Schafgarbe im grünen Smoothie

Schafgarbe

Als eine der ältesten Heilpflanzen der Erde wurde die Schafgarbe bereits vom griechischen Held Achilles zum Blutstillen für sich und seine Soldaten verwendet. Von Achilles hat die Pflanze auch ihren Namen bekommen. „Einige“ Jahrhunderte später gehört die Scharfgarbe in unseren Gefilden unbedingt mit in den sogenannten Kräuterbuschen hinein.

Diese Kräutersträuße werden in vielen Gegenden an Mariä Himmelfahrt (15. August) gebunden und in Kirchen und heiligen Stätten geweiht. So sollen die duftenden Kräuterbüschel den Bewohnern in den Häusern, wo sie aufgehängt werden, Glück und Gesundheit bringen. Auch in der Naturheilkunde sowie in der Küche – und selbstverständlich auch im grünen Smoothie – findet die Schafgarbe nützliche Verwendung.

Allgemeine Informationen

Wissenschaftlicher Name: Achillea millefolium
Pflanzenfamilie: Korbblütengewächse (Asteraceae)
Sammelzeit: Die Blätter finden Sie ab März und können diese bis in den Oktober hinein sammeln. Die Knospen erscheinen in Mai und Juni und die Blüten zwischen Juni und Oktober.
Orte: Die robuste Pionierpflanze wächst auf Fettwiesen, nährstoffreichen Lehmböden und Weiden. Sie finden die Schafgarbe aber auch auf halbtrockenen Rasen oder in Ruderalgesellschaften. Die Pflanze ist weit verbreitet und wächst bis in 1800 Meter Höhe.
Inhaltstoffe: In der Schafgarbe sind u.a. ätherisches Öl, Gerb- und Bitterstoffe, Schleimstoffe, Flavonoide, Apfel-, Essig- und Kaffeesäure, Vitamine, Kupfer und Kalium enthalten.
Verwendete Pflanzenteile: Es werden die Blätter, Blüten und Knospen der Pflanze verwendet.

Besonderheiten

Mit sämtlichen Pflanzenbestandteilen können Sie Salate und Gemüsegerichte würzen. Auch dem Nudelteig, Aufläufen, Suppen, Kräutersalzen bzw. -butter sowie Essig geben die Wildkräuter eine würzige Note. Die Blätter können frisch oder getrocknet als Tee zubereitet werden und die Blüten geben verschiedenen Getränken einen angenehmen Geschmack. Die aromatische Schafgarbe schmeckt herb, etwas scharf und muskatnussähnlich. Auf diese Weise verleiht die Pflanze auch dem Smoothie ein köstlich „grünes“ Aroma.

Schafgarbe für grüne Smoothies

Ein köstlich „grünes“ Aroma erhält der Smoothie mit dem Wildkraut Schafgarbe

Eigenschaften

Der Schafgarbe werden zahlreiche gesundheitswirksame Eigenschaften nachgesagt. So soll sie entzündungshemmend, beruhigend, wundheilungsfördernd, blutreinigend, blutstillend, durchblutungsfördernd, kräftigend und krampflösend wirken.

Schafgarbe im Video

Anwendungsbereiche

Gerne wird diese Wildkräuterart bei klassischen Frauenleiden wie Menstruationsstörungen oder Wechseljahresbeschwerden eingesetzt. Außerdem soll die Pflanze bei Magen-Darm-Problemen helfen sowie bei Nierenerkrankungen, Herzdurchblutungsstörungen, Hämorrhoiden und Kopf- und Zahnschmerzen. Häufig wird aus der Pflanze Tee oder ein Presssaft zubereitet. Die enthaltenen Bitterstoffe sollen Leber und Galle stärken, weshalb die Schafgarbe unterstützend bei der Entgiftung des Körpers eingesetzt werden kann. Zudem kann die Pflanze innerlich die Selbstheilungskräfte der Haut unterstützen, beispielsweise nach Operationen oder Schnittverletzungen. Äußerlich kann sie bei unreiner Haut und Gelenkentzündungen verwendet werden. Manchmal kann die Pflanze in Verbindung mit Sonneneinwirkung eine Kontaktallergie auslösen (Wiesendermatitis).

Wichtiger Hinweis
Die Verwendung der Schafgarbe ist nicht für die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder krankhaften Beschwerden bestimmt. Die hier niedergeschriebenen Angaben beruhen auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. In keinster Weise sollen eben diese Angaben eine Beratung durch einen Arzt ersetzen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte daher an Ihren Arzt oder Ihren Heilpraktiker.

Smoothie Rezept mit Schafgarbe

  • 1 gute Handvoll junge Blätter der Schafgarbe
  • 3 Kohlrabiblätter
  • 1 reife Birne
  • 1 Kiwi
  • 1 Banane
  • 1 EL über Nacht eingeweichte und nochmals gespülte Leinsamen
  • Wasser oder Eiswürfel nach eigenem Geschmack

Facebook Kommentare

Kommentare

Bitte bewerten: Wie hilfreich ist diese Seite für Sie?
5 / 5 (1 Stimmen)