenden fassen wir Ihnen gerne unsere persönlichen Erfahrungen mit dem Bianco Hochleistungsmixer hier zusammen und bewerten alle kaufrelevanten Kriterien von Mixergebnissen, Leistung, Benutzerfreundlichkeit, Handhabung, Garantie, Sicherheit, Funktionalität, Stärken und Schwächen, Lieferumfang und Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere für Smoothie-Fans mit gehobenen Ansprüchen aber einem begrenzten Budget könnte der Piano von bianco di puro sehr interessant sein. Gegen Ende des Test werden wir für alle Bianco-Fans gerne auch noch auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Bianco Piano und dem Bianco Primo eingehen, die sich in der gleichen Preisklasse bewegen und aktuell die günstigsten Bianco-Mixer sind.

Eigenschaften

Bianco di puro piano Hochleistungsmixer

Der neue Hochleistungsmixer von Bianco di puro namens Piano

  • Leistung
    • 1250 Watt
    • 28.000 Umdrehungen pro Minute (Leerlauf)
    • Startdrehzahl 3.000 U/min
    • 220-240 Volt / 50Hz-60Hz
  • Mixbecher
    • 2,0 Liter Fassungsvermögen
    • Material: Tritan
    • BPA-frei
    • 4 Edelstahlmesser
    • Einfüllöffnung: 5cm
    • Integrierter Dosierbecher (2oz/60ml)
    • Stampfer TM
    • Speisen bis 100° erwärmbar
  • Bedienung
    • Display mit 8 Tasten
    • 1 Automatikprogramm für grüne Smoothies
    • Manuelle Zeiteinstellung
    • Manuelle Geschwindigkeitssteuerung
    • Pulse-Funktion
  • Garantie
    • 2 Jahre
  • Sicherheit
    • Überlastschutz
    • Überhitzungsschutz
    • Sensor für Mixbehältererkennung
    • Zertifikation / Standard: ITS -GS, CE, EMC, CB, LVD, CCC, PAH
  •  Maße (B x H x T)
    • 22 x 48 x 22 in cm
  • Gewicht
    • Ca. 5,0 kg
  • Farben
    • Weiß
    • Schwarz
  • Sonstiges
    • Bedienungsanleitung (deutsch, englisch) inkl. Rezeptideen
    • Kabellänge: ca. 1,5m
    • 4 rutschfeste Standfüße

Bedienung

Bianco Piano Bedienfeld

Das übersichtliche Bedienfeld des Bianco Piano


Der Piano von bianco di puro besitzt ein zentrales Bedienfeld, welches aus den Druckknöpfen Pulse, Smoothie-Programm, Run / Stop, On / Off und den jeweiligen Plus- und Minustasten für die Geschwindigkeit und die Mixdauer besteht. Zwischen den letztgenannten Tasten befindet sich noch ein LC-Display, welches jeweils die Laufzeit und die aktuelle Stufe anzeigt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist anfangs, dass man zwingend eine Mixdauer einstellen muss, andernfalls beginnt der Piano nicht mit dem Mixvorgang. Die Geschwindigkeiten kann man erfreulicherweise auch während des Mixvorgangs höher und niedriger stellen. Das ist nicht bei allen Mixern der Fall, weshalb wir dies hier gesondert erwähnen und positiv hervorheben. Bei der Mixzeit verhält es sich identisch. Einen weiteren Pluspunkt stellt die vorhandene Pulse-Funktion dar, die in der höchsten Stufe (8) arbeitet und auch sowohl bei Stillstand als auch während des Mixens betätigt werden kann. Im Anschluss an die Pulse-Phase stoppt der Mixer allerdings, so dass man danach wieder eine neue Einstellung vornehmen muss. Da der Piano sowohl über ein automatisches Mixprogramm als auch über eine manuelle Steuerung bedient werden kann, möchten wir im Folgenden kurz näher darauf eingehen.

