Wasserlinse, Wildkräuter Lexikon für Grüne Smoothies

Wasserlinse

Wir freuen uns Ihnen heute aus der Reihe der besten Wildkräuter für grüne Smoothies die kleine Wasserlinse vorstellen zu dürfen. Sicherlich kennen Sie den auf vielen Teichen und stehenden Gewässern schwimmenden grünen Teppich. Über diese auch Entengrütze genannte Pflanze gibt es viel zu sagen: So kommt sie weltweit vor und gilt als die kleinste Blütenpflanze der Welt, wobei sie in unseren Breiten so gut wie nie blüht. Dafür sind die Wasserlinsen immergrün und können in der gesamten frostfreien Zeit im Ganzen verwendet werden. So klein, wie die Blättchen sind, so nährstoffreich sind sie – vor allem viele Mineralien und pflanzliches Eiweiß soll die Entengrütze enthalten. Sowohl den Ärzten im klassischen Altertum, den arabischen Ärzten des Mittelalters als auch der berühmten Hildegard von Bingen war die heilende Wirkung der Wasserlinse bekannt.

Auch in der Küche findet sie umfangreiche Verwendung. Schon die Majas hatten die Entengrütze auf dem Speiseplan, in Laos und Thailand wird die Pflanze bereits seit Generationen verzehrt und auch die Holländer sind inzwischen auf den Geschmack gekommen. Ein deutscher Chemiker hat die am schnellsten wachsende Blütenpflanze der Welt (noch ein Superlativ) zudem als wertvolle und ertragreiche Biomasse entdeckt – nutzbar beispielsweise für Bioethanol. Außerdem wird die Wasserlinse zur Reinigung von Gewässern eingesetzt, da sie dem Wasser unnütze Inhaltsstoffe entzieht. Also liebe Teichbesitzer: Sie können sich ab jetzt über den grünen Teppich freuen und gleich mal eine Handvoll Entengrütze für den grünen Smoothie ernten.

Allgemeine Informationen

  • Wissenschaftlicher Name: Lemna minor
  • Pflanzenfamilie: Wasserlinsen (Lemnaceae)
  • Sammelzeit: Während der gesamten frostfreien Zeit, aber vor allem vom Frühjahr bis in den Sommer hinein.
  • Orte: Die Wasserlinse wächst in stehenden und langsam fließenden Gewässern, die windgeschützt sind.
  • Inhaltstoffe: Die Wasserlinse enthält Fettsäuren, Protein, Schleimstoffe und Flavonoide. Außerdem ist sie reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Kalium und Phosphor und das Provitamin A ist ebenfalls enthalten.
  • Verwendete Pflanzenteile: Die Entengrütze wird komplett samt ihrer schwimmenden Wurzeln verwendet.

Besonderheiten

Sie können die Wasserlinse roh als Salat oder zu einem spinatartigen Gemüse zubereiten. Natürlich können Sie die Pflanze auch in den Smoothie geben. Den Gerichten verleiht sie einen sehr milden Geschmack, ähnliche wie Kopfsalat. Somit ist sie für Wildkräuter-Einsteiger hervorragend geeignet. Zum Ernten können Sie die Entengrütze mit einem Sieb abschöpfen. Wichtig ist, dass Sie das Gewässer kennen und wissen, dass dieses nicht verschmutzt ist. Wenn die Pflanze die gesamte Wasseroberfläche bedeckt, ist dies ein schlechtes Zeichen und Sie sollten hier lieber nicht ernten.

Wasserlinse auf der Wasseroberfläche

Wasserlinse sorgt für einen milden Geschmack im Smoothie

Eigenschaften

Die Wasserlinse soll harntreibend, abschwellend, entgiftend, entzündungshemmend, schleimlösend und wasserausschwemmend wirken.

Wasserlinse im Video

Anwendungsbereiche

In der Schulmedizin spielt die Wasserlinse keine Rolle. Dagegen wurde sie früher in der Volksmedizin bei Augenleiden und als harntreibendes Mittel eingesetzt. Empfohlen wird die Wasserlinse zudem bei Nasenpolypen, chronischer Rhinitis, entzündeten und geschwollenen Schleimhäute der oberen Atemwege und äußerlich für Umschläge bei Geschwülsten, Gicht, Rheuma und entzündeter Leber. In China wird die Wasserlinse als Diuretikum sowie äußerlich bei Karbunkeln und Augenleiden angewandt.

Wichtiger Hinweis
Die Verwendung der Wasserlinse ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die hier niedergeschriebenen Angaben beruhen auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. In keinster Weise sollen eben diese Angaben eine Beratung durch einen Arzt ersetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte daher an Ihren Arzt oder Ihren Heilpraktiker.

Wasserlinse für grüne Smoothies

Für grüne Smoothies wird die Entengrütze komplett samt ihrer schwimmenden Wurzeln verwendet.

Smoothie Rezept mit Wasserlinse

  • 1 gute Handvoll Wasserlinsen
  • 1 Handvoll Löwenzahn (optional 5 Blätter Grünkohl)
  • 1 Apfel
  • 1 Nektarine
  • 5 Zwetschgen
  • 1 Prise Zimt
  • Wasser oder Eiswürfel nach eigenem Geschmack

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
0 / 5 (0 Stimmen)