Automatikprogramme

Häufig wird uns die Frage gestellt, ob ein Mixer Automatikprogramme haben sollte und ob der Anwender dadurch in den Genuss gravierender Vorteile kommt? Gravierend nicht, aber es ist ein angenehmer Komfort, der ein bequemes Mixen ermöglicht. Denn während der Hochleistungsmixer ganz alleine einen leckeren grünen Smoothie aus beispielsweise Obst und Wildkräutern zaubert, können Sie anderen Dingen nachgehen. Zudem sorgt ein Automatikprogramm insbesondere für Anwender mit wenig Mix-Erfahrung für eine einfache Zubereitung. Ohne großes Wissen über das neue Gerät, können Sie sofort mit dem Mixen beginnen. Mixdauer und Geschwindigkeiten sind schon voreingestellt, so dass Sie nur noch die Zutaten in den Mixbecher geben müssen und schon kann es in gewohnt sicherer Herstellung los gehen. Der eigene Arbeitsaufwand hält sich daraus resultierend stark in Grenzen.
Der Bianco Piano besitzt mit seiner „Grünen Smoothie-Funktion“ ein solches Automatikprogramm – wenngleich dieses Programm mit 1:26 Minuten Mixzeit für einen grünen Smoothie etwas lange läuft. Wer sein Ganzfruchtmixgetränke mit dem Ziel einer möglichst geringen Oxidation und Wärmeentwicklung nicht so lange laufen lassen möchte, kann natürlich auch die manuelle Geschwindigkeitssteuerung verwenden.

Programm: Grüner Smoothie – Mixdauer 86 Sekunden

Bianco Piano Smoothie-Programm

Das „Grüne Smoothie“-Automatikprogramm des bianco di puro piano. Mixdauer gesamt: 86 Sekunden

  • Stufe 8 für 20 Sekunden
  • 2 Sekunden Stopp
  • Stufe 6 für 10 Sekunden
  • 2 Sekunden Stopp
  • Stufe 8 für 40 Sekunden
  • 2 Sekunden Stopp
  • Stufe 6 für 10 Sekunden
  • Softstart bei Programmstart

Manuelle Geschwindigkeitssteuerung

Die manuelle Geschwindigkeitsregulierung des Piano-Mixers stellt mit seinen 8 Stufen eine erstklassige Alternative zu Automatikprogrammen dar. Über zwei Druckknöpfe (Plus und Minus) lassen sich die Geschwindigkeiten einstellen. Maximal möglich im Leerlauf sind laut Hersteller sind dabei Umdrehungszahlen von bis zu 28.000 (im Leerlauf).

Mixbecher

Bianco di puro piano Mixbecher

Bianco di puro piano Mixbehälter


Der neue Smoothie Mixer von bianco di puro wird mit einem BPA-freien Mixbehälter ausgeliefert, der sowohl für Trocken- als auch Nasszubereitungen geeignet ist. Für Anwender, die häufig und dauerhaft Trockenzubereitungen planen, kann auch ein extra 0,9 Liter Trockenmixbecher bestellt werden. Der Mixbecher-Sitz auf dem hohen, weißen Motorblock wirkt zwar im ersten Moment etwas wackelig, ist aber nach mehreren Tests mit sehr großen Mixgutmengen als absolut zufriedenstellend zu bewerten. Mit einem Fassungsvermögen von 2,0 Litern bietet der Behälter sowohl Familien als auch mixfreudigen Singles alle Möglichkeiten an. Der Behälter besitzt 4 hochwertige Messer aus japanischem Edelstahl, die insbesondere bei Smoothies erfolgreich ihre Arbeit verrichten.
Bianco Piano Messer

Der Messerstern des Bianco Piano


Zudem erfreut der Mixbecher-Deckel mit seinem sehr festen Sitz. Ist die Handhabung beim Abnehmen nach dem Mixen anfangs noch etwas gewöhnungsbedürftig, klappt das nach einigen zubereiteten Smoothies auch mit einer Hand. Eine durchschnittlich große Einfüllöffnung von knapp 5 cm ist nützlich, um während des Mixvorgangs noch weitere Zutaten hinzugeben zu können. Zudem stellt diese die Grundvoraussetzung für den Einsatz des mitgelieferten Stampfers dar. Hierbei handelt es sich um die Standardausführung ohne Temperaturmessung. Auch der integrierte Dosierbecher (2oz, 60ml) ist sehr kundenfreundlich gestaltet.
Bianco di puro piano Mixbecher-Deckel

Der Mixbecher-Deckel des Piano mit Silikondichtung und integrierter Einfüllöffnung.


Der Mixbecher gilt als sehr hitzbeständig, so dass hier Speisen bis zu 100° erwärmbar sind. Ein Pluspunkt stellt auch die Mess-Skala dar, die ein Ablesen der Füllmenge in oz und ml sowohl für Links- als auch für Rechtshänder problemlos ermöglicht.

Hinweis:

Bianco Piano Mixbecher

Der 2,0 L Mixbecher des Bianco Piano

Der Piano lässt sich ausschließlich mit dem ausgelieferten Mixbecher und einem optionalen zusätzlichen 0,9L Trockenbehälter bedienen. Die bisherigen Bianco-Mixbecher cube, square, solito etc. passen nicht auf den Piano.

Leistungsmerkmale

Der Piano-Hochleistungsmixer gehört mit seinen reinen Leistungsdaten von 1.250 Watt und bis zu 28.000 Umdrehungen pro Minute (Leerlauf) aktuell zu den besten Geräten im Bereich der Hochleistungsmixer. Eine intelligente Drehzahlregulierung, wie sie seine Markenkollegen Bianco Primo oder Bianco Panda besitzen, kann der Mixer allerdings nicht bieten. Die Start-Drehzahlen sind mit 3.000 Umdrehungen pro Minute vergleichsweise höher, was sich insbesondere bei der Zubereitung zäher Konsistenzen wie Nussmus oder Eis mit gefrorenen Früchten bemerkbar macht.

Lautstärke

Natürlich haben wir ein besonderes Augenmerk auf die Lautstärke des Mixers gelegt in der Hoffnung, dass hier Name auch Programm ist. Jedoch mussten wir feststellen, dass der Mixer mit ca. 85db lediglich durchschnittliche Werte im Hochleistungsbereich erzielt. Im direkten Vergleich mit dem Primo oder dem Panda sind hier kaum Unterschiede zu hören.

Mixergebnisse

Mixen mit dem Bianco Piano

Mixer-Test mit dem Bianco Piano: Los geht’s!


Wir haben den Piano-Mixer von bianco di puro ausführlich über den Zeitraum von zwei Wochen getestet und viele unterschiedliche Rezepte durchgespielt. Von Obst, Gemüse, Superfoods, gefrorenen Beeren bis hin zu grünen Zutaten wie Feldsalat, Spinat oder Wildkräutern haben wir alles in unserem Smoothie-Mixer-Test eingebaut.
Obst im Bianco Piano

Der Bianco-Mixer Piano im Praxistest


Unsere Mix-Zutaten waren:

  • Obst, Gemüse und Exoten: U.a. Äpfel, Granatäpfel, Bananen, Orangen, Grapefruits, Avocados, Mangos, Limetten, Zitronen, Kiwis, Ingwer, Ananas, Datteln.
  • Superfoods: U.a. Matcha, Blaubeeren, Maulbeeren, Chia-Samen, Hanfsamen, Moringa, Camu Camu, Carob, Maca, Goji Beeren oder auch Quinoa.
  • Grüne Blätter: U.a. Feldsalat, Spinat, Basilikum
  • Wildkräuter: Minze, Löwenzahn, Brennessel, Gundermann, Vogelmiere, Beinwell, kleinblütiges Weidenröschen, Gänsedistel, Majoran, Salbei, Thymian, Spitzwegerich, Pfefferminze, Melde, Malve, Ackerhellerkraut, Rotkleeblüten, Schnittlauchblüten, Nachtkerze. Mit den Blättern der Fichte und der Linde haben wir auch Baumblätter für den grünen Smoothie im Bianco-Mixer verwendet

Resultate:

Grüner Smoothie im Bianco Piano

Ein gemixter grüner Smoothie im Bianco Piano


Die Mixergebnisse von Frucht-, Gemüse- und grünen Smoothies sind in dieser Preisklasse absolut beeindruckend und daher ist der Piano-Mixer bei den besten Geräten im Bereich der Hochleistungsmixer ganz vorne mit dabei. Die Smoothies sind sehr geschmacksintensiv, fein und cremig in ihrer Konsistenz. Auch gefrorene Beeren und faserreiche Wildkräuter, als Königsdisziplinen eines Mixers, werden toll verarbeitet.

Weitere Anwendungsbereiche

Klassische Zubereitungen wie Babybrei, Mandelmilch, Saucen, Dips, Rohkostsalate, Suppen sind allesamt kein Problem. Schwächen zeigt der Hochleistungsmixer lediglich bei zähen Konsistenzen wie Pesto, Eis mit gefrorenen Früchten (Banane, Erdbeeren etc.) und vor allem bei der Herstellung von selbstgemachtem Nuss- oder Mandelmus. Das heißt nicht, dass Sie diese Rezepte mit dem Piano-Mixer nicht umsetzen können. Es macht allerdings bei weitem nicht so viel Spaß und die Ergebnisse sind nicht so lecker wie beispielsweise mit einem Panda oder einem Puro Originale 🙂

Reinigung

Um den Bianco Hochleistungsmixer zu reinigen, können Sie den Mixbehälter zu einem Drittel mit warmen Wasser befüllen, einen Spritzer Spülmittel dazugeben und das Gerät ein paar Sekunden auf höchster Stufe laufen lassen. Leeren Sie im Anschluss das Wasser aus, spülen nochmals mit klarem Wasser nach und schon ist der Piano-Mixbecher in den meisten Fällen sauber. Aufgrund der vergleichsweise kurzen Messer können auch Zwischenräume problemlos bearbeitet werden. Nicht ganz optimal ist, dass die Tasten aus dem Bedienfeld leicht hervorstehen und somit die Möglichkeit besteht, dass während der Anwendung Flüssigkeit in die Rillen laufen kann. Ebenso verhält es sich bei der Bedienfeld-Umrandung und dem Motorblock. Daher sollten Sie nach dem Mixen auch diese Stellen kurz abwischen. Haben Sie mit dem Piano zähe Konsistenzen wie beispielsweise Pesto oder Bananeneis hergestellt, so sollten Sie nochmals mit einer längeren Bürste nachhelfen. Achten Sie darauf, dass Sie bitte nie Gegenstände aus Metall verwenden, um den Inhalt des Bianco Piano zu entleeren oder zu reinigen. Das würde nur unnötig Kratzer im BPA-freien Tritan-Mixbecher ergeben.

Sicherheit

Bianco Piano Mixbecher-Sensor

Sicherheit geht vor. Der Mixbecher-Sensor des Piano-Mixers


Bei bianco di puro gehören die Begriffe Mixer und Sicherheit quasi schon fest zusammen. Ebenso wie die Markenkollegen besitzt auch der Piano-Smoothie Maker einen hervorragenden Dreifachschutz bestehend aus Überhitzungsschutz, Überlastschutz und einem Mixbecher-Sensor. Letzteres ist gleichbedeutend mit einer Kindersicherung. So kann der Bianco-Hochleistungsmixer nur dann in Betrieb genommen werden, wenn vorher der Mixbehälter richtig aufgesetzt und vor allem auch erkannt wurde. Dieser Schutz mittels lebenserhaltender und lebensverlängernder Funktionen stellt die Basis für ein hoffentlich langes Mixer-Vergnügen dar. Und zu guter Letzt noch die gute Nachricht, dass es sich beim Bianco Piano um ein zertifiziertes Haushaltsgerät handelt (ITS -GS, CE, EMC, CB, LVD, CCC, PAH).

Lieferumfang

Beim kauf des Bianco Piano dürfen Sie sich auf den folgenden Lieferumfang freuen.

Bianco Piano Lieferumfang

Ein Teil des Lieferumfangs des Bianco Piano

  • Mixer-Corpus
  • 2-Liter-Mixbehälter aus BPA-freiem Tritan
  • Passender Stampfer
  • Mixbecher-Deckel
  • Bedienungsanleitung inkl. Rezeptideen (deutsch, englisch)
  • Exklusiv für schweizer Kunden: Passender Stromadapter
  • Optional: Im Set mit Zusatzbehältern wie dem Bianco square oder flower

Garantie

Im Gegensatz zu den Profi-Mixern von bianco di puro, gewährt der deutsche Hersteller aus Köln seinen Piano-Käufern, exakt identisch auch mit dem Bianco Primo, eine Herstellergarantie von „nur“ 2 Jahren auf den Motorblock und das Zubehör (Mixbecher, Stampfer). Dabei umfasst die Garantie Material-, Konstruktions- und Fertigungsfehler. Die Garantiezeit könnte im Vergleich zu weiteren Smoothie-Mixern im Hochleistungsbereich gerne noch etwas kundenfreundlicher gestaltet werden.

Zusammenfassung

Pro

  • Starke Mixergebnisse bei Smoothies – von bunt bis grün
  • Automatikprogramm
  • Manuelle Geschwindigkeitssteuerung
  • Übersichtlicher Aufbau
  • Pulse-Funktion
  • Hochwertige Edelstahlmesser
  • Praktischer, fest sitzender Mixbecher-Deckel mit Einfüllöffnung und integriertem Dosierbecher
  • Pulse-Taste auch während des Mixvorgangs anwendbar
  • Hohe Sicherheit: Überhitzungsschutz, Überlastungsschutz, Kindersicherung
  • Mehrsprachige, ausführliche und liebevoll gestaltete Anleitung samt Rezepten: Englisch, deutsch

Contra

  • Schwächen bei zähen Konsistenzen
  • Vergleichsweise kurze Garantiezeit
  • Geringe Farbauswahl

Bianco-Mixervergleich: Bianco Piano vs Bianco Primo

Die beiden Modelle „Primo“ und „Piano“ stellen aktuell die günstigsten Bianco-Modelle dar. Um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen, welcher der beiden der für Sie beste Mixer von bianco di puro in dieser Preisklasse ist, stellen wir die Geräte in einem Vergleich gegenüber.

MixerBianco PianoBianco Primo
Preisunter 300 Eurounter 300 Euro
Leistung in Watt1.2501.200
Umdrehungen pro Minute3.000 U/Min. (Stufe 1) bis 28.000 U/Min. (Stufe 8)1.500 U/Min. (Stufe 1) bis 28.000 U/Min. (Stufe 10)
Motorsteuerung – intelligente Drehzahlregulierungneinja
Messer aus Edelstahl47
Manuelle GeschwindigkeitssteuerungDruckknöpfe, Stufen 1-8Praktischeres Drehrad, Stufen 1-10
Automatikprogramme1 Programm: SmoothieNein
Smoothie-Mixergebnisse im direkten Bianco-Vergleichgeschmacksintensiveretwas cremiger und feiner
Zubereitung zäher KonsistenzenSchwächen: Die Start-Drehzahlen sind etwas höher als beim Primo. Andererseits kommt der Anwender aufgrund der länglicheren und rundlicheren (Primo: quadratisch) Mixbecherform mit dem Stampfer besser in die Ecken. Leichte Vorteile beim PianoSchwächen
ReinigungBedienfeld etwas komplizierter aufgrund der herausstehenden Tasten und der Rillen, längerer, unhandlicherer MixbecherSehr einfach
Garantie2 Jahre2 Jahre
DigitalanzeigeLC-DisplayNein
Mixbecher / Fassungsvermögen2,0 L, BPA-frei, Kunststoff (Tritan)1,5 L, BPA-frei, Kunststoff (Tritan)
Drehrichtung MotorLinksdrehendLinksdrehend
Höhe48 cm42 cm
Lautstärke85 db85 db
Gewicht5,0 kg4,3 kg
Zubehörmit Stampfer ohne Temperaturmessungmit Stampfer ohne Temperaturmessung
Farbenschwarz, weißschwarz, weiß, grün

Welcher Mixer ist nun besser – Bianco Primo oder Bianco Piano?

Wie so oft gibt es auch hier kein besser oder schlechter, sondern es hängt eindeutig davon ab, welche kaufrelevanten Kriterien Ihnen am wichtigsten sind. In puncto Mixergebnisse bei Obst- und grünen Smoothies sehen wir den Primo einen Tick vorne, weil die Resultate noch ein bisschen cremiger und feiner werden. Dafür macht es bei exakt gleichen Rezepten, Zutaten und identischer Mixdauer den Eindruck als hätten die im Piano gemixten Smoothies eine niedrigere Temperatur. Den Vergleich im Küchen-Allrounder-Check gewinnt der Piano, weil er bei zähen Konsistenzen etwas besser abschneidet. Unterschiede gibt es auch im Fassungsvermögen. Wer eine ganze Familie mit Smoothies beglücken möchte, sollte vielleicht eher den Piano mit seinem 2,0L fassenden Mixbehälter auswählen. Stehen meist kleinere Mixgutmegen auf dem täglichen Speiseplan ist der Primo mit dem 1,5L-Cube-Mixbecher völlig ausreichend. Vorteil hierbei ist dann die niedrigere Höhe mit 42cm, statt den 48cm beim Bianco Piano und eine leichtere und schnellere Reinigung. Auch in der Bedienung gibt es unterschiedliche Ansätze. Beim Primo lautet die Devise: Einfach, intuitiv und unkompliziert. Mittels eines Drehrades steuern Sie die Geschwindigkeit und letztlich auch die Mixdauer. Der Piano bietet zusätzlich zur manuellen Steuerung, die allerdings hier nicht ganz so elegant über Drucktasten erfolgt, noch die komfortable Möglichkeit ein Automatikprogramm zu nutzen. Das benötigt man nicht zwingend, kann jedoch Zeit gewinnen, ist bequem und insbesondere für Anfänger eine tolle Funktion. Die Preisunterschiede variieren aufgrund diverser Aktionen und Farben, so dass Sie hier kurz vor dem Kauf eines der beiden Bianco-Geräte nochmals einen kurzen Check machen sollten. Zum Beispiel bei unserem Partner gruenesmoothies.de

bianco di puro Piano Test – Fazit

Mit dem Bianco Piano bringt der Hersteller bianco di puro einen Hochleistungsmixer mit einem sehr starken Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt, der hervorragende Smoothies zaubert und mit seinem Automatikprogramm und der manuellen Steuerung grundsätzlich rein von den Möglichkeiten her auch in puncto Bedienung gut aufgestellt ist. Ist die Bedienung anfangs über die Drucktasten in Kombination mit der zwingend erforderlichen Einstellung der Mixdauer noch leicht gewöhnungsbedürftig, hat sich nach der Zubereitung von 5,6 Smoothies alles prima eingespielt. Mit seinem 2,0 Liter fassenden Mixbecher kann er sowohl Singles als auch Großfamilien glücklich machen. Schwächen konnten wir lediglich bei der Herstellung komplexerer zäher Konsistenzen beobachten. Seine stärkste Disziplin ist ohne Zweifel das Smoothie-Mixen.

bianco di puro Piano kaufen

Für weitere Informationen zum bianco di puro Mixer und auch, wenn Sie das Gerät bestellen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Kooperationspartner von GrueneSmoothies.de. Sie erhalten den Piano dann in verschiedenen Ausführungen. Ein weiteres Plus ist außerdem die schnelle und zuverlässige Lieferung (versandkostenfrei in Deutschland und Österreich).

Bianco di puro Piano

Bianco Piano – Jetzt bestellen!

  • Sofort lieferbar
  • Gratisbeigabe: Grüne Smoothies Rezept-Karten-Set
  • Versandkostenfreie Lieferung (in Deutschland und Österreich)
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
  • Ratenkauf bis 12 Monate zinsfrei

gruenesmoothies.de Shop

GD Star Rating
loading...

Facebook Kommentare

Kommentare